Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Übers Christkind: Geschichten und Gedichte für erwachsene Kinder

Übers Christkind: Geschichten und Gedichte für erwachsene Kinder

Vorschau lesen

Übers Christkind: Geschichten und Gedichte für erwachsene Kinder

Länge:
71 Seiten
44 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
13. Nov. 2014
ISBN:
9783738683851
Format:
Buch

Beschreibung

Das Christkind und Weihnachten gehören untrennbar zusammen wie der Osterhase und Ostereier, wie Adam und Eva oder das Amen im Gebet.
Damit das in unserer heutigen Zeit nicht noch mehr in Vergessenheit gerät wurden kurzweilige Geschichten und Gedichte verfasst, in denen das Christkind durch sein Wirken eine wichtige Rolle spielt: es geht um große und kleine Weihnachtswunder, um Helfer in der Not und um positive Wendungen im Leben. Waldwichtel finden in den Geschichten genauso Platz, wie ein verloren geglaubtes Liebesglück, ein Hund als Lebensretter oder ein aufrüttelnder Besuch der Christmette.


Eine Herzensangelegenheit der aus der Buckligen Welt stammenden Schreiberin war es auch, einige Weihnachtsgedichte in der Mundartsprache zu verfassen, welche dem vorliegendem Werk eine besondere Note geben.
Herausgeber:
Freigegeben:
13. Nov. 2014
ISBN:
9783738683851
Format:
Buch

Über den Autor

Marina Bauer lebt schon mehr als 35 Jahre in der Buckligen Welt in Österreich und ist Frau, Ehe-Frau, Kind, Mama, Schwester, Freundin, Tante, Dipl. Sozialpädagogin, Mentaltrainerin, Drogerie-Angestellte, Bachblütenberaterin, Landei, Sonnenschein, manchmal auch Regen- oder Gewitterwolke, Katzenliebhaberin und sie mag Gänseblümchen. Das Spiel mit den Worten hat sie von Kindheit an für sich entdeckt. Mit Gefühlen und Magie rührt sie nun sehr gerne Worte zu einfachen Geschichten und Gedichte zusammen und hofft, damit ihre Mitmenschen zu berühren.


Ähnlich wie Übers Christkind

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Übers Christkind - Marina Bauer

für all meine Kinder

Inhalt

Wie es zu diesem Buch kam

Wie das Christkind aussieht

Weihnachten bei den Waldwichteln

Familienfest

Das Christkind und der alte Mann

Weihnachtswunderbaum

Flocke

Wenn ich das Christkind treffen würde

Die Weihnachtsmette

Eine weihnachtliche Begegnung

Christkind-Gedicht

Berg und Tal

Weihnachtszählerei bis 24

Fremde Stadt

Waldfee von Laura

Weihnachtseindruck vom Laund

LiebesChristkind

Das Weihnachtshäuschen

Die G’schicht von der heiligen Nocht

Is Christkind und die Woidtiere

DANKE

Über die Autorin:

Wie es zu diesem Buch kam …

In unserer heutigen Zeit wird an Weihnachten das Christkind immer mehr aus unserer Gesellschaft verdrängt und durch rotbekleidete übergewichtige Männer ersetzt Als Mutter und Erwachsene wird es dadurch für mich auch immer schwieriger, unseren Kindern ein Bild vom Christkind weiter zu geben und ihnen die Werte und Gefühle von Weihnachten zu lehren Es liegt mir sehr am Herzen, dass das Christkind nicht in Vergessenheit gerät, da es in unserer Tradition und Kultur untrennbar mit Weihnachten verbunden ist

Ansetzen möchte ich daher bei uns Erwachsenen mit meinen einfachen Geschichten – die auch sehr wohl für Kinder geeignet sind – da ich es als unsere Aufgabe empfinde, das Bild des Christkindes an unsere Kinder zu vermitteln

Meine schönsten Erinnerungen an Weihnachten sind mit dem magischen Christkind und den dazugehörigen Bildern, Gerüchen und Gefühlen verbunden …

… du sitzt am Fenster und beobachtest die Kinder, wie sie trotz der Kälte strahlend lachend mit roten Backen auf ihren Schlitten heimwärts ziehen. Es hat heftig zu schneien begonnen. Die Sonne steht schon sehr tief und taucht die vereiste weiße Landschaft in ein angenehmes rosa Licht. Du hörst das Knacken des Holzes im Ofen neben dir und deine Hände sind angenehm warm von einer Tasse Tee, die du hälst. Ein Duft nach Zimt und Äpfel strömt dir daraus entgegen und während du einen kräftigen wärmenden Schluck nimmst, kuschelst dich tiefer in deine weiche Decke …und plötzlich ist es da, das Gefühl, das für dich Weihnachten bedeutet.

Ich habe versucht, einfache Worte zu wählen, diese aneinander gereiht in Geschichten verpackt und mit einer Prise Kitsch und Zauber verfeinert Wenn durch diese Mischung ein vergessen geglaubtes (Weihnachts)Gefühl bei dir geweckt wird und die Erinnerung ans Christkind – sei es nur für einige Augenblicke – dann habe ich mein Ziel erreicht

Ein weiteres Anliegen war mir auch, kurze Gedichte in unserer Mundartsprache zu verfassen In „G’scheat" werden oft Gefühle und Emotionen noch einfacher transportiert Den Abschluss bilden zwei weihnachtliche Mundart-Krippenspiele, welche ich schon an Heiligen Abend mit Kindergruppen gespielt habe Die Kinder waren begeistert, genauso wie die Erwachsenen

!

HerzLICHsT Marina

Wie das Christkind aussieht

Wie das Christkind aussieht – willst du mich fragen?

Nun gut, ich werde es mit einfachen Worten wagen

dir mein Bild zu beschreiben

Ich hoffe, ich werde nicht zu sehr übertreiben

Doch für mich ist das Christkind einfach wunderbar

und wie es aussieht, ist mir auch sonnenklar

Es hat ein weißes Kleidchen an

und hinten sind zwei weiche Flügel dran

Alles glitzert, funkelt und glänzt

ein warmes Jäckchen seine Kleidung ergänzt

Seine Arme sind zärtlich und auch voller Kraft,

damit es die ganze weihnachtliche Arbeit schafft

Goldenes Haar umrahmt sein liebliches Gesicht

seine Löckchen sind ein wahres Gedicht

Die zwei Augen strahlen wie der Morgenstern

und sagen dir ohne Worte: ich hab dich gern

Das Lächeln geht dir unter die Haut

weil es voller Liebe auf dich schaut

Genauso habe ich das Christkind erlebt

und ich hoffe, dass es dir

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Übers Christkind denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen