Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Jeden Tag vegan genießen: Biologisch. Saisonal. Kreativ
Jeden Tag vegan genießen: Biologisch. Saisonal. Kreativ
Jeden Tag vegan genießen: Biologisch. Saisonal. Kreativ
eBook219 Seiten1 Stunde

Jeden Tag vegan genießen: Biologisch. Saisonal. Kreativ

Bewertung: 5 von 5 Sternen

5/5

()

Über dieses E-Book

Mit wenigen Zutaten und etwas Mut zur eigenen Kreativität gelingen vegane Köstlichkeiten ganz einfach. Mäggi Kokta liebt es, unkomplizierte und schnelle Gerichte zu zaubern, die sich zu Hause leicht umsetzen lassen. Die überzeugte Veganerin setzt auf regionale Vielfalt und bringt mit ihren Kreationen vollen Geschmack und viel Abwechslung in die pflanzliche Küche. Vom scharfen Linsenaufstrich über würziges Kräuter-Fladenbrot, pikante Hirselaibchen und erfrischenden Orangensalat mit selbstgemachten Crunchies bis zur unvergesslichen Apfel-Krümel-Torte - Mäggis erprobte Rezeptideen sind ein Muss für alle, denen gesunder Genuss und eine nachhaltige, tierleidfreie Lebensweise wichtig sind!
- einfache und alltagstaugliche Rezeptideen vom Frühstück bis zum Betthupferl
- von der Gründerin des ersten bio-veganen Lebensmittelversandes in Österreich
- wertvolle Einkaufstipps für die vegane Vorratskammer
- alles Wissenswerte für den Einstieg ins vegane Kochen
- zauberhafte Fotos und zahlreiche persönliche Praxistipps

"Veganerinnen und Veganer verzichten auf nichts - sie sind nur kreativer."
Mäggi Kokta
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum18. Sept. 2014
ISBN9783706627696
Jeden Tag vegan genießen: Biologisch. Saisonal. Kreativ
Vorschau lesen

Ähnlich wie Jeden Tag vegan genießen

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Jeden Tag vegan genießen

Bewertung: 5 von 5 Sternen
5/5

1 Bewertung0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Jeden Tag vegan genießen - Mäggi Kokta

    Mäggi Kokta

    Jeden Tag vegan genießen

    Einleitung

    Danke!

    Bewusst vegan – bewusst bio!

    Hilfreiches zum besseren Verständnis

    und Umgang mit diesem Buch

    Ersatzprodukte

    Deine bio-vegane Vorratskammer

    Teils witzige und teils ernst zu nehmende Fragen und Antworten, mit denen Veganerinnen und Veganer oft konfrontiert werden

    Über mich

    Bio-vegan für Kinder?

    Glossar

    FRÜHLING

    Cremige Wildkräutersuppe

    Krensuppe

    Haferflockenbratlinge mit Schnittlauchcreme

    Pilzgulasch mit Erdäpfelknödeln

    Grünkern-Burger

    Kürbiskern-Knusperschnitzel mit Bärlauchdip

    Vegane Gemüsequiche

    Wildkräuter-Smoothie

    Cashew-Parmesan

    Pikante Béchamelsauce zum Überbacken

    Reispapierrollen mit Erdnusscreme

    Eifrei-Speis

    Grießpudding mit Kompott

    Schokomousse mit eingelegten Kirschen

    Hirse-Kräuter-Brödlis

    Dinkel-Koriander-Muffins mit Zuckerblütenguss

    SOMMER

    Mangoldsuppe mit gebratenen Erdäpfelwürferln

    Grießknöderlsuppe mit Schnittlauch

    Pikante Palatschinken mit roher Paradeisfülle

    Zucchinigulasch mit Serviettenknödeln

    Mini-Salatpizza

    Sommerliche Polentaschnitten

    Hirselaibchen auf Blattsalat

    Zucchini-Tsatsiki

    Paradeiser-Fisolen-Salat mit gebratenen Seitanstreifen

    Erdäpfelkas mit frischen Kräutern

    Kichererbsen in Kräutern und Olivenöl

    Kokosbällchen gekühlt

    Erdbeermus mit Cashewsahne

    Kräuter-Fladenbrot

    HERBST

    Letscho-Zitronen-Suppe

    Goldfrittatensuppe

    Rote-Rüben-Laibchen mit Krendip

    Kürbislasagne

    Gemüse mit Erdäpfelkruste

    Kreativer Bohnen-Nudel-Salat

    Kürbis im Wok auf Pilz-Bulgur

    Rote-Rüben-Rohkost mit Apfel und Walnuss

    Gurkenringe mit roher Paradeis-Nuss-Creme

    Linsensalat auf Minutenbrot

    StreichVurst

    Apfelgelee mit Zimtcreme

    Süße Knöderl mit Zwetschkenröster

    Apfel-Krümel-Torte

    Sonnenblumen-Orangen-Cantuccini

    WINTER

    Polentasuppe mit Lauch und Kürbiskernöl

    Hokkaido-Erdäpfel-Suppe mit Ingwer

    Veganes Reisfleisch

    Karottenpüree mit Kürbiskernnudeln

    Krautstrudel mit Weizenfaschiertem

    Sellerieschnitzel mit Rosinenreis

    Gemüsesuppen-Lasagne

    Chinakohl-Orangen-Salat

    Bunter Erdäpfel-Gemüse-Salat

    Körndlschmalz

    Scharfer roter Linsenaufstrich

    Warme Müsliterrine

    Orangensalat mit Crunchies

    Vanillekipferl

    Dinkel-Schoko-Cookies

    Weiche Lebkuchenherzen

    EINLEITUNG

    Herzlichen Glückwunsch, dass dieses Buch den Weg in deine Küche gefunden hat. / Es wird dir zeigen, wie einfach es ist, mit hochwertigen pflanzlichen Lebensmitteln aus biologischem Anbau zu kochen. Mit Freude am Experimentieren und ein bisschen Mut kannst du mit wenig Aufwand wirklich leckere Speisen auf deinen Teller zaubern. Ich möchte dich begleiten und ermuntern, dabei deine ureigene Kreativität zu entfalten. / „Kochen kann jedeR" ist meine Überzeugung. Es gibt dafür vielleicht ein paar Grundregeln, Tipps und Zusammenhänge, die den Einstieg in das Abenteuer Kochen erleichtern – der Rest ist Spaß am Essen und Genuss, der gerade in der tierleidfreien bio-veganen Küche garantiert ist. / Ich wünsche dir freudvolles Gelingen und guten Appetit!

    DANKE!

    Dass dieses Buch so vor dir liegt, habe ich der wunderbaren Betreuung des Löwenzahn Verlages, allen voran Anita Winkler und Petra Möderle, zu verdanken.

    Die bezaubernden, fast essbaren Fotos hat Axel Holstein gemacht. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen hat er versucht, das Wesen meiner bio-veganen Speisen abzubilden.

    Dass ich die vielen guten Sachen überhaupt kochen konnte, verdanke ich Dr. Michael Ehrenberger und Nikki Merz, die mir für viele, viele Tage ihre tolle Küche im Seminarzentrum „Paradieserl" in Mogersdorf im Südburgenland zur Verfügung gestellt haben, und Ildiko, die mir nach jedem Koch- und Fotoshootingtag beim Putzen der Küche geholfen hat.

    Viele meiner Kochrezepte durfte ich schon bei meinen bio-veganen Koch-Coachings erproben und danke dafür allen TeilnehmerInnen und menschlichen „Versuchskaninchen".

    Großer Dank gebührt auch allen meinen Freunden und Bekannten, meiner Familie und allen voran meinem geliebten Mann Herbert für das unaufhörliche Lob für meine kreativen Kochideen. Das war Ansporn dafür, dieses Buch zu schreiben und es dir als Handwerkszeug zu geben, um deine eigene bio-vegane Kochkreativität voll zu entfalten.

    BEWUSST VEGAN – BEWUSST BIO!

    Wer vegan is(s)t, hat meistens viele Infos gesammelt über Tierleid, den Wahnsinn in den Schlachthöfen, den Mord an Tieren, die Leiden der voneinander getrennten Kühe und Kälber in der Milchindustrie, die Qual in der Lederindustrie ... Das alles stimmt nachdenklich, ob man sich nicht auch anders und gesünder ernähren kann ...

    Wer bio is(s)t, hat meistens Infos gesammelt über die Zerstörung der Umwelt durch Gifte der konventionellen Landwirtschaft, durch Raubbau und Abholzung usw. Einflussnahmen, die unsere Erde so hinterlassen, dass wir auf normalem, gesundem Wege bald nichts mehr anbauen können, weil unsere Böden kaputt sind ... wie zum Beispiel durch Gentechnik zerstört und auf vielleicht ewig denaturiert. Das alles stimmt nachdenklich, ob man sich nicht auch anders, gesünder und umweltschonender ernähren kann ...

    Jeder Mensch, der mit Bewusstheit und Achtsamkeit seinen Weg geht, ändert früher oder später auch seine Lebensgewohnheiten. Viele lassen tierische Produkte aus ihrer Ernährung weg, weil sie Tierleid vermeiden und sich vielleicht gesünder ernähren möchten. Andere wiederum wissen um die Notwendigkeit einer naturnahen Landbewirtschaftung und praktizieren oder fördern sie, essen aber Fleisch und Milchprodukte. Beiden Gruppen fehlen aber oft wichtige Infos, ich habe dafür den Begriff Info-Notstand geprägt. Trotz der Überfülle an Informationen und Möglichkeiten, an diese heranzukommen, sehen viele Menschen nie über ihren „Tellerrand" hinaus. Dank vieler aufrüttelnder Filme, Dokumentationen, Blogs und Webseiten gelangen aber doch immer mehr Fakten über die wahren Zustände auf unserem Planeten zu uns durch. / Um wirklich nachhaltig etwas an unserem Lebensstil, an unserer

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1