Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Leonardo da Vinci im Spiegel des Buchenbaumes: Leitsterne im Spiegel der Bäume - Band 11

Leonardo da Vinci im Spiegel des Buchenbaumes: Leitsterne im Spiegel der Bäume - Band 11

Vorschau lesen

Leonardo da Vinci im Spiegel des Buchenbaumes: Leitsterne im Spiegel der Bäume - Band 11

Länge:
50 Seiten
22 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
18. Aug. 2014
ISBN:
9783735703729
Format:
Buch

Beschreibung

Bäume üben seit Menschengedenken eine grosse Faszination auf uns aus. In diesem Buch aus der Reihe Menschen im Spiegel der Bäume stellen wir grosse faszinierende Persönlichkeiten der Menschheit in den Spiegel eines Baumes.

Durch diese Brücke und inspirierende Verbindung entsteht ein altes und doch neues Bild eines besonderen Genies und wirft auch ein besonderes Bild auf sein Lebenswerk.

Der Leser befasst sich mit der Natur, den Bäumen und mit der Natur des menschlichen Geistes. Wir alle können Grosses leisten, wenn wir wissen wo unsere Veranlagung liegt und wie wir unser Potential ausschöpfen können. Die grossen Leitsterne der Menschheitsgeschichte und die Baumheilkunde hilft uns dabei.

Leonardo da Vinci (1452 - 1519) war Maler, Bildhauer, Architekt, Musiker, Arzt, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph. Er wird heute als Universalgenie bezeichnet und hat über die Zeiten unendliche viele Menschen inspiriert. Sein vielschichtiges und grandioses Werk ist  seiner Zeit weit voraus gewesen. Dieser Mensch ist wie eine mächtige Buche, spannungsgeladen, harmonisch in den Proportionen, riesig im Ausdruck und in der Wachstumskraft, sonnengleich und doch irdisch verwurzelt. Sein Geist war ungebunden und frei und reflektiert über die Epochen hinweg in seinen Werken!


Lehrvideo auf DVD von Doris Richter erhältlich unter www.joyedition.ch

Weitere Bücher zur Reihe ebenfalls auf der Homepage des Verlages JOY EDITION
Herausgeber:
Freigegeben:
18. Aug. 2014
ISBN:
9783735703729
Format:
Buch

Über den Autor

Doris Richter ist seit über 35 Jahren mit medizinischen Themen, besonders im Bereich der Komplementärmedizin und Naturheilkunde und mit der Entwicklung von natürlichen Heilmitteln beschäftigt. Seit über 30 Jahren führt Doris Richter als Heilpraktikerin eine Praxis für Komplementärmedizin und Naturheilverfahren in der Schweiz und entwickelte u. a. die Baum-Essenzen und diverse natürliche Komplexmittel zur Förderung der Gesundheit und Unterstützung, als einer der Vorreiterinnen auch im Besonderen in der komplementären Zahnmedizin. Als Autorin schrieb Doris Richter (Verlag JOY-Edition/CH) zahlreiche Bücher über ganzheitliches Heilen, referierte über große Vorbilder der Menschheitsgeschichte und verfasste mehrere Bücher speziell über die Sprache der Symbole sowie Hörbücher mit Symbolgeschichten zur Förderung einer ausgeglichenen psychosomatischen Situation des Menschen in gesunden und kranken Tagen. Seit 25 Jahren bildet Doris Richter Therapeuten im Bereich der spirituellen Homöopathie und Baumheilkunde sowie der komplementären Zahnmedizin aus. Zahlreiche weitere Bücher von Doris Richter sind im Buchhandel sowie in Online-Shops (z.B. Amazon) erhältlich, ebenso zahlreiche E-Books. DVDs sowie Hörbücher erhalten Sie über den Shop der Internetseite oder Bestellung per E-Mail, www.joyedition.ch


Ähnlich wie Leonardo da Vinci im Spiegel des Buchenbaumes

Mehr lesen von Doris Richter

Buchvorschau

Leonardo da Vinci im Spiegel des Buchenbaumes - Doris Richter

RICHTER

KAPITEL 1

STECKBRIEF

Leonardo da Vinci

1452 - 1519 im Spiegel des

BUCHENBAUMES

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci ist am 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci geboren und am 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise gestorben.

Leonardo da Vinci war Maler, Bildhauer, Architekt, Musiker, Arzt, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph. Er wird als Universalgenie bezeichnet.

Sein vielschichtiges grandioses Werk ist seiner Zeit weit voraus gewesen.

„Wer seinem Stern folgt, kehre nicht um."

Zitat

KAPITEL 2

Wie viele Blätter mögen es wohl sein,

fragt sich der Mensch,

wenn er sein Haupt erhebt und sich sein Blick fast in der Krone des Baumes verliert um hindurchdringend,

durch die vielen Ästen hindurch,

zu erfassen was es heißt eine gewaltige Fülle zu erzeugen,

…vielleicht nur noch einen letzten Sommer lang.

MENSCHEN UND BÄUME

Menschen und Bäume sind wie Spiegelbilder füreinander. Wenn man sie betrachtet, dann beeindrucken sie, besonders wenn sie groß und mächtig in Erscheinung treten können, weil die Kraft zu wachsen vom Anfang bis zum Ende von ihrem sie treibenden Lebensgeist zeugen kann.

Eine große mächtige Buche ist ein Erscheinungsbild in der Landschaft, welches den Betrachter in Erstaunen versetzen wird und er fragt sich vielleicht stumm: Wie viele Wurzeln dieses Baumes liegen sichtbar oberhalb der Erde? Wie viele Wurzeln mögen im Grunde unterhalb mit dem Boden verwachsen sein? Wie viele Blätter bilden sich im Frühling so einzigartig zart aus den Knospen heraus, und wie viele Blätter mögen am Ende eines langen Sommers sich im Winde wiegen und ein Rauschen erzeugen kön-nen, als wäre jeder einzelne Blattstiel im Wind nur ein kleiner unbedeutender Teil im grossen Ganzen? Welch ein tönender, rauschender Gesang, welcher ein wunderbares Lied von Bewegung und fast unbändiger Kraft erzeugen kann?

Wie lange benötigt wohl so ein mächtiger Baum,

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Leonardo da Vinci im Spiegel des Buchenbaumes denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen