Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Pasta Amore. Ein Rezept zum Verlieben

Pasta Amore. Ein Rezept zum Verlieben

Von Jae

Vorschau lesen

Pasta Amore. Ein Rezept zum Verlieben

Von Jae

Länge:
35 Seiten
19 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 12, 2014
ISBN:
9783955332006
Format:
Buch

Beschreibung

Lucia Sorrentino stammt aus einer Familie voller Köche, aber jedes Mal, wenn sie versucht, etwas zu kochen, endet es damit, dass ihre Küche sich in ein Schlachtfeld verwandelt. Leider hat sie auch kein glückliches Händchen, was ihr Liebesleben angeht. Kann ihre beste Freundin Remy ihr helfen, eine Frau mit ihren kulinarischen Fähigkeiten zu betören?

Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 12, 2014
ISBN:
9783955332006
Format:
Buch

Über den Autor

Jae grew up amidst the vineyards of southern Germany. She spent her childhood with her nose buried in a book, earning her the nickname "professor." The writing bug bit her at the age of eleven. For the last seven years, she has been writing mostly in English. She works as a psychologist. When she's not writing, she likes to spend her time reading, indulging her ice cream and office supply addiction, and watching way too many crime shows.


Ähnlich wie Pasta Amore. Ein Rezept zum Verlieben

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Pasta Amore. Ein Rezept zum Verlieben - Jae

AMORE

EIN REZEPT ZUM VERLIEBEN

Jae

Ich war kurz davor, laut loszujammern, als ich meine beste Freundin anrief. Das Freizeichen ertönte und ich starrte grimmig zum Herd, während ich darauf wartete, dass Remy abnahm. Ich war wild entschlossen, mich von einem Topf Nudeln nicht unterkriegen zu lassen. Sofern man die klebrige Masse in dem Topf überhaupt Nudeln nennen konnte.

Gut, dass meine Nonna mich jetzt nicht sehen konnte. Seit Anbeginn der Zeit war jedes Mitglied der Familie Sorrentino Koch gewesen. Meine Eltern, meine drei Geschwister und mehr Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen, als ich zählen konnte, arbeiteten im Lebensmittelbereich. Als ich, die Bambina der Familie, geboren wurde, hatte Mutter Natur offenbar beschlossen, dass es Zeit für ein wenig genetische Vielfalt wurde, und deshalb war ich eine Katastrophe am Herd. Weiß Gott, ich hatte mich bemüht, aber nachdem ich mit zwölf fast das Restaurant niedergebrannt hätte, hatte mich meine Familie aus der Küche verbannt.

Na ja, zumindest war ich Weltklasse im Testessen. Und ich hatte eine beste Freundin, die Heldentaten mit dem kläglichen Inhalt meines Kühlschranks vollbringen konnte.

»Das ist ein kulinarischer Notfall«, sagte ich, als Remy endlich abnahm. »Ich brauche Hilfe mit diesem verdammten Hühnchen.«

»Greift es dich an?«

Ich konnte das Grinsen in ihrer Stimme geradezu hören. »Witzbold. Kannst du rüberkommen? Ich brauch Kochunterricht.«

»Kochunterricht?«, wiederholte Remy. »Friert gerade die Hölle zu?«

Wenigstens lachte sie mich nicht aus. Das musste ich ihr hoch anrechnen. Und sie hatte recht. Bisher hatte ich jedes ihrer Angebote, mir das Kochen beizubringen, abgelehnt. Aber jetzt war ich motiviert, doch einen Versuch

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Pasta Amore. Ein Rezept zum Verlieben denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen