Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Scheherazades Finger Food: Ein Hauch von 1001 Nacht

Scheherazades Finger Food: Ein Hauch von 1001 Nacht

Vorschau lesen

Scheherazades Finger Food: Ein Hauch von 1001 Nacht

Länge:
110 Seiten
50 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jan 13, 2015
ISBN:
9783738689013
Format:
Buch

Beschreibung

„Fingerfood“ - was ist das?
Mit Fingerfood sind Speisen gemeint, die mit den Fingern gegessen werden - eine tolle Idee für Feiern und Snacks. Sehr beliebt sind immer gefüllte Blätterteigtaschen und Dips mit Brot- oder Gemüsescheiben.
In diesem Buch finden Sie über 40 Rezepte für herzhaftes und süßes Fingerfood und auch einige leckere Gerichte für Vegetarier und Veganer.
Weitere Informationen und Fingerfood-Fotos:
http://m-birkenbeil-autorin.jimdo.com/

Orientalische Rezepte - das sind kulinarische Köstlichkeiten aus 1001 Nacht.
Die große Vielzahl an unterschiedlichen Gewürzen und Geschmacksrichtungen sorgt für große Abwechslung auf dem Speiseplan.
In der Einleitung wird die Geschichte von Scheherazade erzählt. Sie basiert auf einer alten persischen Märchensammlung mit dem Namen „Hezâr Afsâna, Tausend Mythen“.
Im Anschluss folgen die Rezepte und Infos.
Dieses Kochbuch gehört zu der Buchreihe „Scheherazade“. Idee, Buchcovergestaltung und Satz: © 2014 Autorin „Jutta Schütz“
http://www.jutta-schuetz-autorin.de/
Herausgeber:
Freigegeben:
Jan 13, 2015
ISBN:
9783738689013
Format:
Buch

Über den Autor

Marion Birkenbeil wurde 1963 geboren und wuchs mit ihren Eltern und Geschwistern in Wuppertal, Deutschland auf. Seit 1997 lebt sie mit ihrem Mann in Australien. Hauptberuflich war sie erst Gärtnerin und später Garten- und Landschaftsarchitektin. Im Jahr 2011 verwirklichte Marion ihren Kindheitstraum und schrieb ihr erstes Buch. Inzwischen hat sie bereits vier Bücher in deutscher Sprache veröffentlicht. Zwei Kriminalromane handeln von einer deutschen Familie an der Sunshine Coast in Queensland, die dauernd in gefährliche Abenteuer, Naturkatastrophen und sogar Mordfälle verwickelt wird, jedoch auch viele heitere Ereignisse und wunderbare Freundschaften erlebt. In einem dieser Krimis gibt Marion ganz nebenbei einige Tipps zur Hundeerziehung, die sie durch ihre langjährige Betreuung von vielen Pflegehunden für eine Tierschutzorganisation gesammelt hat. Dieses Backbuch ist Marions erstes zweisprachiges Buch. Marion Birkenbeil was born in 1963 and grew up with her parents and siblings in Wuppertal, Germany. Since 1997 she has lived with her husband in various cities and towns in Queensland. Both in Germany and in Australia, she has worked as a landscape gardener, horticulturist and landscape architect. In 2011, she decided to pursue her childhood dream of becoming an author.  Two of her published books are crime novels set on the Sunshine Coast. In her fictional stories, a German family experiences all sorts of adventures, natural catastrophes and even murder cases, but also wonderful friendships and funny events. These books reflect Marion's love for nature, and in one of them she gives some hints about dog training, which she learned whilst foster caring for many dogs from a rescue organisation.  This baking book is Marion's first bilingual book.


Ähnlich wie Scheherazades Finger Food

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Scheherazades Finger Food - Marion Birkenbeil

SCHEHERAZADE

Allgemeine Tipps zu den Rezepten

Die Rezepte in diesem Buch sind als kleine Portionen für 6 Personen bestimmt und sollten nach Belieben miteinander kombiniert werden. Die Dips dienen als verschiedene kleine Beilagen zu Brot und anderen Gerichten und können je nach Lust und Laune variiert werden.

Falls einige Personen zur Bedienung verfügbar sind, können diese bei einer „Stehparty zwischen den Gästen herumgehen und die jeweiligen „Häppchen auf großen Platten sowie verschiedene Getränke anbieten.

Obwohl „finger food (in diesem Buch von nun an „Fingerfood genannt) normalerweise mit den Fingern gegessen wird, können eventuell auch kleine Teller, Gläser und Löffel gereicht werden. Servietten und Zahnstocher oder wieder verwendbare Plastikspießchen sollten auf jeden Fall immer bereitgestellt werden.

Um die Farben der verschiedenen Gerichte besser zur Geltung zu bringen, werden neutrale Töne für Schüsseln, Teller und Tischdecken empfohlen. Fingerfood ist auch gut für Cocktail-Partys geeignet. Säfte oder Cocktails können in gekühlten Cocktailgläsern serviert werden, wenn es vornehm zugehen soll.

Für große Feiern mit vielen Gästen und einem Buffet zur Selbstbedienung empfehle ich, die Speisen mit kleinen Schildern zu versehen und alle veganen Gerichte auf einem separaten Tisch zu servieren.

Obst, Gemüse und Kräuter sollten natürlich immer erst gründlich gewaschen werden.

Und wer selbst einige Sprossen zieht, muss extreme Hygiene einhalten. In diesem Buch finden Sie ein paar Rezepte dazu. Sogar ohne spezielle Keimgläser oder Sprossengeräte ist es ganz leicht. Siehe auch:

http://sprossen-selbstgemacht.de/anbau-methoden/hygienegefahren.htm

Warnung für Allergiker: Manche Menschen reagieren allergisch auf bestimmte Lebensmittel wie zum Beispiel Koriander, Sesam und Nüsse, Sellerie und Möhren.

Auch beim Genuss von Rosenblüten (siehe „Dekoration und essbare Blüten" weiter hinten im Buch) oder Rosenöl (das nicht nur als Parfüm, sondern auch als Zusatz zu Likören, Wein und Süßigkeiten dienen kann) ist etwas Vorsicht geboten, da manche den Inhaltsstoff Geraniol nicht vertragen.

Abkürzungen und Maße, die hier verwendet werden:

EL = Esslöffel, ungefähr 20 ml

TL = Teelöffel, ungefähr 5 ml

MS = Messerspitze = Prise.

1 Tasse entspricht 250 ml.

Die vorgeschlagenen Backzeiten und Temperaturen des elektrischen Backofens (in Grad Celsius und Umluft) mögen je nach Ofen etwas variiert werden.

Anmerkungen: Da ich schon lange in Australien lebe, sind mir leider einige deutsche Wörter nicht mehr geläufig. Ich werde nie das Gesicht einer Verkäuferin und das schallende Lachen einer Kundin vergessen, als ich einmal in einem deutschen Supermarkt nach „Brotkrumen fragte. Zum Glück war die Kundin sehr gewitzt und wusste, dass ich „Paniermehl meinte!

Gewürze und Kräuter

Schon vor langer Zeit wurden im Orient Gewürze verwendet, um Speisen und Getränke schmackhafter und bekömmlicher zu machen, und es entwickelte sich ein weltweiter Handel mit Gewürzen aus dem Orient und aus anderen asiatischen Ländern. Einige Gewürze wie zum Beispiel Estragon und Muskatnuss wurden nicht nur zum Essen benutzt, sondern auch zu Öl verarbeitet und verbrannt, um wohlige Gerüche zu verbreiten, und manche Menschen rieben sich duftende Kräuter wie Majoran, Thymian und Minze auf den Körper.

Zutaten zum Würzen sind zum Beispiel: Anis, Basilikum, Bockshornklee, Chili, Estragon, Fenchelsamen, Granatapfelsamen, Grüne Minze, Ingwer, Kardamom, Kassia-Zimt, Knoblauch, Kreuzkümmel (Cumin), Kümmel, Kurkuma, Majoran (Origanum majoranum), Muskatnuss, Orangenblütenwasser, Oregano (Origanum vulgare), Paprikagewürz, Petersilie, Pfeffer, Pfefferminze, Pistazienkerne, Rosenwasser, Safran, Salz, Senf, Sesam, Sumach, Thymian, Wasserminze, Zaatar (Origanum syriacum), Zitronenmelisse, Zucker, Zwiebeln.

„Geh doch dahin, wo der Pfeffer wächst!", ist eine bekannte Redewendung. Doch wer weiß, wo das ist? Da es früher lange gedauert hat, Gewürze auf dem Landweg durch die Wüste zu transportieren, war das jedenfalls weit weg von Deutschland.

Heutzutage sind viele der damals exotisch anmutenden Gewürze und Speisen leicht in den Geschäften zu finden und nicht mehr nur ein Luxus für sehr reiche Menschen. Aber wer „gepfefferte Preise" vermeiden will, kann einige Kräuter im Garten oder auf dem Balkon anbauen und selber interessantes Fingerfood zubereiten, statt fertige Gerichte zu kaufen.

Tipps: Alle Gewürze sollten voneinander getrennt luftdicht in geschlossenen Behältern aufbewahrt und von Dampf und Feuchtigkeit ferngehalten werden. Manche Gewürze wie zum Beispiel Curry, Paprika und Cayennepfeffer sind zudem lichtempfindlich und sollten am besten in dunkel getönten Gläsern oder in Steingutdosen aufgehoben werden. Alle Behälter sollten mit dem Namen des Gewürzes und einem Datum versehen

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Scheherazades Finger Food denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen