Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Silkes neuer Sklave 2

Silkes neuer Sklave 2

Vorschau lesen

Silkes neuer Sklave 2

Länge:
40 Seiten
25 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
30. Juli 2012
ISBN:
9783955272845
Format:
Buch

Beschreibung

Vollkommen ermattet kniet Thomas vor der Herrin, leer gepumpt, kein Tropfen Sperma mehr in ihm, aber er weiß nicht, dass die Tortur erst beginnen wird. Kann er es schaffen, alle Strafen zu meistern?

Herausgeber:
Freigegeben:
30. Juli 2012
ISBN:
9783955272845
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Silkes neuer Sklave 2

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Silkes neuer Sklave 2 - Adrian Pein

Impressum

„Silkes neuer Sklave 2" von Adrian Pein

herausgegeben von: Club der Sinne®, Allee der Kosmonauten 28a, 12681 Berlin, August 2012

zitiert: Pein, Adrian: Silkes neuer Sklave 2, 1. Auflage

© 2012

Club der Sinne®

Inh. Katrin Graßmann

Allee der Kosmonauten 28a

12681 Berlin

www.Club-der-Sinne.de

kontakt@club-der-sinne.de

Stand: 01. August 2012

Gestaltung und Satz: Club der Sinne®, 12681 Berlin

Coverfoto: © Club der Sinne® 2008

Fotografin: Sandra Neumann, www.libertina.de

Covergestaltung: Club der Sinne®

ISBN 978-3-95527-284-5

eBooks sind nicht übertragbar!

Es verstößt gegen das Urheberrecht, dieses Werk weiterzuverkaufen oder zu verschenken!

Weitere eBooks von Adrian Pein finden Sie hier:

http://www.club-der-sinne.de/index.php?manufacturers_id=51

Weitere erotische Literatur zum Sofortdownload finden Sie unter

www.Club-der-Sinne.de oder www.Dirty-Talk-Stories.com

Sämtliche Personen dieser Ausgabe sind frei erfunden und volljährig.

Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.

Erfundene Personen können darauf verzichten, aber im realen Leben gilt: Safer Sex!

Adrian Pein

Silkes neuer Sklave 2

Am nächsten Tag scheint es Thomas ein paar Mal so, als wäre hier und da ein salziger Geschmack im Mund zu spüren, welcher ihn an den Natursekt von Herrin Silke erinnert. Der Po brennt obendrein ein wenig von der Gerte, nichtsdestoweniger erinnert er sich gerne an den gestrigen Abend zurück. Das erste Mal in seinem Leben kniete er vor einer Frau, welche ihn obendrein noch erniedrigte, verspottete und auspeitschte. Dennoch hatte Thomas so gespritzt wie noch nie zuvor, ihre Drohung, ihn wieder zu quälen, klang eher wie eine wundervolle Verheißung. Thomas war und ist sich im Klaren, dass er wieder vor der atemberaubend schönen Kollegin niederknien wird.

Nur kurz in der Früh hat er die Herrin erblickt, im Flur des Büros, in Eile und Samt. Er nickte kurz grüßend, verunsichert und furchtsam. Silke reagierte kaum, bloß ein leichtes, kaum wahrnehmbares Lächeln signalisierte Thomas, dass sie ihn nicht vergessen hatte.

Trotz allem wagt er nicht, sich an Silke zu wenden, ihr eine Nachricht per Mail zu senden oder sie gar persönlich anzureden.

So verrichtet er seine Arbeit, mehr oder minder unkonzentriert und fahrig, die Stunden scheinen sich endlos zu ziehen, Gespräche mit Lieferanten, Telefonate und Angebote bestimmen den Vormittag.

Kurz vor der Mittagspause bekommt er eine SMS mit einem vielsagenden Text auf

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Silkes neuer Sklave 2 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen