Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

11 + 1 Trümpfe gegen das Finanzamt

11 + 1 Trümpfe gegen das Finanzamt

Vorschau lesen

11 + 1 Trümpfe gegen das Finanzamt

Länge:
83 Seiten
44 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
9. März 2015
ISBN:
9783958307476
Format:
Buch

Beschreibung

11+1 Trümpfe gegen das Finanzamt - steuerfreie Vorteile für Arbeitnehmer

So stechen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemeinsam Finanzamt und Sozialversicherung aus

Dies ist ein E-Book, das seinen Lesern helfen soll, legal mehr Geld aus ihrem Arbeitsverhältnis durch steuerfreie Vergütungen zu bekommen. Dabei werden zusätzlich Steuerbelastungen und Sozialversicherungsbeiträge vermieden.

Es ist kein Werk über das gesamte Einkommensteuerrecht! Es zeigt vielmehr nur einige vorteilhafte steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten, die wenig bekannt sind.

Die größte Gruppe der Steuerzahler sind nach der Statistik über das Steueraufkommen in Deutschland des Statistischen Bundesamtes für die Jahre 2011 bis 2013 die Arbeitnehmer mit der Lohnsteuer noch vor der Umsatzsteuer. Und sie sind auch die größte Gruppe der Einzahler in unser gesetzliches Kranken- und Rentenversicherungssystem

Doch wer es geschickt anstellt, muss nicht auch den letzten zusätzlichen Euro versteuern und Sozialversicherungsbeiträge hinnehmen!
Es gibt zahlreiche legale Möglichkeiten zum Sparen von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen durch geschickte Gestaltung von Arbeitsverhältnissen. Von diesen Sparmöglichkeiten profitieren nicht nur Arbeitnehmer finanziell, sondern auch deren Arbeitgeber, wenn sie bereit sind, zusätzlich etwas Gutes für ihre Mitarbeiter und damit für ihr eigenes Unternehmen zu tun.

In diesem Buch werden viele wirkungsvolle Gestaltungsmöglichkeiten mit erheblichem Sparpotenzial insbesondere für kleine Unternehme aufgezeigt.
Diese Möglichkeiten werden ausführlich beschrieben. Weiterhin werden die rechtlichen und formellen Voraussetzungen erläutert und die finanziellen Auswirkungen für drei typische Arbeitnehmergruppen in Euro und Cent aufgezeigt: ledige Arbeitnehmer, verheiratete Arbeitnehmer ohne Kind und verheiratete Arbeitnehmer mit zwei Kindern.
Dabei werden sowohl die Ersparnisse an Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer als auch an Sozialversicherungsbeiträge ausgewiesen.
Damit auch der Arbeitgeber seinen Vorteil erkennen kann, wird für ihn der Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung gesondert dargestellt.

Daneben gibt es Erläuterungen zu den organisatorischen und steuerlichen Rahmenbedingungen. Und wo es sich anbietet, werden auch einige Tipps für die Einkommensteuererklärung von Arbeitnehmern aufgezeigt.

Bereits bei der Umsetzung nur einer der Gestaltungsmöglichkeiten hat sich der Kauf des Buches mehrfach für den Käufer gerechnet. Allein die Ersparnis bei einem Sachbezug von 44,00 € monatlich beträgt beim Arbeitnehmer knapp 21,00 € und beim Arbeitgeber zusätzlich nochmals knapp 9,00 € Steuern und an Sozialversicherungsbeiträge, zusammen also knapp 30,00 €.

Nutzen Sie die in diesem Buch aufgezeigten Anregungen und sparen Sie bares Geld ohne die Risiken illegaler Taschenspielertricks einzugehen.
Herausgeber:
Freigegeben:
9. März 2015
ISBN:
9783958307476
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie 11 + 1 Trümpfe gegen das Finanzamt

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

11 + 1 Trümpfe gegen das Finanzamt - Helmut Kroll

Steuerinformationen

Vorwort

Steuern sind ein fester Bestandteil im Spiel unseres Lebens, der lästig und belastend ist, aber kaum umgangen werden kann. Und der Gesetzgeber ändert jährlich die Spielregeln, um die Bürger und damit uns alle mit neuen Spielzügen noch mehr zur Kasse zu bitten.

Doch wer verpflichtet ist, Steuern zu zahlen, hat auch das Recht durch geschickten Einsatz seiner Trümpfe, Steuern zu sparen. Nicht umsonst schreibt die Abgabenordnung, die Bibel des Steuerverfahrensrechts, die Prüfung eines Steuerfalles sowohl zu Lasten als auch zu Gunsten des Steuerbürgers vor.

