Mit Lesen beginnen

Strom des Himmels: Pfade der Leidenschaft

Bewertung:
483 Seiten6 Stunden

Zusammenfassung

Eine ungewöhnliche Geschichte aus der Nachkriegszeit.
Eine leidenschaftliche Beziehung zwischen einer deutschen Krankenschwester und einem japanischen Journalisten.
Die Machenschaften eines korrupten Politikers. Die seltsamen Spielregeln eines zensierten Pressesystems und ein wahrer Strudel von Intrigen und Verleumdungen.
Ein persönliches Inferno, aus dem sich eine junge deutsche Psychologin selbst befreien muss.

„... Das alles so spannend und unterhaltsam zu erzählen, macht das Buch zu einem lebendigen Stück aufklärender Literatur. Erfrischend, wie diese Autorin an dem deutschen Dogma rüttelt, dass ernste, ja schwierige Literatur nicht unterhaltend sein dürfe.“ (Widmar Puhl, SWR2 Kultur)

„Knapp, präzise, engagiert, kurz: ausgezeichnet! ... Zusammengenommen ergibt das einen runden und in sich stimmigen Roman hoher Güte und mit hohem Unterhaltungswert, den ich nur empfehlen kann.“ (Michael Lang, MILATEXT, München).

Jahrespreis des BVjA (Bundesverband junger Autoren) 2015 bei „Leipzig liest“, Leipziger Buchmesse 2015

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.