Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Operation Mozartkugel

Operation Mozartkugel

Vorschau lesen

Operation Mozartkugel

Länge:
25 Seiten
17 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 28, 2014
ISBN:
9783711752406
Format:
Buch

Beschreibung

Kurzgeschichte von Judith W. Taschler aus dem Band 'Mordserfolg'Zum Verlagsjubiläum versammeln sich Autorinnen und Autoren aus der Geschichte des Picus Verlags und tun das, was sie am besten können: erzählen. Was sie erzählen könnte unterschiedlicher nicht sein. Lassen Sie sich entführen in sechzehn Universen, in sechzehn spannende Geschichten, in sechzehn absonderliche Verbrechen!Krimis von Theodora Bauer, Harald Darer, René Freund, Egyd Gstättner, Sabine M. Gruber, Rudolf Habringer, Ivan Ivanji, Germán Kratochwil, Daniela Meisel, Michael Saur, Thomas Sautner, Sylvie Schenk, Cordula Simon, Stefan Slupetzky, Judith W. Taschler und Andreas Weber.
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 28, 2014
ISBN:
9783711752406
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Operation Mozartkugel

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Operation Mozartkugel - Judith W. Taschler

weiter

Judith W. Taschler

OPERATION MOZARTKUGEL

Der Sanftmütige wird nur im

Zorn erkannt.

Aus Tausendundeiner Nacht

(79. Geschichte)

Mauretanien, Land der Wüstensteppe, in der Strauße, Warzenschweine und Falbkatzen herumstolzieren, grunzen und schleichen, Land der weißen Sanddünen, Land der ausgedehnten Salzsümpfe, Land der Oasen mit Dattelpalmen und Affenbrotbäumen, Land der Dornsavanne mit ihren Herrschern, den Elefanten, Löwen, Antilopen, Hyänen und Leoparden, Land der Nomaden, Land der Mädchenmästung. Darüber sollte ich für einen Wiener Verlag, der neben Belletristik auch Reiseliteratur verlegte, das Buch Lesereise Mauretanien – Der Nomade, der mit dem Skorpion flüstert schreiben.

Verschiedene Informationsquellen rieten mir, unbedingt zu versuchen, mit Scheich Ibrahim Mustafa Omar Ibn Mohammed Ali al Assaba Kontakt aufzunehmen, er sei im Süden Mauretaniens eine zentrale Figur, eine charismatische Persönlichkeit, jemand, der sich sehr um den Aufbau und die Modernisierung des Landes kümmere.

In Nouakchott, der Hauptstadt Mauretaniens, landete ich, am nächsten Tag flog ich nach Kiffa, der Provinzhauptstadt der südlichen Region Assaba, weiter, wo mich ein kleines Privatflugzeug des Scheichs erwartete und bis zu dessen streng bewachtem Anwesen auf einem Plateau unweit eines Flussarms des Flusses Senegal brachte.

Scheich Ibrahim Mustafa Omar war tatsächlich eine charismatische Persönlichkeit. In seinem Arbeitszimmer begrüßte er mich mit einem warmen und festen Händedruck und einem herzlichen Grüß Gott. Ich überreichte ihm mein Geschenk, eine sogenannte Nostalgiedose, die dreißig Stück Mozartkugeln enthielt, und er freute sich sichtlich darüber; einer seiner Sekretäre hatte diesen Wunsch des Scheichs in einer E-Mail zum Ausdruck gebracht.

Trotz seines Lispelns

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Operation Mozartkugel denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen