Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Stadtlengsfeld: Ein Portrait
Stadtlengsfeld: Ein Portrait
Stadtlengsfeld: Ein Portrait
eBook98 Seiten13 Minuten

Stadtlengsfeld: Ein Portrait

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Wie zeichnet man das Portrait einer sehr kleinen Stadt? Es sind wohl die Straßen, Gassen, und Plätze, die viel über die Menschen erzählen, die ihren Heimatort schufen und noch immer gestalten. Die Straßen, Gassen, und Plätze legen Geschichte offen oder geben noch immer Rätsel auf. Und so besteht der kleine Band zum größten Teil aus Bildern. Keine Straße, keine Gasse und kein Platz mit Namen wurde ausgelassen. So wendet sich das Büchlein an seine Einwohner und an seine Gäste.
Das Buch will aber auch als Einladung verstanden sein. Deshalb wird die Lage von Stadtlengsfeld sowohl auf einer Deutschlandkarte, wie auch auf einer Karte des Freistaates Thüringen skizziert. Der einfache Ortsplan kann kein „Navi“ ersetzen, aber erste Hilfe beim Orientieren geben. Der Zeitstrahl von den Anfängen des Ortes bis zur Gegenwart macht vielleicht neugierig, mehr über die abwechslungsreiche und über 1 000 Jahre alte Geschichte zu erfahren. Deshalb ist dem Buch eine Literaturempfehlung beigefügt.
„Stadtlengsfeld - ein Portrait“ ist auch eine Momentaufnahme, denn fast alle Bilder sind in den letzten Jahren entstanden. So dürfte der Band für die kommenden Generationen an Wert gewinnen.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum29. Jan. 2015
ISBN9783738693386
Stadtlengsfeld: Ein Portrait
Vorschau lesen
Autor

Rolf Leimbach

Nach dem Ausscheiden aus dem Schuldienst veröffentlichte der Autor Chroniken seines Heimatortes Stadtlengsfeld, die Geschichte des Porzellanwerkes Stadtlengsfeld, des Kaliwerkes Menzengraben, der evangelischen Kirche Stadtlengsfeld, des Schulwesens und der Geschichte der jüdischen Gemeinde von Stadtlengsfeld

Mehr von Rolf Leimbach lesen

Ähnlich wie Stadtlengsfeld

Rezensionen für Stadtlengsfeld

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Stadtlengsfeld - Rolf Leimbach

    VORWORTE

    Wie zeichnet man das Portrait einer sehr kleinen Stadt? Es sind wohl die Straßen, Gassen, und Plätze, die viel über die Menschen erzählen, die ihren Heimatort schufen und noch immer gestalten. Die Straßen, Gassen, und Plätze legen Geschichte offen oder geben noch immer Rätsel auf. Und so besteht der kleine Band zum größten Teil aus Bildern. Keine Straße, keine Gasse und kein Platz mit Namen wurde ausgelassen. So wendet sich das Büchlein an seine Einwohner und an seine Gäste.

    Das Buch will aber auch als Einladung verstanden sein. Deshalb wird die Lage von Stadtlengsfeld sowohl auf einer Deutschlandkarte, wie auch auf einer Karte des Freistaates Thüringen skizziert. Der einfache Ortsplan kann kein „Navi" ersetzen, aber erste Hilfe beim Orientieren geben. Der Zeitstrahl von den Anfängen des Ortes bis zur Gegenwart macht vielleicht neugierig, mehr über die abwechslungsreiche und über 1 000 Jahre alte Geschichte zu erfahren. Deshalb ist dem Buch eine Literaturauswahl beigefügt.

    „Stadtlengsfeld - ein Portrait" ist auch eine Momentaufnahme, denn fast alle Bilder sind in den letzten Jahren entstanden. So dürfte der Band für die kommenden Generationen an Wert gewinnen.

    DANK

    Ein besonderer Dank gilt Frau Ingrid Müller aus Wien für die Aquarelle „Amtsstraße und Jacobsgasse, „Blick auf den Baier, „An der Felda, „Fachwerkhaus in der Jacobsgasse und „Evangelische Kirche".

    INHALT

    Gesamtansichten

    Lage und Verkehrsanbindung

    Stadtplan

    Wappen

    Geschichte

    Ehrenbürger

    Aquarell „Blick auf den Bayer"

    Straßen - Gassen - Pätze

    Burg - Schloss - Klinik

    Schulen - Kindergarten - Spielplatz

    Felda

    Jüdischer Friedhof

    Denkmal

    Sportplatz

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1