Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Cheops & Co: All die vielen Pharaonen hatten ein gemeinsames Problem  ... Angst vor Grabräubern.

Cheops & Co: All die vielen Pharaonen hatten ein gemeinsames Problem ... Angst vor Grabräubern.

Vorschau lesen

Cheops & Co: All die vielen Pharaonen hatten ein gemeinsames Problem ... Angst vor Grabräubern.

Länge:
248 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 29, 2015
ISBN:
9783734780301
Format:
Buch

Beschreibung

Versteckte Pharaonen !

Auf Spurensuche in den berühmtesten Bauwerken der Welt !

All die vielen Pharaonen hatten ein gemeinsames Problem... Angst vor Grabräubern !

Wo sind die Pharaonen geblieben? Kann man die Pharaonen aufspüren und bergen? ... Ich glaube ja. ... Gehen wir gemeinsam auf die Suche?

Keine Mühen hatte man gescheut, den Gott-Königen würdige Grabmäler zu errichten, Ihre Würde war unantastbar.

Und dann? ... Dann zerrte man sie holter die polter auf verschlungenen Pfaden durch enge Schächte und bestattete sie auf dem Präsentierteller? ... Wer soll das glauben?

... wie kamen die Pharaonen wirklich in die Pyramiden? Gott-Könige lassen sich nicht durch enge Gänge zerren !!

Fakt ist : Snofru, Cheops, Chephren, Mykerinos wurden bis dato nicht entdeckt.

Haben die Pyramiden der 4. Dynastie Gemeinsamkeiten?

Was nützt die tollste Grabstätte wenn man nicht in Frieden in ihr ruhen kann. Antrieb genug immer optimalere Schutzmechanismen zu erfinden. Lassen Sie sich überraschen...

Ein interaktives eBook. ...Vernetzt mit erklärenden Videos, vertiefendem Hintergrundwissen, Panorama View, aktiven visuellen Rundgängen an Ort und Stelle, umfangreichem Bildmaterial, dreidimensionalen Perspektiven und einiges mehr.
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 29, 2015
ISBN:
9783734780301
Format:
Buch

Über den Autor

Construction manager / architect .. Specialist for large construction sites. Former head of a construction management office in Berlin. This eBook.. It started as a hobby 10 years ago and grew into the acheological study of the pyramids.


Ähnlich wie Cheops & Co

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Cheops & Co - Heinz-Jürgen Fandrich

Cheops & Co

HIDDEN PHARAOS !!

Vorwort

Resümee dieser Studie.

Pyramiden neu studiert..

200 Jahre Lernprozess !

Die 4 Bauherren dieser Studie

AUF EINEN BLICK...

Schlüssel zur Cheops-Pyramide

Beweise.. Schritt für Schritt

Raumprogramm der 4.Dynastie

Gemeinsamkeiten.. Cheops-/ Meidum-Pyramide

Gemeinsamkeiten.. Cheops-/ Knick-Pyramide

Gemeinsamkeiten.. Cheops-/ Rote-Pyramide

Chephren-Pyramide.. Bestand

Gemeinsamkeiten.. Cheops-/ Chephren-Pyramide

Mykerinos-Pyramide.. Bestand

Gemeinsamkeiten.. Cheops-/ Mykerinos Pyramide

Pyramiden neu studiert... Ergebnisse

Gemeinsamkeiten von oben gesehen !

Anhang 1 : Cheops Pyramide.. Zugang von oben.

Anhang 2 : Mythos Fallsteinkammer

Anhang 3 : Sicherheitskonzept

Vorschau... Cheops baut !

Vorschau... Khufu ( Cheops ) found ?

Bildnachweis

Impressum

HIDDEN PHARAOS !! 

Pyramiden neu studiert...

Rekonstruierende Archäologie :

.. wie kamen die Pharaonen in die Pyramiden ?

.. wo sind die Pharaonen?

.. kann man die Pharaonen finden und bergen ?

.. gibt es gemeinsame Pyramiden-Strukturen in der 4.Dynastie des alten ägyptischen Reiches ?

Diese Fragen legte ich der folgenden Studie zugrunde.  Bild 1..

Alle Pharaonen-Gräber der 4.Dynastie wurden bis heute nicht gefunden.

Benutzten die Pharaonen dasselbe System um Ihre Grabkammern vor unautorisierten Zugriff zu schützen ? 

Alle 6 Pyramiden dieser Studie auf einen Blick... Bild 2

Bis zum heutigen Tag befinden sich viele Beweise und Indizien in der Pyramide, die uns ermöglichen alle versteckten Schächte und Kammern zu rekonstruieren.

Studie von H - J. Fandrich

...für Smartphone, Tablet, Computer, Laptop.

Ein interaktives eBook !!

Bearbeitet aus der Perspektive eines erfahrenen Construction manager / architect... 

Klicken Sie einfach auf die unterstrichenen Textpassagen. Interaktive eBooks sind mehrschichtige verlinkte Lesevorlagen.

Das kann man sich wie mehrere Lagen Folien, die übereinander liegen vorstellen. Sie lesen zunächst in der obersten Folie, viele der Wörter die sie sehen sind unterstrichen und blau gefärbt, also mit darunter liegenden Folien verknüpft ( verlinkt ). Hier eröffnen sich Ihnen weitere Bilder, Luft- oder Satellitenbilder von google maps,  Bildersammelseiten mit unterlegten Artikeln von google search, Videos, Zeitungsartikel, Landkarten, 360° Panoramen von google street view, erklärende Wikipedia Auszüge, Webseiten, Linklisten und vieles mehr... 

Sie bestimmen selbst, welche der Suchergebnisse für Sie interessant sind und an welchen Stellen Sie in die Tiefe denken wollen. 

Copyright: © 2015 H – J. Fandrich

...erweitert © 2019  H – J. Fandrich

Published by: BoD - Books on Demand, Norderstedt

ISBN: 9783734780301

Vorwort

Eine einfache Frage löste diese Studie aus:

„Wie kam Cheops in die Pyramide ?"

Bild 3... Niemand weiß, wie die Pyramiden gebaut wurden … niemand weiß, wie man das Ensemble so genau nach Norden ausrichten konnte … niemand hat eine Ahnung, wie die riesigen Steine bewegt wurden … und wo Cheops und seine Nachfolger geblieben sind, weiß erst recht keiner! ...aber alle reden darüber. 

Kritik am aktuellen Rekonstruktionsstand…

Das riesige Grabmal und der monumentale Pyramiden-Tempel auf der Ostseite der Cheops-Pyramide passen nicht mit dem äußerst engen Eingangstunnel auf der Nordseite und dem klein dimensionierten Tunnelsystem zusammen. 

Der bis dato vermutete und vielfach publizierte Bestattungsweg des Cheops, ist eines Gott-Königs nicht würdig.

Meine Behauptung:

Die Bestattungswege der Pharaonen liegen, abgesehen von einigen Fragmenten, bis zum heutigen Tage verborgen.

Cheops ( Khufu ), Chephren ( Khafre ) und Snofru ruhen unbehelligt in ihren Pyramiden.  Bild 4...

Erst Totenfeier im prachtvollen Pyramiden-Tempel, dann die Gott gleichen Pharaonen um den halben Häuserblock herum zu Grabe tragen? …das ist schon komisch.

Einzigartige Gestaltung und gigantische Ausmaße waren das Mindeste was einem Pharao gebührt. Dimensionen von bis dahin unbekannter Größe… Bild 5

Ganze Völker wurden in die Pflicht genommen um die spektakulärsten Bauwerke der Menschheit zu errichten. Ganz klar, sie sollten signalisieren:

``Ich bin der größte Regent aller Zeiten." Bild 6...

Keine Mühen hat man gescheut, den Gott-Königen würdige Grabmäler zu errichten. An den tagelangen Zeremonien und Prozeduren im Pyramiden-Tempel durften nur sorgfältig handverlesene Eliten des Reiches teilnehmen.  

Bestattung eines Pharaos... Ein historisch unvergleichliches Staatsereignis suggeriert:  

Die Würde der Gott gleichen Pharaonen war unantastbar!

Die in aufwändigen Prozeduren einbalsamierten, in wertvollem Behältnis ruhenden Leichname, verließen am Tal-Tempel der Pyramiden den Wasserweg. Ihre letzte Reise in die Unendlichkeit wurde nunmehr dem Landweg anvertraut. Die feierlichen Prozeduren nahmen ihren Verlauf.

Bild 7... In großer Trauer und gebührender Ehrfurcht geleiteten Prozessionen der hochrangigsten Würdenträger des Reiches ihren verstorbenen Herrscher vom Taltempel über prächtig gestaltete, oft schroffe Felsabbrüche überwindende Hochstraßen zum Pyramiden-Tempel.

Was geschah dann? 

…dann zerrte man die Pharaonen holter die polter durch enge Schächte ?

Glauben Sie das ? ...ich nicht !!  Bild 8...

...den folgenden Bestattungs-Weg muss man genießen !!

Beginnend auf der Rückseite des Pyramiden-Tempels wird der Pharao erst 130 m über den östlichen Pyramidenhof getragen, dann scharf links abbiegen und weiter geht`s 130 m über den nördlichen Pyramidenhof. 

Rauf auf die Leiter und in 13 m Höhe rein in ein 1,4 m niedriges Einstiegsloch, hinein ins Tunnelsystem.

Nun wird Pharao 70 - 100 m weit durch auf- und absteigende 1,2 - 1,4 m hohe Gänge gezerrt um anschließend durch enge Passagen bugsiert zu werden ? Ein mindestens 2 m langes und einigermaßen schweres Behältnis würdig zu transportieren, dürfte tückisch gewesen sein. Bild 8.1...

...Cheops would not be amused. 

Schematische Darstellung des Bestattungs-Weges gemäß den vorhergehenden Links... Bild 9

Diese riesigen Pyramiden und die äußerst engen Eingangs-Tunnel wollen einfach nicht so recht zusammenpassen.  

Siehe Beispiel Knick-Pyramide... Durch solche Löcher transportierte man Gott gleiche Pharaonen und zerrte sie anschließend kreuz und quer durch die Pyramide ???

Wer soll das glauben ? Bild 10...

Resümee dieser Studie.

Mindestens 3 der 4 folgenden Pharaonen liegen noch völlig unbehelligt in ihren Pyramiden und harren der Entdeckung...

Es bestehen gute Aussichten Snofru, Cheops ( Khufu ) und Chephren ( Khafre ) zu finden und zu bergen... Bild 11

Fazit: Es wurde für fast alle Pyramiden-Ensemble der 4.Dynastie die gleiche Anordnung und ein identisches, wenn auch jeweils modifiziertes Raumprogramm zu Grunde gelegt.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Cheops & Co denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen