Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Kompakte Homöopathie Teil 1: 400 Konstitutionstypen

Kompakte Homöopathie Teil 1: 400 Konstitutionstypen

Vorschau lesen

Kompakte Homöopathie Teil 1: 400 Konstitutionstypen

Länge:
90 Seiten
2 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 24, 2014
ISBN:
9783734727672
Format:
Buch

Beschreibung

Das Werk schaut hinter die Symptome von vielen homöopathischen Konstitutionstypen. In wenigen Zeilen zusammengefasst, entstehen vor den Lesern bisher verborgene Persönlichkeiten. Der Autor verknüpft als Ergebnis eigener Forschung eine Vielzahl von Beschwerden mit der Seele, wo immer es Sinn macht. Was sonst aus Büchern und Fachzeitschriften zusammengetragen werden muss – als „Kompakte Homöopathie“ steht es hier in einem Band. Aus dem Inhalt:

Der Breitwegerich Plantago major – Ohrenschmerzen, Zahnschmerzen; stechender Schmerz im Auge. Die Patientin hat den Großteil der Schmerzen im Kopf. Der Kopf steht symbolisch für das Wollen. Es ist ein Wollen-Können-Konflikt. Sie ist zu zart, um all das durchzusetzen, was ihr wichtig ist.

Die Sinnpflanze Mimosa pudica – Lidrand- und Bindehautentzündung sind die Symptome eines seelisch ungeborenen Menschen, der überhaupt nicht scharf darauf ist, die Welt zu sehen. Dazu eine Szene aus dem Film Matrix: Der befreite Neo fragt: „Warum tun meine Augen weh?“ Morpheus antwortet ihm: „Weil du sie noch nie benutzt hast!“
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 24, 2014
ISBN:
9783734727672
Format:
Buch

Über den Autor

Gerhard Miller ist Graphologe. Ihn fasziniert die Handschrift als Charakterhinweis. Er trug psychologisches Wissen zusammen, das er durch einen Heilpraktikerlehrgang bei Dr. Pastors vervollständigte. Sein Spezialgebiet ist die Psychosomatik – die Lehre von der Seele in Verbindung mit dem Körper. Beim Verstehen der Organsprache bedient er sich auch der Horoskopsymbolik. Sein Lieblingsgebiet sind die homöopathischen Metallsalze. Deshalb twittert er als @Herr_Metallsalz. Außerdem bloggt er unter www.homeopathyandastrology.blogspot.de


Ähnlich wie Kompakte Homöopathie Teil 1

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Kompakte Homöopathie Teil 1 - Gerhard Miller

Inhaltsverzeichnis

Kompakte Homöopathie Teil 1

Arzneien mit Buchstabe A

Arzneien mit Buchstabe B

Arzneien mit Buchstabe C

Arzneien mit Buchstabe D

Arzneien mit Buchstabe E

Arzneien mit Buchstabe F

Arzneien mit Buchstabe G

Arzneien mit Buchstabe H

Arzneien mit Buchstabe I

Arzneien mit Buchstabe J

Arzneien mit Buchstabe K

Arzneien mit Buchstabe L

Arzneien mit Buchstabe M

Impressum

Kompakte Homöopathie Teil 1

Der Autor

Gerhard Miller ist Graphologe. Ihn fasziniert die Handschrift als Hinweis auf den Charakter. Autodidaktisch trug er psychologisches Wissen zusammen, das er durch einen Heilpraktiker-Lehrgang bei Dr. Pastors vervollständigte. Sein Spezialgebiet ist die Psychosomatik - die Lehre von der Seele in Verbindung mit körperlichen Beschwerden. Beim Verstehen der Organsprache bedient er sich auch der Symbolik des Horoskops. Seit einiger Zeit twittert er, z. B. über Metallsalze. Bei Twitter finden Sie ihn unter @Herr_Metallsalz.

Bisher erschienen

Karma und Gesundheit [2006]

Homöopathie und Astrologie [2008]

Von Arnica bis Zincum [2010]

Feinstoffliche Medizin und grober Humor [2012]

Psychologie der Metallsalze [2012]

Astrologische Mosaiksteine [2012]

Körper – Seele – Homöopathie [2013]

333 Homeopathic Keynotes Composed in Twitter Style [2014]

Homöopathie im Twitter-Stil [2014]

Das Ebook

Dieses elektronische Buch schaut hinter die Symptome von fast 400 homöopathischen Konstitutionstypen. In wenigen Zeilen zusammengefasst, entstehen vor den Lesern bisher verborgene Persönlichkeiten, wie gewohnt in ihrer prägnanten Psychosomatik. Was sonst aus einer Menge Literatur zusammengetragen werden muss – als kompakte Homöopathie steht es in zwei kurzen Ebooks.

Der Inhalt beider Ebooks entspricht der Druckversion mit der ISBN 978-3-73860-4399

In Teil 1 finden sich Arzneien bis zum Buchstaben M

In Teil 2 stehen die Arzneien ab Buchstabe N – außerdem die Anhänge

Kompakte Homöopathie – Teil 1

400 Konstitutionstypen

H a f t u n g s a u s s c h l u s s

Dieses Werk stellt knapp 400 homöopathisch anwendbare Substanzen vor.

Wenn Sie auf der Grundlage der Texte Selbstmedikation betreiben, sich also selbst ein Medikament kaufen und einnehmen, so erfolgt das auf eigenes Risiko. Der Autor kann keine Haftung übernehmen. Gleiches gilt für die Richtigkeit der Bilder.

Bitte fragen Sie bei Schmerzen ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

E i n f ü h r u n g

Die Homöopathie wird immer beliebter. Viele Einsteiger sind Mütter von kleinen Rabauken, die sich oft verletzen und „dann hilft Arnica." Weitere Mittel bei akuten Verletzungen sind das Gänseblümchen Bellis perennis, außerdem Calendula, dann Hypericum für verletzte Rückennerven und Rhus tox, das vor allem für Erwachsene hilfreich ist, die sich überhoben haben – alles wertvolle Akutmittel.

Damit ist die Homöopathie nicht ausgeschöpft. In die homöopathischen Praxen kommen auch Menschen mit Krankheiten, die bei vielen Ärzten waren. Hier wird Homöopathie oft zum letzten Strohhalm. Wenn Therapeuten bei diesen Menschen Erfolg haben wollen, dann werden sie Charaktereigenschaften, sehr Persönliches und die Ahnenreihe mit einbeziehen.

Damit sind wir beim Konstitutionsmittel. Eine konstitutionelle Arznei ist auf die Einzigartigkeit des Klienten abgestimmt, sonst ist sie keine. Folgende Gleichung reicht dann nicht mehr aus:

Geprelltes Knie = Arnica

Schnittwunde = Calendula

Es geht jetzt darum, den Klienten persönlich kennen zu lernen. Die Homöopathie bietet eine Reihe großer Mittel, die sogenannten Polychreste. Dazu zählt die Königin unserer Arzneien, das Kochsalz Natrium muriaticum und der König Calcium carbonicum. Diese Mittel decken viele Beschwerden ab und werden deshalb häufig verordnet.

Es gibt aber auch Patienten, welche auf die etwa 30 Polychreste nicht reagieren. Oder sagen wir: Sie reagieren ein wenig und sehr bald ist wieder alles beim Alten. Diese Patienten brauchen möglicherweise kleine Mittel, um gesund zu werden.

Die homöopathische Literatur hat für viele kleine und mittelgroße Arzneien nur unzureichende Charakterbeschreibungen – die Gemütsrubriken. Hinzu kommt die Erkenntnis, dass in vielen dieser Rubriken nur schwere Dekompensationssymptome gelistet werden – und bei weitem nicht jeder Klient ist in einem solchen Zustand, zum Glück! (Der Begriff Dekompensation wird im medizinischen Index erklärt.)

Deshalb werden die entsprechenden Konstitutionstypen nicht oder zu spät erkannt.

In diesem Sinne schließt das vorliegende Buch eine Lücke. Es blickt hinter die Symptome auch vieler kleiner Mittel und erschließt den einzigartigen Charakter und die Eigenheiten dieser Patienten.

In diesem Sinne Ihnen, verehrte Leser, ein gutes Gelingen und viele neue und zufriedene Klienten nach dem Studium dieses Werks!

Zur Benutzung folgende Hinweise:

Sie finden unterstrichene Textteile. Das sind Quellen. Dazu können Sie im Index der Referenzen von Teil 2 nachschlagen, welche Quelle herangezogen wurde.

Am Ende jedes Abschnitts finden sich Zahlen. Über diese Zahlen können Sie im oben genannten Index nachschlagen, welcher Autor oder Autorin für die Quelle verantwortlich ist.

Arzneien mit Buchstabe A

Abies nigra – Zahlreiche Magensymptome wie zum Beispiel gewaltiger Appetit oder ein Klumpen im Magen als sei dort ein Ei beschreiben einen Patienten, der sich nach Zuneigung und Geborgenheit sehnt. Er ist aber gehemmt. Es ist eine emotionelle Stille, welche sich auch als Verstopfung wieder

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Kompakte Homöopathie Teil 1 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen