Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte
Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte
Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte
eBook29 Seiten16 Minuten

Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Werbetexten – das heißt nicht nur mit Worten verführen, die Sinne ansprechen, magische Begriffe wie „jetzt“, „neu“ oder „gratis“ verwenden oder möglichst originell schreiben.

Werbetexten heißt vor allem: schriftlich verkaufen.

Und das bedeutet:

- Kaufmotive ansprechen
- Nutzen aufzeigen
- Vertrauen schaffen
- Fragen beantworten und Einwände zerstreuen
- zum Handeln auffordern

Dieses eBooklet ist eine praxisorientierte Einführung in diese Werbetext-Grundlagen. Es richtet sich an Texter ebenso wie an Freiberufler, Marketingverantwortliche und Unternehmer, die ihre Werbemittel gerne selber texten.

Es enthält veröffentlichte Fachartikel sowie Auszüge aus meinen eBooks.

Die Autorin:

Dr. Doris Doppler arbeitet seit über zehn Jahren als freie Werbetexterin, Wirtschaftsjournalistin und Fachautorin in Innsbruck. Die promovierte Betriebswirtin schreibt für Unternehmen, Agenturen und Redaktionen im gesamten deutschsprachigen Raum und veröffentlicht seit 2010 praxisorientierte eBooks zu den Themen Werbetext, Marketing und Bloggen.

SpracheDeutsch
HerausgeberDoris Doppler
Erscheinungsdatum2. Juni 2012
ISBN9781476225210
Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte
Vorschau lesen
Autor

Doris Doppler

Dr. Doris Doppler arbeitet seit fünfzehn Jahren als freie Werbetexterin, Wirtschaftsjournalistin und Fachautorin in Innsbruck. Die promovierte Betriebswirtin ist für Unternehmen, Agenturen und Verlage in A, D, CH und I tätig. Daneben verfasst sie Fachartikel zu Werbetext und Marketing für verschiedene Expertenmedien.Ihre eBooks sind schlanke Ratgeber für viel beschäftigte Praktiker: kompakt, Zeit sparend, sofort umsetzbar.

Mehr lesen von Doris Doppler

Ähnlich wie Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte

Ähnliche Bücher

Rezensionen für Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Werbetext Basics. Die Grundlagen guter Werbetexte - Doris Doppler

    Einleitung

    Werbetexten – das heißt nicht nur mit Worten verführen, die Sinne ansprechen, magische Begriffe wie „jetzt, „neu oder „gratis" verwenden oder möglichst originell schreiben.

    Werbetexten heißt vor allem: schriftlich verkaufen.

    Und wie jeder gute Verkäufer muss auch ein Werbetexter zuerst seine Hausaufgaben machen, bevor er mit dem Schreiben loslegen kann.

    Sprich: Er muss sich mit der Zielgruppe vertraut machen, ihre Kaufmotive analysieren und den wichtigsten Nutzen des Produktes herausarbeiten (und das ist oft gar nicht so einfach). Außerdem muss er wissen, wie er für Vertrauen und Glaubwürdigkeit sorgt, kaufhemmende Blockaden beseitigt und zum Handeln auffordert.

    Dieses Booklet ist eine kurze Einführung in diese Werbetext-Grundlagen. Es richtet sich an Texter ebenso wie an Freiberufler, Marketingverantwortliche und Unternehmer, die ihre Werbemittel gerne selber texten.

    Verstehen Sie es als Einladung, sich detaillierter mit diesen Fragen zu beschäftigen und in der entsprechenden Literatur nach- und weiterzulesen.

    Viel Spaß dabei!

    Doris Doppler

    www.ddoppler.com | www.textshop.biz

    Kaufmotive ansprechen

    Viele Unternehmen sind in ihre Produkte verliebt. Stolz präsentieren sie unzählige technische Raffinessen und wollen damit die Zielgruppe überzeugen.

    Aber: Den Leuten ist es egal, ob der neueste Porsche 440 statt 430 Liter Kofferraum-Volumen hat. Sie kaufen einen Porsche, weil sie als erfolgreich und dynamisch gelten wollen, weil sie nach Prestige und Ansehen streben.

    Das heißt: Es zählen die Kundenbedürfnisse, die ein Produkt befriedigt – nicht seine

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1