Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Ab sofort Nichtraucher mit der MET-Klopftherapie

Ab sofort Nichtraucher mit der MET-Klopftherapie

Vorschau lesen

Ab sofort Nichtraucher mit der MET-Klopftherapie

Länge:
140 Seiten
2 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
23. Okt. 2015
ISBN:
9788494372308
Format:
Buch

Beschreibung

Endlich ein Programm, welches die Suchtprobleme an der Wurzel packt. Die MET-Klopftechnik ist so einfach und genial – und wirkt in Minutenschnelle. Sie löst sofort das Verlangen nach der Zigarette auf und nimmt alle Ängste vor einem rauchfreien Leben.
Dieses E-book ist ein sicherer Leitfaden durch den Dschungel der Sucht. Zunächst einmal erläutern die Autoren am Beispiel der Nikotinsucht die Hintergründe einer Sucht. Nach ihrer Ansicht raucht ein Raucher, um Gefühle zu vermeiden, seien es Ängste, Unsicherheit, Wut oder Freude. Ein Raucher nimmt jede Gefühlsschwankung gern zum Anlass, zur Zigarette zu greifen. Dann wird dem Leser natürlich die Technik an sich, nämlich das Klopfen, beigebracht, da dieses E-book eine Anleitung zur Selbsthilfe ist.
In diesem E-book werden Ihnen keine Vorhaltungen gemacht, dass Sie rauchen. Niemand versucht, in Ihnen Schuldgefühle zu wecken, was sie Ihrem Körper alles antun. Sie werden keine Zahlen über Krebstote oder sonst etwas Bedrückendes finden. Ganz im Gegenteil. Die Autoren geben Ihnen mit ihrer Technik MET ein Werkzeug an die Hand, mit welchem Sie, und so fängt die Eigenbehandlung an, zunächst einmal ihr Verlangen nach einer Zigarette sofort auflösen können.
Dann widmet sich dieses E-book den emotionalen Hintergründen des Rauchens und den vielfältigen Glaubenssätzen, die verhindern, dass ein Raucher aufhört zu rauchen. Allein 96 Ängste haben die Autoren zusammengetragen, die einen Raucher an die Zigarette binden. Sei es die Angst zuzunehmen, die Angst, es nicht zu schaffen, die Angst, wieder mit dem Rauchen anzufangen oder die Angst, wieder von Freunden animiert zu werden. All die Ängste kann der gewillte Raucher mit MET sofort und nachhaltig auflösen und damit nach und nach dem Verlangen nach einer Zigarette den Nährboden entziehen.
Im weiteren Verlauf des E-book lernt der Raucher dann, sich seiner Raucherkarriere zuzuwenden und die emotionalen Belastungen in Form von Schuldgefühlen, Ärger oder Trauer darüber aufzulösen. Thema ist auch die Resignation, wenn man schon öfters aufgehört hat und immer wieder angefangen hat, dass man es nie schafft. Ein weiteres Kapitel setzt sich mit den typischen Rauchersituationen auseinander, die den Raucher evtl. in Zukunft verführen könnten, wieder anzufangen: nach dem Essen, zum Kaffee, zu einem guten Glas Wein etc. pp. Auch hier wird durch das Klopfen schon im Vorfeld das Verlangen, in einer derartigen zukünftigen Situation wieder zu rauchen, aufgelöst. Auch die Gefahr des Rückfalles wird bedacht, und wie Sie mit einem solchen Fall leicht und schnell mit MET umgehen können. Zusammenfassend kann man sagen, dass Sie, wenn Sie dieses E-book den Anweisungen gemäß durchgearbeitet haben und wirklich aufhören wollen zu rauchen, mit Sicherheit Ihr Ziel erreichen: nämlich nur noch frische Luft in Ihren Körper zu lassen und mit jedem Atemzug JA zum Leben zu sagen.
Herausgeber:
Freigegeben:
23. Okt. 2015
ISBN:
9788494372308
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Ab sofort Nichtraucher mit der MET-Klopftherapie

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Ab sofort Nichtraucher mit der MET-Klopftherapie - Rainer-Michael Franke

Rainer-Michael und Regina

Franke

Ab sofort Nichtraucher

mit der MET-Klopftherapie

Klopfen Sie sich rauchfrei!®

Das vorliegende E-book ist sorgfältig erarbeitet worden. Dennoch erfolgen alle Das vorliegende Buch ist sorgfältig erarbeitet worden. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Die Autoren können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im E-book gemachten praktischen Hinweisen resultieren, keine Haftung übernehmen. Die MET-Klopftherapie kann und darf ärztliche Diagnose und Therapie nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen.

Copyright 2015 by Rainer-Michael Franke und Regina Franke

E-Book Distribution: XinXii

www.xinxii.com

Inhalt

Vorwort

Wie dieses Buch entstand

Eine Zigarettenlänge zur Einführung

Warum es funktioniert: wissenswerte Hintergründe

Klopfen Sie sich rauchfrei – die Methode

Das Thema benennen

Heilender Punkt und Berichtigungssätze

Beklopfen der 6 Meridianpunkte und der Klopfsatz

Drei Klopfvarianten

Die Handrückenserie

Restrunde

Aus Verlangen wird Angst – wenn sich Ihr Thema verändert

Der Ablauf in der Übersicht

Zwei Übungen als Wegbegleiter in eine gesunde Zukunft

Die Atemgleichgewichtsübung

Das Thymusklopfen

Der Einstieg in den Ausstieg - Ihre erste Selbstbehandlung

„Mein Verlangen nach einer Zigarette" ... wird immer geringer

Energetische Fehlschaltung – Ihre Selbstsabotage

Die Korrektur der Selbstsabotage

Nägel mit Köpfen – Sie treffen die Wahl

Neue Wege gehen

Rauchen – reine Gefühlssache

Sieben Minuten Angstfreiheit

„Warum denn gleich in die Luft gehen ..."

Glaubenssätze und Überzeugungen bestimmen Ihr Leben

Die Gedanken sind frei – oder?

„Ich gebe jetzt das Rauchen vollständig und für immer auf!"

Nichts ist so mächtig wie unsere Ängste

Mögliche Ängste bei der Vorstellung, das Rauchen vollständig und für immer aufzugeben

So werden Sie Ihre Ängste los

Immer noch Verlangen?

Sie waren Raucher – na und?

„Ich vergebe mir"

Ihr erstes Mal

Ihre Raucherkarriere

„Danke, ich rauche nicht" – Versuchungen und andere Notfälle

Speziell für Kaffeetrinker

Da kann’s gefährlich werden!

Vorsicht – Rückfall

Der Versuchung nachgegeben – was nun?

Hoffnungslose Fälle gibt es nicht!

Und wieder: „Ich vergebe mir"

Sie haben die Wahl

Nie wieder – für immer entschieden rauchfrei

Schreiben Sie Ihr Drehbuch neu

Die Übung

Viel Spaß, viel Erfolg!

Häufig gestellte Fragen

Literatur

Seminar-und Webinarangebot der Franke-Akademie

MET-Bücher in anderen Sprachen

Über die Autoren

Impressum

Vorwort

Wir freuen uns, unser Buch „Ab sofort Nichtraucher" nun auch als E-book präsentieren zu können. Die Print-Ausgabe erschien bisher beim Integral Verlag, dem auch die Entstehung dieses Buches zu verdanken ist, wie im Folgenden zu lesen ist.

Wie dieses Buch entstand

Seit wir mit der MET-Klopftherapie (Meridian-Energie-Techniken, im Folgenden MET) arbeiten, suchen uns immer wieder Raucher auf, die mithilfe unserer Methode aufhören wollen, und wir freuen uns sagen zu dürfen, dass bisher schon viele Menschen mit unserem „Klopfen Sie sich rauchfrei!"-Programm große Erfolge verzeichnen konnten. Trotzdem stammt die Idee, ein Buch zu diesem speziellen Thema zu schreiben, nicht von uns, sondern vom Integral Verlag, bei dem auch schon Sorgenfrei in Minuten und Meridian-Energie-Techniken für ein Leben voller Kraft und Zuversicht erschienen sind. Auslöser war ein gewisser Larry A., Kettenraucher und Kollege aus der EDV-Abteilung von Random House, von dem es hieß, er habe einen von Rainers Talkshow-Auftritten gesehen, sich beklopft und sei seither völlig weg vom Nikotin.

Als der Verlag bei uns anfragte, ob wir uns vorstellen könnten, ein Buch über die Raucherentwöhnung mit MET zu schreiben, sagten wir natürlich gern zu.

Aber auf diesen Larry A. waren wir doch ziemlich neugierig. Wir hatten ihn ja nie gesehen und er galt als ausgesprochen nüchtern und wissenschaftlich. Da wir auf Mallorca leben und sich für uns leider keine Gelegenheit ergab, ihn persönlich kennenzulernen, baten wir unsere Lektorin, selbst Raucherin und ziemlich skeptisch, sich doch einmal mit ihm zu treffen. Und die Geschichte, die sie danach erzählte, war dann selbst für uns bemerkenswert.

Larry A. ist sechsunddreißig, verheiratet, hat zwei Kinder und blickt auf eine sechzehnjährige Raucherkarriere zurück. Er fing in Gesellschaft an: Die Freunde, mit denen er einmal die Woche einen Herrenabend verbrachte, pafften Zigarillos. Larry A. mochte den satten Tabakgeruch, rauchte aber selbst nicht. Bis dann eines Abends ... Warum er eigentlich mit dem Rauchen anfing, kann er heute nicht mehr genau sagen. Jedenfalls wurden aus dem ersten Zigarillo bald Filterzigaretten schachtelweise. Beim Bund fing er dann an zu drehen.

Im Laufe der Jahre hat er einmal versucht, das Rauchen aufzugeben, und es war eine Qual, wie er sagt. Er hielt zwei Wochen durch, dachte in dieser Zeit aber an nichts anderes als Zigaretten. Da war er fünfundzwanzig und nahm sich vor, nie wieder mit dem Aufhören anzufangen.

Als Larry A. ausstieg, verbrauchte er ein Päckchen Tabak am Tag.

Im Sommer 2005 nahm er Urlaub. Er freute sich auf drei schöne Wochen mit der Familie, auf Tagesausflüge, Schwimmbad-und Freizeitparkbesuche. Doch er hatte die Rechnung ohne die Windpocken gemacht: Erst wurde die Tochter krank, dann steckte sich der Sohn an. Die A.s mussten im Haus bleiben.

Bald hatte Larry all seinen Lesestoff durch, fing an sich zu langweilen und stellte schon am Nachmittag den Fernseher an. Dabei stieß er auf die Wiederholungssendung einer Talkshow, in der Rainer darüber berichtete, wie die Raucherentwöhnung mit MET funktioniert. Wie gesagt, Larry hatte gar nicht die Absicht, sich seine Zigaretten zu verkneifen. Andererseits hatte er auch sonst nichts vor.

Die Neugier siegte. Er besorgte sich eines unserer Bücher, wartete, bis die Familie im Bett war - und beklopfte sich. An ein Resultat glaubte er nicht. Dafür war er tatsächlich zu nüchtern. Mit „Energie verbindet ein EDVler eben eher Gleich-und Wechselstrom als Meridiane im menschlichen Körper. Allerdings hatte Rainer in der Sendung auch gesagt, dass MET auf der fünftausend Jahre alten chinesischen Akupunkturlehre beruht. Und das war ein Argument, das Larry gelten ließ. „Wenn die nicht funktionieren würde, wäre sie längst ausgestorben, sagt er.

Sicherheitshalber beklopfte er sich an jenem Abend noch ein zweites Mal. Für alle Fälle.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fragte seine Frau dann: „Sag mal, rauchst du eigentlich nicht mehr?"

„Anscheinend", antwortete er.

Und das war’s.

Seither ist Larry A. zufriedener Nichtraucher. An Geselligkeit hat er nichts eingebüßt. Er ist nicht militant geworden – und steht allem, was nicht unbedingt wissenschaftlich bewiesen werden kann, nach wie vor äußerst skeptisch gegenüber.

Ob er sich vorstellen könne, in einer kritischen Lebenssituation vielleicht doch wieder mit dem Rauchen anzufangen? „Nein, sagt er, „damit bin ich durch. Ein für alle Mal.

Vielleicht braucht die Raucherentwöhnung mit MET bei Ihnen einige Klopfrunden mehr als bei Larry. Aber es geht – und tut gar nicht weh. Auf Nachfrage, ob ihm das Aufhören denn gar nicht schwergefallen sei, war die Antwort ein knappes „Nein". Wir hoffen, dass diese Erfahrung Ihnen Mut macht, es auch zu versuchen.

Eine Zigarettenlänge

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Ab sofort Nichtraucher mit der MET-Klopftherapie denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen