Start Reading

Joel's Bruder: Erfahrungsbericht

Ratings:
256 pages5 hours

Summary

Eine Mutter bekommt mit vierzig Jahren nach drei gesunden Kindern in zweiter Ehe einen Sohn mit Down-Syndrom. Ihre Ehe hält dann nur noch eineinhalb Jahre, sie verlässt Ihren Mann und erzieht die beiden Kinder aus dieser Ehe alleine. Angewiesen auf Unterhalt, da die Behinderung des Kindes keine regelmäßige Einkommensbeschaffung zulässt, trifft sie alle Entscheidungen für Behandlung und Zukunft ihres Sohnes alleine. Total überfordert durch dauernden Geldmangel und Ausgegrenztheit aus der Gemeinschaft der "normalen Familien" erwägt sie eine Trennung von dem behinderten Kind und entschließt sich für einen Heimaufenthalt, als das Kind mit sieben Jahren eingeschult wird. Jahre mit Freud und Leid, Erfahrungen mit Ärzten und Mitmenschen schildert die Mutter auf 260 Seiten

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.