Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte: Handbuch vom Kochen, Backen, Braten & Grillen in der Wildnis - Band 1

Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte: Handbuch vom Kochen, Backen, Braten & Grillen in der Wildnis - Band 1

Vorschau lesen

Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte: Handbuch vom Kochen, Backen, Braten & Grillen in der Wildnis - Band 1

Länge:
79 Seiten
32 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
31. Juli 2013
ISBN:
9783732225125
Format:
Buch

Beschreibung

Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte; Das grosse Handbuch vom Kochen, Backen, Braten & Grillen in der Wildnis - Band 1

In diesem Buch geht es natürlich in erster Linie um die Rezepte, die das Kochen, Braten und Grillen am Lagerfeuer zu einem erfolgreichen Essen werden lassen. Dabei behandelt dieses Buch aber eben nicht nur die Möglichkeiten des leckeren, aber profanen Grillens auf dem Garten- oder Campinggrill, sondern die Zubereitung unterschiedlichster Speisen vor allem auf Lager- und Kochfeuern.

Bevor wir uns dem Zubereiten von Speisen auf Lagerfeuer, Kochfeuer oder auch Grill zuwenden, gibt dieses Buch vorab also erst einmal ein paar wichtige Hinweise und Verhaltensregeln zum Thema Feuer, speziell dem Feuer in der freien Natur.

Behandelt werden die folgenden Themen und Kapitel:

Feuer und Wildnis: Regeln für ein Feuer in der Wildnis, Lagerfeuerarten und das "Feuer machen".

Kochen auf dem Lagerfeuer: Geschichte des Feuers und des Kochens, Zubehör für die Lagerfeuerküche.

Und natürlich gibt es reichliche unterschiedlichste Rezepte zum
Kochen, Braten, Grillen und Backen ohne und mit Zubehör.
Herausgeber:
Freigegeben:
31. Juli 2013
ISBN:
9783732225125
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte - Books on Demand

Zubehör

Feuer und Wildnis

In diesem Buch geht es in erster Linie natürlich um die Rezepte, die einem das Kochen, braten und grillen am Lagerfeuer zu einem erfolgreichen Essen werden lassen. Dabei behandelt dieses Buch aber nicht nur die Möglichkeiten des sicher leckeren, aber eher profanen Grillens, wie jeder von uns es schon auf dem Garten- oder Campinggrill erprobt hat, sonder um die Zubereitung unterschiedlichster Speisen auf Lager- und Kochfeuern.

Bevor wir uns dem Zubereiten von Lebensmitteln auf Lagerfeuer, Kochfeuer oder auch Grill zuwenden, vorab also erst einmal ein paar wichtige Hinweise und Verhaltensregeln zum Thema Feuer, speziell dem Feuer in der freien Natur.

Regeln für ein Feuer in der Wildnis

Wer im Umgang mit dem Feuer erprobt und erfahren ist, mag diese Zeilen überspringen, vielleicht ist der eine oder andere Tipp aber doch für diese Leser noch ganz hilfreich oder neu.

Über ungeheuer lange Zeiträume unterhielt bereits der frühe Mensch seine Lagerfeuer. Wir wissen nicht mit letzter Sicherheit ob dieser frühe Mensch noch nur ein reiner Feuernutzer oder schon ein Feuererzeuger war, ein Feuerbewahrer war er aber allemal. In der Kulturgeschichte gehören Beherrschung, Bewahrung und Erzeugung von Feuer zur Nutzung seiner Wärme und seines Lichts zu den wichtigsten Schritten in der Entstehung menschlicher Kulturen und Zivilisationen. Der frühe Mensch verstand bereits, sich das Feuer untertan zu machen.

Das Lagerfeuer bildet so seit je her den Mittelpunkt des Lagers. Manchmal liegt es als Treffpunkt auch wind abgewandt etwas ausgelagert vom Zentrum des Lagers. Hier sitzt man am Boden oder auf Holzstämmen um das Feuer herum. Am Kochfeuer werden Speisen gekocht, gebraten, gegrillt und Wasser abgekocht. Bei den einfachsten Anwendungen wird ein Stück Fleisch auf einem heißen Stein oder an einem Stock gebraten, oder ein Topf einfach ins Feuer gestellt.

Bevor wir ein Feuer entzünden können, müssen aber ein paar Dinge beachtet und erledigt werden. Zuerst müssen wir einen geeigneten Feuerplatz finden. Neben den Feuerschutzbestimmungen und Verboten muss vor allem die Sicherheit beachtet werden.

Bei Waldbrandgefahr ist offenes Feuer immer verboten.

Es ist immer und im Voraus zu prüfen wo ein Feuer ab besten und am sichersten zu betreiben ist. Der Ort, an dem unser Feuer brennen soll, sollte also sorgfältig ausgewählt werden. Dabei ist die Eigensicherung besonders zu beachten. Die Feuerstelle sollte so gewählt werden, dass der Wind den Rauch nicht ins Lager oder die Unterkunft drückt.

Der Boden sollte im Bereich der Feuerstelle frei von brennbaren Gegenständen, wie trockenem Laub, Gras aber auch Kleidung und Ausrüstung sein. Man bereitet den Untergrund vor, das heißt, man entfernt im Umkreis von etwa drei Metern alles brennbare Material wie Blätter oder Äste.

Am Besten ist ein Feuerplatz auf Steinen oder Sand einzurichten, auf keinen Fall auf Heide- oder Moorboden, da sich das Feuer unter der

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Kochbuch der besten Lagerfeuer-Rezepte denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen