Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Rezepte für die faule Hausfrau: Am Vortag vorbereitet - Am Abend blitzschnell angerichtet

Rezepte für die faule Hausfrau: Am Vortag vorbereitet - Am Abend blitzschnell angerichtet

Vorschau lesen

Rezepte für die faule Hausfrau: Am Vortag vorbereitet - Am Abend blitzschnell angerichtet

Länge:
74 Seiten
19 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 22, 2017
ISBN:
9783732276769
Format:
Buch

Beschreibung

Gäste bewirten macht Freude.
Aber es darf kein Stress sein.
Daher hier, ohne Anspruch auf Gourmetsterne oder Kochmützen, die Beschreibung von ein paar Gerichten, die einfach zuzubereiten sind und, wenn nicht ganz so einfach, dann aber dafür bereits am Tage vorher vorbereitet werden können.
Wenn dann die Gäste kommen, bleibt fast nichts mehr zu tun, und die Hausfrau kann sich entspannt zu ihnen setzen.
Die hier angegebenen Rezepte sind zum Teil - leicht abgewandelt - von Freunden oder Freundinnen übernommen. Vielen Dank Euch allen.
Einige entstanden auch - natürlich unter Angabe der Quellen - in Anlehnung an Rezepte aus anderen Kochbüchern.
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 22, 2017
ISBN:
9783732276769
Format:
Buch

Über den Autor

Hartmut Wiedling, geb. 1940, Professor für quantitative Betriebswirtschaftslehre an der FH Kiel, trat 2003 vorzeitig in den Ruhestand, um sich der Schriftstellerei zu widmen. Nach seinem gesellschaftskritischen Zukunftsroman „Klosterbrut“, folgte der Erzählungsband „Doppelbilder“, der Kriminalroman „Krimidinner“, „Letztes Jahr“, ein satirischer Roman und „Odile“, die Erzählung einer zarten Schülerliebe. Als Koautor beteiligte er sich an den ersten vier ‚Bordesholm-Krimis‘ der Bordesholmer Edition.


Ähnlich wie Rezepte für die faule Hausfrau

Buchvorschau

Rezepte für die faule Hausfrau - Hartmut Wiedling

Gäste bewirten macht Freude.

Mir jedenfalls.

Aber es darf kein Stress sein¹.

Daher hier – ohne Anspruch auf Gourmetsterne oder Kochmützen - die Beschreibung von ein paar Gerichten, die einfach zuzubereiten sind und, wenn nicht ganz so einfach, dann aber am Tage vorher vorbereitet werden können.

Wenn dann die Gäste kommen, bleibt fast nichts mehr zu tun, und die Hausfrau² kann mit ihnen entspannt plaudern.


¹ Trotzdem bitte keine die Gäste beleidigenden Tiefkühl-Fertiggerichte!

² Sie darf, wie der Autor, durchaus auch männlich sein.

Übrigens:

Faulheit

ist eine Form von

Intelligenz

Inhalt

Aperitifs

Caipirinha

Mojito

Olivenkugeln

Vorspeisen

Gefüllte Melonen

Gambas al ajillo

Empanadas

Tomatensuppe

Hauptgerichte

Gebratene Knoblauch-Peperoni-Spaghetti

Putengyros

Provençalische Fischpfanne

Überbackenes Gemüse

Schweinebraten im Dampftopf

Szegediner Gulasch

Ratatouille (Eintopf)

Coq au Vin

Lasagne

Quiche Lorraine

Gebackene Dorade

Roastbeef

Saucen

Salsa picante (Lanzarote)

Remouladensauce

Vanillesauce

Kuchen und Desserts

Krümeltorte

Krümelapfelauflauf

Kaiserschmarrn

Himbeer-Sahne-Baiser - halbgefroren

Pflaumenkuchen

Butterkuchen

Käsekuchen, Berliner Art

Käsetorte

Wiener Kirschtorte

Kanarischer Öl-Rührkuchen

Haferflockenplätzchen

Aperitifs

Caipirinha

Zubereitung: 3 Minuten

Zutaten:

Crushed Ice zum Auffüllen des Glases

Zubereitung:

Limette vierteln oder achteln,

in ein Glas geben,

Rohrzucker darüber,

drehend zerdrücken (pressen),

Minze darüber.

Glas mit Crushed Ice auffüllen,

Pitù darüber gießen, leicht umrühren,

2 Strohhalme hinein, fertig.

Vereinfachende Alternative:

Statt Limetten und Eis

tiefgekühlten Grapefruitsaft verwenden:

Rohrzucker dann auf das gecrashte Grapefruit-Eis geben, mit Pitù übergießen und leicht umrühren.

Mojito

Zubereitung: 3 Minuten

Zutaten:

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Rezepte für die faule Hausfrau denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen