Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual
Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual
Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual
eBook119 Seiten1 Stunde

Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Französisch Lernen II mit Paralleltext ist eine sehr lohnenswerte und effektive Art um eine neue Sprache zu erlernen. Ihr Wortschatz wird aufgefrischt, während neues Vokabular sofort in die Praxis angewendet und verstanden wird. Satz für Satz wird die Deutsche Übersetzung unauffällig angezeigt.

Empfohlen für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene die ihr Französisch weiter anwenden möchten. Französisch lernen mit unseren Kurzgeschichten ist einfach und angenehm. Für diese Ausgabe haben wir Einfache bis Mittelschwere Kurzgeschichten gewählt.

Unsere Kurzgeschichten umfassen die Kultur und das Leben in Europäischen Ländern (hier Spanien, Italien) und sind Unterhaltsam geschrieben um die Konzentration aufrecht zu erhalten und die Motivation des Lesers am lernen zu steigern.

SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum2. März 2015
ISBN9781310414275
Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual
Vorschau lesen

Ähnlich wie Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Französisch Lernen II - Paralleltext - Mittelschwere Kurzgeschichten (Deutsch - Französisch) Bilingual - Polyglot Planet Publishing

    Französisch Lernen II

    Paralleltext

    Mittelschwere Kurzgeschichten

    Bilingual

    Deutsch - Französisch

    Copyright © 2015

    Polyglot Planet Publishing

    www.polyglotplanet.ink

    © Polyglot Planet

    Über dieses Buch

    Französisch Lernen II mit Paralleltext ist eine sehr lohnenswerte und effektive Art um eine neue Sprache zu erlernen. Ihr Wortschatz wird aufgefrischt, während neues Vokabular sofort in die Praxis angewendet und verstanden wird. Satz für Satz wird die Deutsche Übersetzung unauffällig angezeigt.

    Empfohlen für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene die ihr Französisch weiter anwenden möchten. Französisch lernen mit unseren Kurzgeschichten ist einfach und angenehm. Für diese Ausgabe haben wir Einfache bis Mittelschwere Kurzgeschichten gewählt.

    Unsere Kurzgeschichten umfassen die Kultur und das Leben in Europäischen Ländern (hier Spanien, Italien) und sind Unterhaltsam geschrieben um die Konzentration aufrecht zu erhalten und die Motivation des Lesers am lernen zu steigern.

    Andere Bücher der Französisch Lernen - Paralleltexte Serie:

    Französisch Lernen I - Paralleltext

    Einfache, unterhaltsame Geschichten

    Französisch Lernen II Paralleltext

    Mittelschwere Kurzgeschichten

    Französisch Lernen III - Paralleltext

    Einfache bis Mittelschwere Kurzgeschichten

    Wirtschaftsfranzösisch - Paralleltext

    Kurzgeschichten

    Buch Empfehlungen:

    Ähnliche, sehr empfehlenswerte Bücher!

    Französisch Lernen - Bilinguales Buch

    Das Leben der Kleopatra, von Bilinguals

    Französisch Lernen - Bilinguales Buch

    Die Abenteuer Julius Cäsar, von Bilinguals

    Französisch Lernen - Bilinguales Buch

    Vercingetorix vs Cäsar - Die Schlacht um Gallien, von Bilinguals

    PARALLELTEXT

    La course au fromage

    Das Käserennen

    Je m’appelle Robert et je vais vous raconter comment je me suis retrouvé au milieu d’un champ anglais en train de dévaler frénétiquement une colline, derrière un fromage.

    Ich heiße Robert und erzähle Ihnen nun, wie es dazu kam, dass ich auf einem englischen Abhang wie ein Wahnsinniger einem Käselaib hinterher hetzte.

    Ayant grandi dans un petit village français en Normandie, la nourriture avait une place importante dans notre vie de famille aussi loin que je m’en souvienne.

    In der französischen Kleinstadt in einer Provinz der Normandie, wo ich aufwuchs, hat Essen in unserem Familienleben einen hohen Stellenwert eingenommen, solange ich denken kann.

    Les repas représentaient une occasion pour toute la famille d’être ensemble, de partager des histoires et d’apprécier la compagnie des autres.

    Mahlzeiten gaben der gesamten Familie die Gelegenheit, sich zusammenzufinden, Geschichten miteinander zu teilen und die Gesellschaft des anderen zu genießen.

    Mon moment préféré du repas était toujours lorsque les fromages étaient apportés à table et le choix en France est énorme – il y a 400 variétés différentes de fromage, qui sont produites dans tout le pays, et je crois que je les ai toutes essayées.

    Das Beste am gemeinsamen Essen war der Moment, in dem der Käse auftischt wurde, und in Frankreich ist die Auswahl riesig – es gibt fast 400 verschiedene Käsesorten, die im ganzen Land produziert werden, und ich glaube, ich habe alle probiert.

    La variété de fromage importait peu – chèvre, bleu, vache –, je mangeais tout ce qui était présenté. J’étais connu dans ma famille pour mon amour des fromages: vous ne serez pas surpris d’apprendre que, enfant, j’étais un peu enrobé.

    Es machte keinen Unterschied, welche Käsesorte es war – Ziegenkäse, Schafskäse, Blauschimmelkäse oder Kuhmilchkäse – ich habe gegessen, was zu kriegen war. Bald war ich in der Familie als derjenige bekannt, der verrückt war nach Käse: da ist es nicht überraschend, dass ich als Kind ein bisschen pummelig war.

    De l’endroit où je vivais en Normandie, j’ai grandi en pouvant voir Jersey, une des îles de la Manche appartenant au Royaume-Uni.

    Dort, wo ich in der Normandie aufgewachsen bin, hatte ich die Möglichkeit, Jersey, eine Kanalinsel, die zum Vereinigten Königreich gehörte, zu sehen.

    Mon grand-père me prenait sur ses genoux et me racontait des histoires à propos de l’Angleterre et de ses visites sur l’île en ferry.

    Mein Großvater ließ mich auf seinem Schoß sitzen, während er mir Geschichten über England erzählte und darüber, wie er mit der Fähre die Insel besuchte.

    J’étais jeune et curieux, je voulais y aller.

    Ich war jung und neugierig, ich wollte dort unbedingt hin.

    Et si j’y allais, je voulais manger du fromage.

    Und sollte ich jemals dorthin kommen, wollte ich Käse essen!

    Alors un jour, nous avons tous décidé de prendre le ferry depuis une ville nommée Saint-Malo et d’effectuer un petit voyage jusqu’à l’île.

    Eines Tages haben sich alle dazu bereit erklärt, für einen kurzen Ausflug mit der Fähre von St. Malo aus auf die Insel zu fahren.

    Je partais pour la première fois loin de chez moins et je me rappelle comment tout me semblait différent: la langue sonnait de manière particulière, l’architecture était différente de tout ce que j’avais vu et la nourriture n’avait pas du tout le même goût qu’à la maison.

    Es war mein erstes Mal von Zuhause weg und ich erinnere mich noch, wie fremd sich alles anfühlte: die Sprache hörte sich merkwürdig an, die Architektur war anders als alles, das ich vorher gesehen hatte und das Essen schmeckte so gar nicht wie Zuhause.

    Heureusement, mon grand-père pouvait bien parler l’anglais, et il a débuté une conversation avec un commerçant local à propos des différences de nourriture.

    Zum Glück konnte mein Großvater ganz gut Englisch sprechen, und so unterhielt er sich mit einem ansässigen Ladenbesitzer über die unterschiedlichen Essensgewohnheiten.

    Il a expliqué au commerçant je j’adorais le fromage, et c’est là que j’ai entendu parler pour la première fois d’un festival en Angleterre nommé le ‘Cooper’s Hill Cheese Rolling’.

    Er erzählte dem Ladenbesitzer, dass ich Käse liebte, und da erfuhr ich zum ersten Mal von einer englischen Veranstaltung namens „Copper's Hill Käserennen".

    J’ai découvert que non seulement les gens en Angleterre avaient du fromage, mais qu’il était si bon qu’ils allaient jusqu’à lui courir après du haut d’une colline et se battre avec d’autres personnes pour lui.

    Ich habe herausgefunden, dass es in England nicht nur Käse gab, sondern dass dieser auch noch so gut war, dass die Menschen bereit waren, ihm einem Abhang hinterher zu jagen und dabei gegen andere Leute anzutreten.

    Je devais attendre encore un peu pour y aller: les enfants de 9 ans ne peuvent pas voyager seuls jusqu’en Angleterre.

    Ich musste ein bisschen warten, um mir das persönlich ansehen zu können: ein Neunjähriger kann nicht alleine nach England reisen.

    Ma visite est intervenue plus tard, lorsque je suis allé en Angleterre une année pour étudier dans le cadre de mon troisième cycle universitaire à Londres.

    Aber meine Zeit kam später, als ich ein Auslandsstudienjahr in England verbrachte, um in London einen Promotionsstudiengang zu absolvieren.

    Je n’ai jamais oublié l’histoire de la course derrière un fromage du haut d’une colline, et alors que je parlais à mon grand-papa au téléphone, il m’a dit que je devrais planifier une visite au festival Cooper’s Hill.

    Die Geschichte des Käserennens konnte ich nie vergessen, und so empfahl mir mein Großvater, als ich mit ihm telefonierte, einen Besuch des Cooper's Hill

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1