Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Standortbilanz Lesebogen 52 Energie und Windräder: Vermessungspunkte und Wertgrößen

Standortbilanz Lesebogen 52 Energie und Windräder: Vermessungspunkte und Wertgrößen

Vorschau lesen

Standortbilanz Lesebogen 52 Energie und Windräder: Vermessungspunkte und Wertgrößen

Länge:
61 Seiten
22 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 6, 2014
ISBN:
9783734725838
Format:
Buch

Beschreibung

Nicht jede Energieerzeugungsform ist für jeden Standort oder jede Fläche geeignet. Aus der Erarbeitung von regionalen und lokalen Energiekonzepten resultieren steigende Koordinationsbedarfe. Zwischen Städten und ihrem Umland entstehen neue Synergien und Konkurrenzen. Die Stadträume verbrauchen einen Großteil der Energie für deren Gewinnung Raum und Potenzial innerhalb der Stadtgrenzen aber nur sehr beschränkt sind. Nur die ländlichen Räume verfügen über ausreichende Flächenpotenziale. Der Einsatz erneuerbarer Energien führt zu einer Verlagerung der Energieerzeugung in ländliche Räume. Kommunale und regionale Gebietskörperschaften, Regionalverbände erhalten mit der Energiewende neue Gestaltungsaufgaben. In urbanen Räumen steht die Nutzung von Solarenergie im Konflikt u.a. mit Denkmalschutz. In ländlichen Regionen spielt die räumliche Dimensionierung von Verteilnetzen eine wichtige Rolle. Im Rahmen der Förderung von Standortfaktoren müssen energiepolitische Maßnahmen mit Wohnungswirtschaft, Verkehrswirtschaft, Wasserwirtschaft, Tourismuswirtschaft, Landwirtschaft u.a. verknüpft werden. Es geht in der Gesamtsicht um Stadtentwicklung, Stadtplanung, Raum- und Siedlungsstrukturen. Damit Indikatoren zu einer wirklichen Informationsquelle und sicheren Entscheidungsgrundlage werden können, müssen sie mit Hilfe einer geeigneten Methodik sowohl hinsichtlich ihrer Entstehungsverhältnisse als auch in ihrem gesamten Beziehungsgeflecht transparent gemacht werden. Zur Veranschaulichung können hierzu graphische Wirkungsnetze einen wesentlichen Beitrag leisten. Zur richtigen Bewertung einer spezifischen Standortsituation und -problematik geht es darum, ein System zur möglichst vollständigen Erfassung aller relevanten Wirkungsmechanismen zu entwickeln. Es geht um die Neugewichtung und Neubewertung von Standorten und deren Beziehungen untereinander.
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 6, 2014
ISBN:
9783734725838
Format:
Buch

Über den Autor

Jörg Becker ist Inhaber eines Denkstudios für strategisches Wissensmanagement zur Analyse mittelstandsorientierter Businessoptionen auf der Basis von Personalbilanzen und Standortbilanzen.


Ähnlich wie Standortbilanz Lesebogen 52 Energie und Windräder

Mehr lesen von Jörg Becker

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Standortbilanz Lesebogen 52 Energie und Windräder - Jörg Becker

Inhaltsverzeichnis

1 Hessens Leitbild Energie, Rohstoffe und Umwelt

2 Vermessung von Standorten

3 Justierung Standortradar

4 Standortanalyse und Energiewende

5 Energiewende und Welterbe Limes

6 Standort Hanau mit energetischen Potenzialen

7 Stoff- und Energiebilanz mit Inputs und Outputs

8 Informationsfunktion der Energieverbrauchsindikatoren

9 Input-, Outputanalyse auf Mikroebene

10 Zwischenbetriebliche Kennzahlenvergleiche

11 Energiekennzahlen zur Positionsbestimmung

12 Umrechnung von Energieeinheiten

13 Fertigungsprozesse und ihre Energieintensität

14 Energieträger und Einsatzquoten

15 Auf der Suche nach Optimierungspotenzialen

16 Energieintensitäten und Aktivitätsvariable

17 Betriebsindividuelle Detailanalysen

18 Öko-Audit und Öko-Bilanzen

19 Ökoprofile aus Stoff- und Energiebilanzen

20 Standort-Wirkungsbeziehungen der Energiewende

21 Entscheidungshilfe Standortbilanz

22 Vermessungspunkte für die Standortanalyse

23 Standortanalyse Windressourcen

24 Hanauer Klimaschutzkonzept als vernetzte Querschnittsaufgabe

25 Bohrungen und Funde - Verschiebung der Standortgewichte

26 Kontextinformationen und Interpretationshilfen

27 Positionierung aus ganzheitlicher Sicht

Impressum

1 Hessens Leitbild Energie, Rohstoffe und Umwelt

Industriestandort Hessen – Versorgungssicherheit und Übertragungswege – Nutzung und Rückgewinnung Rohstoffe – Urban Mining und Landfill Mining – Ressourcenstrategie und Wertstoffkreisläufe. Murphys Gesetz von der Böswilligkeit des Zufalls: nicht entscheiden heißt, den Zufall entscheiden zu lassen. Und der ist meist nicht kreativ, aber oft missgünstig. Der Zufall mag Entscheidungen abnehmen, aber die Folgen gehen immer ganz zu Lasten des Nicht-Entscheiders.

Vgl. u.a.

http://www.xinxii.de/relevanzcheck-umweltcontrolling-p-334844.html

D.h. Erfolg = Summe richtiger Entscheidungen !

Voraussetzung für Entscheidungen sind Ziele und Alternativen: ohne klare Ziele gibt es auch keine sinnvollen Entscheidungen, keine Alternativen zu kennen bedeutet Handeln ohne Freiheitsgrade.

Für den Standort Hessen wurden für den Bereich Energie, Rohstoffe und Umwelt u.a. folgende Ziele formuliert:

Umbau der Energiewende mit möglichst geringen Kostensteigerungen

Versorgungssicherheit und Stabilität der Übertragungswege

Vgl. u.a. Leitbild Hessen Energie, Rohstoffe und Umwelt

http://vhu.de/vhu/home/ueber_uns/initiative_industrieplatz_hessen/ein_leitbild_fuer_den_industriestandort_hessen/energie_rohstoffe__umwelt_-_leitsatz_vorhandene_potentiale_erschliessen.de.html;jsessionid=0283B2F69C0FEEA88463A06E0890D37C

Innovationspotentiale bei Speicher-, Steuer- und Netztechniken ausschöpfen

Umweltverträgliche Nutzung eigener Rohstoffe (z.B. Schiefergas)

Erschließung neuer Rohstoffquellen

Vgl. u.a.

http://www.industrieplatz-hessen.de/Start

Rückgewinnung von Rohstoffen – Urban Mining und Landfill Mining

Materialwirtschaft im Cluster „Materials Valley" ausbauen

Forschungs- und

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Standortbilanz Lesebogen 52 Energie und Windräder denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen