Mit Lesen beginnen

Ich lenke, also fahre ich!

Bewertung:
167 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

„Ich lenke, also fahre ich!“ ist keine philosophische, aber eine vergnügliche Reise mit „Yahaminchen“, einem, aus der subjektiven Sicht des Autors, außergewöhnlichen Motorrad, durch Hunsrück, Eifel, Taunus, Schwarzwald, Schweiz und an den Luganer- bzw. Gardasee.
„Ich lenke, also fahre ich!“ ist keine trockene Reise- und Motorradtourenbeschreibung, sondern ein mit viel Liebe, Humor und Enthusiasmus geschriebenes Roadmovie, eine Art „Easy Rider“ für den konventionellen, den alltäglichen Biker und all jene, die Spaß an kurzweiliger Unterhaltung haben.
„Ich lenke, also fahre ich!“ sind Menschen und Motorräder, sind Frauen und Männer, sind Berge, Straßen, Pässe, Landschaften, Liebe, Land, Musik, Gesang und Schweizer Käse.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.