Wer clever ist, versucht für sich und seine Familie die niedrigste Steuerbelastung zu erreichen. Dazu braucht er nicht zu illegalen Taschenspielertricks zu greifen, weil er mit zahlreichen gesetzlichen Möglichkeiten trumpfen kann.

Einige dieser Trümpfe speziell für Arbeitnehmer und Arbeitgeber stelle ich in diesem E-Buch dar.

Dabei habe ich gar keine spezielle Gruppe von Arbeitnehmern im Auge, sondern ziele auf jeden, der Arbeitslohn bezieht und gelegentlich oder regelmäßig freiwillige Sonderleistungen von seinem Arbeitgeber in Form von Geld erhält oder zukünftig bekommen möchte.

Die aufgezeigten Steuersparmöglichkeiten gelten sowohl für tarifgebundene und übertariflich entlohnte Arbeitnehmer wie auch für solche mit frei ausgehandelten Vergütungen für ihre Arbeit. Besonders interessant ist, dass diese Regelungen auch für die sogenannten Minijobber mit einem Arbeitslohn bis 450,00 € monatlich gelten, für die der Arbeitgeber 30% des ausgezahlten Betrags zusätzlich an die Bundesknappschaft überweisen muss.

Ich möchte auch Arbeitgebern, die ihren Mitarbeitern kostengünstig etwas Gutes tun möchten, aufzeigen, wie sie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bei freiwilligen Vergütungen sparen können.

Und jetzt wird es persönlich. Dieses E-Buch soll und kann nicht Ihrer Unterhaltung oder als Urlaubslektüre dienen. Nein, es ist ein Arbeitsbuch. Sie sollen handfeste finanzielle Vorteile aus diesem E-Buch ziehen und am Ende sagen: „Die Investition in das Buch hat sich gelohnt. Ich kann es mit ruhigem Gewissen auch meinen Freunden empfehlen oder mit meinem Chef darüber sprechen.". Wenn Sie dies tun, habe ich das Ziel erreicht, das ich bei dem Entschluss, dieses E-Buch zu schreiben, vor Augen hatte. Deshalb sollten Sie Papier und Stift bereit liegen haben, wenn Sie mit der Lektüre beginnen

Wenn Sie Ihren Arbeitgeber überzeugen können, auch nur eine einzige Maßnahme, z.B. Tankgutscheine, zu realisieren, hat sich die Investition in dieses E-Buch für Sie bereits mehrfach gerechnet.

Wo ich es für zweckmäßig hielt, habe ich auch Hinweise zur Berücksichtigung von Aufwendungen in der Einkommensteuererklärung der Arbeitnehmer eingestreut oder auch zur buchhalterischen und belegmäßigen Behandlung beim Arbeitgeber.

Zur Ergänzung dieses E-Buches habe ich auf meiner Homepage http://www.geld-und-steuern.com PDF-Vorlagen zum Download bereit gestellt, die Sie frei verwenden können.

Das Buch ist so gegliedert und mit Links und Textmarken versehen, dass diejenigen Leser, die sich anfangs nur schnell über die Sparmöglichkeiten informieren möchten, direkt zu den einzelnen Sachverhalten springen können.

Ich rate Ihnen jedoch, auch die einleitenden Kapitel zu lesen, weil dort wichtiges Hintergrundwissen und allgemeine Ausführungen zu Verfahrensweisen bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung in den Betrieben erläutert sind.

Alle Berechnungen wurden mit dem Steuerformeln des Jahres 2015 vorgenommen.

Für die Berechnungen der Sozialversicherungsbeträge wurde der allgemeine Beitragssatz in der Krankenversicherung in Höhe von 14,60 % ohne Zusatzbeitrag verwendet und die gesetzlichen Beitragssätze für Pflegeversicherung (2,35 %), Rentenversicherung (18,7%) und Arbeitslosenversicherung (3,00 %)

Bevor ich jedoch die Trumpfkarten im Einzelnen ausgebe, bitte ich alle Leserinnen um Verständnis dafür, dass ich in diesem Buch nur die männliche Form von Substantiven und Adjektiven usw. benutze, da die Nennung beider geschlechtsabhängiger Formen die Sätze unübersichtlich und schwer lesbar machen würde. Gemeint sind hier insbesondere die Begriffe Arbeitgeber/in, Arbeitnehmer/in, Mitarbeiter/in und andere Bezeichnungen für Personen, die an Arbeitsverhältnissen beteiligt sind.

Bereits bei der Umsetzung nur einer der Gestaltungsmöglichkeiten hat sich der Kauf des Buches mehrfach für den Käufer gerechnet. Allein die Ersparnis bei einem Sachbezug von 44,00 € monatlich beträgt beim Arbeitnehmer knapp 21,00 € und beim

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über 11 + 1 Trümpfe gegen das Finanzamt denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen