Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Krimiwanderungen: Auf den Spuren der Bordesholmkrimis

Krimiwanderungen: Auf den Spuren der Bordesholmkrimis

Vorschau lesen

Krimiwanderungen: Auf den Spuren der Bordesholmkrimis

Länge:
75 Seiten
24 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 24, 2014
ISBN:
9783735711182
Format:
Buch

Beschreibung

Inzwischen gibt es drei Bordesholmkrimis:

Band 1: Das Grab auf der Insel
Band 2: Schmalsteder Beifang
Band 3: Lotosblüte

In diesem Büchlein werden die wichtigsten Handlungsorte vorgestellt, zusammen mit der Anregung, die Orte anhand der eingefügten Karten zu erwandern oder zu erradeln.
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 24, 2014
ISBN:
9783735711182
Format:
Buch

Über den Autor

Hartmut Wiedling, geb. 1940, Professor für quantitative Betriebswirtschaftslehre an der FH Kiel, trat 2003 vorzeitig in den Ruhestand, um sich der Schriftstellerei zu widmen. Nach seinem gesellschaftskritischen Zukunftsroman „Klosterbrut“, folgte der Erzählungsband „Doppelbilder“, der Kriminalroman „Krimidinner“, „Letztes Jahr“, ein satirischer Roman und „Odile“, die Erzählung einer zarten Schülerliebe. Als Koautor beteiligte er sich an den ersten vier ‚Bordesholm-Krimis‘ der Bordesholmer Edition.


Ähnlich wie Krimiwanderungen

Buchvorschau

Krimiwanderungen - Hartmut Wiedling

Zum Buch:

Inzwischen gibt es drei Bordesholmkrimis:

Band 1: Das Grab auf der Insel

Band 2: Schmalsteder Beifang

Band 3: Lotosblüte

In diesem Büchlein werden die wichtigsten Handlungsorte vorgestellt, zusammen mit der Anregung, die Orte anhand der eingefügten Karten zu erwandern oder zu erradeln.

Die Autoren:

Die Krimiautoren Jürgen Baasch, Charlotte Günther, Kirsten Frahm und Hartmut Wiedling

Inhalt

Grußwort des Amtsdirektors Heinrich Lembrecht

Vorwort der Autoren

Krimi I: Das Grab auf der Insel

Karte: Wanderung Bordesholmkrimi I:

1. Bahnhof Einfeld

2. Seeblick Mühbrook

3. Weg von Mühbrook zum Klosterstift

4. Lügenbrücke

5. Klosterstift

6. Alter Friedhof

7. Friedhofskapelle

Neues Rathaus

9. Seecafé - Ein Glas Sekt?

10. Insel im Bordesholmer See

11. Praxis Wode, damals Bahnhofstr

12. Squashline

13. Finnsiedlung

14. Schanze - Kaffeetrinken?

15. Seeufer Einfeld, Bootssteg, Bank

16. Seeblick Mühbrook

17. Dosenmoor, Schlagbaum, Hauptdamm…

Krimi II: Schmalsteder Beifang

1. Die Lügenbrücke

2. Veranstaltungsplatz

3. Restaurant Makkarita / Marktplatz

4. Mühbrooker Meer

5. Die Bordesholmer Gerichtslinde

6. Der Gewölbekeller

7. Am Schmalsteder Mühlenteich

8. Die Schmalsteder Mühle

9. Das Abfischen

10. Der Widder auf dem Hof Johannsen

11. Der Penzelsberg

12. Kinder- und Jugendtreff Bordesholm

13. Die Insel im See

Krimi III: Lotosblüte

1. Köpi-Treff

2. Villa Coloniale

3. Seeterrassen am Seerundweg

4. Haus des Präsidenten des Kulturvereins

5. Ahlmann`sche Buchhandlung

6. Friends by Rollo

7. Heintzestraße

8. Ort des Mordes an Joachim Hansen

9. Fluchtweg von Ludwig Kron

Grußwort des Amtsdirektors Heinrich Lembrecht

Bordesholm hat eine reiche historische Vergangenheit. So begann Paul Steffen sein Standardwerk „…meine Adresse ist Bordesholm. Landschaftlich besonders schön gelegen verdankt der Ort seine Entwicklung zunächst dem Chorherrenstift, das 1332 von Neumünster nach Bordesholm verlegt wurde. Ob die damalige Insel „Borsholm schon besiedelt war, ist ungewiss. Ein Dorf aber wird erst durch das Kloster entstanden sein. Zu einem Mittelpunkt der umliegenden Landschaft wurde Bordesholm, als nach Einziehung des Klosters im Jahre 1556 hier der Amtssitz eingerichtet

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Krimiwanderungen denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen