Mannzipation: Warum Frauen kein Bier und Männer keine Fahrradhelme mögen

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Mannzipation: Warum Frauen kein Bier und Männer keine Fahrradhelme mögen

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 165 Seiten1 Stunde

Beschreibung

"Mannzipation" geht satirisch auf unsere heutigen Familien ein. Besonders der Spannungsbogen in dem sich die Familienväter befinden wird aufs Korn genommen. Es erzählt die Geschichte von Lisa und Stefan, die am Ende ihrer Beziehung angelangt sind. Der Egoismus seiner Frau bietet Stefan keine Beziehungsgrundlage mehr und Lisa hält ihre Sicht der Dinge für
"heute üblich". So droht seine Individualität völlig verloren zu gehen und er zieht die Reißleine. Ein Buch von einem Mann für Männer und Frauen, die chauvinistischen Humor lieben.
Inklusive "Alte Schule" das Pascha-Seminar der Generation vor den Mittdreißigern für die Fahrradhelm-Schnuffis und die, die manchmal davon träumen, dass früher alles besser war.
Mehr lesen