Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Der Tod und die Seele: Karma, Erinnerung und geistige Wesenheiten in unserem mehrdimensionalen Universum

Der Tod und die Seele: Karma, Erinnerung und geistige Wesenheiten in unserem mehrdimensionalen Universum

Vorschau lesen

Der Tod und die Seele: Karma, Erinnerung und geistige Wesenheiten in unserem mehrdimensionalen Universum

Länge:
61 Seiten
48 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
May 19, 2015
ISBN:
9783954470785
Format:
Buch

Beschreibung

»Es geht hier um das, was nach unserem Tod folgen mag ...«

Ende 2014 fasste der Autor und Dozent Jan Erik Sigdell in einem Münchener Vortrag seine jahrzehntelange Erfahrung als Rückführungstherapeut zusammen. Er sprach von den Beobachtungen der Physik, energetischen Zusammenhängen, dem Aufbau der Seele und entwickelte so ein umfassendes Bild unseres mehrdimensionalen Universums, in dem unsere Freiheit längst nicht auf den menschlichen Körper beschränkt ist. Dies ist eine überarbeitete Fassung seines Vortrages.

Das vorliegende eBook ist eine Einzelveröffentlichung, nur als eBook und PDF erhältlich, entnommen dem Grundlagenwerk »Wiedergeburt und frühere Leben« von Jan Erik Sigdell, das komplett als gedrucktes Buch und eBook vorliegt. Weitere Einzelveröffentlichungen von Jan Erik Sigdell sind »Gibt es Reinkarnation wirklich?« und »Karma, freier Wille und das Problem des Leidens«.

Dr. Jan Erik Sigdell, geboren 1938 in Göteborg, ist promovierter Medizintechniker und ein international anerkannter Experte für Rückführungstherapie. Seit den Siebzigerjahren hat er zahllose Rückführungen durchgeführt und neue Methoden der Rückführungstherapie entwickelt. 2006 wurde er als bisher einziger Alternativmediziner für seine Verdienste mit dem Schweizer Preis ausgezeichnet.
Herausgeber:
Freigegeben:
May 19, 2015
ISBN:
9783954470785
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Der Tod und die Seele

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Der Tod und die Seele - Jan Erik Sigdell

Brandheiße Infos finden Sie regelmäßig auf:

www.facebook.com/AMRAVerlag

Mehr über Veranstaltungen des Autors:

www.christliche-reinkarnation.com

Besuchen Sie uns im Internet:

www.AmraVerlag.de

Copyright © 2015 by Dr. Jan Erik Sigdell

Ein eBook only im AMRA Verlag

Auf der Reitbahn 8, D-63452 Hanau

Telefon: + 49 (0) 61 81 – 18 93 92

Kontakt: Info@AmraVerlag.de

ISBN eBook 978-3-95447-078-5

ISBN PDF 978-3-95447-223-9

Der vorliegende Text ist ein Auszug aus

dem Buch Wiedergeburt und frühere Leben:

ISBN Printausgabe 978-3-95447-175-1

ISBN eBook 978-3-95447-176-8

Alle Rechte der Verbreitung vorbehalten, auch durch Funk,

Fernsehen und sonstige Kommunikationsmittel, fotomechanische

oder vertonte Wiedergabe sowie des auszugsweisen Nachdrucks.

Jan Erik Sigdell

Der Tod und

die Seele

Karma, Erinnerung und
geistige Wesenheiten in unserem
mehrdimensionalen Universum

Inhalt

Einleitung

Mehrdimensionales Universum

Angst vor dem Tod

Was nach dem Tod erlebt wird

Die Seele

Seelenerinnerung und Reinkarnation

Karma

Wie kam es zu Rückführungen?

Rückführungstherapie

Erweiterung der Psychoanalyse

Reinkarnation und die Religionen

Wie ist das Wissen um Reinkarnation in die Menschheit gekommen?

Geistige Wesenheiten

Das urchristliche Weltbild

Warum müssen wir überhaupt durch Verkörperungen gehen?

Das Problem des Leidens

Die Trennung überwinden

Referenzen

Über den Autor

Einleitung

Es geht hier um das, was nach unserem Tod folgen mag. Also fangen wir mit dem Tod an. Es gibt verschiedene Glaubensvorstellungen darüber. Unsere Kirchen geben enttäuschend wenig Auskunft. Manche Religionen und Philosophien haben da mehr zu sagen. Es gibt auch empirische Aussagen, die aber nach den vorherrschenden Kriterien größtenteils als »unwissenschaftlich« abgetan werden.

Die hauptsächlichen Auffassungen sind:

•Mit dem Tod ist alles aus. Dann hört das Ich auf zu existieren. (Die materialistische Auffassung.)

•Nach dem Tod gerät das Ich in eine Art von Schlafzustand, bis es in der Auferstehung erwacht und vor das Letzte Gericht gestellt wird, beziehungsweise es wird durch Raum und Zeit zum Letzten Gericht »gebeamt«. (Etwas unterschiedliche Auffassungen der heutigen christlichen Theologie.)

•Mit dem Tod erlischt auch das Ich, aber es wird in der Auferstehung wiederhergestellt. (Jehovas Zeugen.) Das wäre eher eine Kopie vom ehemaligen Ich …

•Nach dem Tod geht das Ich für immer in eine andere, »immaterielle« Existenzform über, und dort geht es irgendwie weiter.

•Nach dem Tod und einem Dasein in einer anderen Existenzform geht das Ich in einen neuen Mutterleib ein und wird wieder verkörpert.

Was ist dann das Ich? Man könnte es auch Seele nennen, aber was ist dann die Seele? Hierzu gibt es verschiedene Auffassungen. Für die Wissenschaft ist nach ihrem derzeitigen Weltbild die Seele ein

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Der Tod und die Seele denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen