Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Wild grillen

Wild grillen

Vorschau lesen

Wild grillen

Länge:
304 Seiten
51 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jan 6, 2015
ISBN:
9783958431270
Format:
Buch

Beschreibung

Wild meets Grill

- Ein absolutes Must-Have für jeden Griller!
- Kreative Wildrezepte vom Grillprofi Tom Heinzle
- Edel gestaltet mit wunderschönen Food-Fotos

Tom Heinzle, Grillprofi und Autor des Bestsellers "Wintergrillen" legt mit diesem Buch die umfangreichste Rezeptsammlung zum Thema Wild Grillen vor. Nachhaltig, fettarm und verdammt lecker - das sind die innovativen Grillrezepte des Shootingstars der Grillszene. Ob Rehrücken mit Trüffel-Camembert oder Wildburger, ob Hirschfilet mit Wachtelei oder Pulled Pork vom Wildschwein - Toms Rezepte sind sinnlich, kreativ und mit einem sicheren Gespür für Geschmackskombinationen. Die atmosphärischen Aufnahmen in authentischer Umgebung lassen die Herzen von Wild- und Grillfans höher schlagen.
Herausgeber:
Freigegeben:
Jan 6, 2015
ISBN:
9783958431270
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Wild grillen

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Wild grillen - Tom Heinzle

WILD

GRILLEN

IMPRESSUM

HEEL Verlag GmbH

Gut Pottscheidt

53639 Königswinter

Tel.: 02223 9230-0

Fax: 02223 9230-13

E-Mail: info@heel-verlag.de

Internet: www.heel-verlag.de

© 2014 HEEL Verlag GmbH

Alle Rechte, auch die des Nachdrucks, der Wiedergabe in jeder Form und der Übersetzung in andere Sprachen, behält sich der Herausgeber vor. Es ist ohne schriftliche Genehmigung des Verlages nicht erlaubt, das Buch und Teile daraus auf fotomechanischem Weg zu vervielfältigen oder unter Verwendung elektronischer bzw. mechanischer Systeme zu speichern, systematisch aus- zuwerten oder zu verbreiten.

Projektleitung: Christine Birnbaum

Fotos: Michael Gunz

Satz und Gestaltung: Christine Mertens

Dieses Buch und die darin enthaltenen Rezepte wurden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Weder der Verlag noch der Autor tragen die Verantwortung für ungewollte Reaktionen oder Beeinträchtigungen, die aus der Verarbeitung der Zutaten entstehen.

– Alle Rechte vorbehalten –

– Alle Angaben ohne Gewähr –

ePub-ISBN 978-3-95843-127-0

ISBN 978-3-86852-932-6

Tom Heinzle · Fotos Michael Gunz

WILD

GRILLEN

HEEL

INHALT

Vorwort

Fakten & Tipps

Die flüssigen Begleiter

Kräuter & Co

LÖFFEL- UND FINGERFOOD

Rehrücken mit Trüffel-Camembert

Hirschrücken mit Wachtelei

Mini-Wildburger mit schwarzen Nüssen

Rehrücken mit Sprossen

Wilde Hackfleisch-Lollipops

Hirsch-Zack-Zack

Hirschsaté mit Walnusssauce

Hackfleisch-Grundmasse

Wildburger

Wilde Wurst

DIE KLASSIKER

Sommerlicher Wildschweinhals

Süßkartoffelrösti

Pulled Pork - Grundrezept

Rotkohl aus dem Dutch Oven

Wald-und-Wiesen-Tortilla

Wildes Rührei

Suppe vom geräucherten Kürbis mit Pulled Pork

Pulled-Pork-Salat

Wildschweinrücken im Gewürzmantel

Chorizo-Wirsing

Gefüllter Wildschweinrücken

Trüffelkartoffeln mit Nussöl

Wildschweinkoteletts mit Kräuterbutter

Wildschweinkeule mit Kräutern und Nüssen

Wildschweinribs

Rehrücken mit Polentabirne und Erdbeer-Feldsalat

Birnen-Bohnen-Gemüse

Rehkeule mit Kräutern

Rehrücken auf dem Knochen gegrillt

Kürbisgemüse

Rehnüsschen mit Pilzen

Reh mit Zitrone und Oliven

Rosenkohl mit Speck

Steak vom Hirschrücken

Hasenvorderteil mit Olivenholzrauch und Rosmarin

Hasenrücken mit Roter Bete und Belper Knolle

Schneller Wildhasenrücken

Bärlauchkartoffeln

UND WAS ES SONST NOCH GIBT

Wildenten-Lollipops

Oberkeule gerollt von der Wildente

Wildentenbrüstchen mit Ingwer-Honig-Glasur

Rotkohl mit Chili aus dem Grillwok

Gefüllte Wildente

Ente auf der Dose

Ganzer Fasan

Geräucherte Rote Bete mit frittiertem Knoblauch

Fasanenbrust mit Rumglasur

Feigen-Granatapfel-Chutney

Gefüllte Feigen

Fasanenbrust mit Teriyaki und Sesam

Fasanenbrust Roast’n Roll gespickt mit Chorizo

Toms geräuchertes Kartoffelpüree

Gegrillte Wachtel

3erlei Wachtel auf Gemüse

Wachtel auf Zwiebelgemüse

Maroni mit Chiliringen und Ahornsirup

Rebhuhn mit Maronen und Thymian

Forelle auf der Zitrone

Forelle aus der Folie

Hechtfilet geräuchert

Salzzitronen und -orangen

Hechtfilet mit Salzzitrone

Hechtfilet mit Salzorange

Karpfen mit Zirbenholz

Gepiercter Bachsaibling

Bachsaibling trifft Marokko

Sommerlich-mediterraner Gamsrücken

Shiitake-Nuss-Gemüse

BEILAGEN – ÜBERSICHT

Bärlauchkartoffeln

Birnen-Bohnen-Gemüse

Chorizo-Wirsing

Erdbeerfeldsalat

Feigen-Granatapfel-Chutney

Toms geräuchertes Kartoffelpüree

Kürbisgemüse

Maronen mit Chiliringen und Ahornsirup

Polentabirne

Süßkartoffelrösti

Rosenkohl mit Speck

Rote Bete

Geräucherte Rote Bete mit frittiertem Knoblauch

Rotkohl aus dem Dutch Oven

Rotkohl mit Chili aus dem Grillwok

Shiitake-Nuss-Gemüse

Trüffelkartoffeln in Nussöl

Zwiebelgemüse

DAS BESTE ZUM SCHLUSS

Toms Ingwerapfel

Scheiterhaufen mit Süßkartoffeln

Zwetschgenbuchteln aus dem Dutch Oven

Beschwipster Apfel

Gegrillter Kürbis

Strudelsack-Duett

Vanillepolenta mit Birnenwürfeln

EIN PAAR WORTE VORWEG

Wildfleisch gehört zu den gesündesten Fleischsorten überhaupt. Wild ernährt sich von Gras, Kräutern und Zweigen, bekommt keine Antibiotika und hat normalerweise keinen Stress beim Schlachten, weil es durch einen gezielten Schuss des Jägers in Sekundenschnelle stirbt.

Ich liebe Wild und möchte mit diesem Buch zeigen, dass dieses Fleisch mit außergewöhnlichen Gewürzkombinationen und eher unkonventionellen Beilagen in ein komplett neues, modernes Licht gerückt wird, immer mit dem Gedanken an Regionalität und Ursprung.

Wild spielt in meinen Kursen eine wichtige Rolle. Es gibt immer mehr Genießer, die ein raffiniert gewürztes und saftig gegrilltes Stück Wildfleisch sehr schätzen.

Mit der Zubereitung auf dem Grill oder als BBQ entstehen komplett neue Gerichte mit äußerst interessanten Geschmacksnuancen. Selbstverständlich finden auch sommerlich interpretierte Rezepte ihren Platz.

Sämtliche Gerichte sind für 4 Personen bemessen.

GESCHICHTE

Die Zubereitung von Wildfleisch auf dem offenen Feuer haben unsere Vorfahren über hunderte, ja tausende Jahre praktiziert. Um das tägliche Überleben zu sichern, wurde das erlegte Wild einst über den Flammen gegart. Im Mittelalter, als eigenes Vieh in bescheidener Menge gehalten wurde, war es dem einfachen Volk verboten zu jagen, denn dieses Privileg hatte einzig die Oberschicht.

Vielfach waren die Menschen deshalb praktisch zur Wilderei gezwungen, um überleben zu können, was teilweise mit drakonischen Strafen geahndet wurde.

In der heutigen Zeit spielt das Wildbret in Mitteleuropa auf dem Speiseplan aufgrund der Massentierhaltung und des dadurch entstandenen Überflusses nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Anteil von Wild an unserem Fleischverzehr macht nur einen winzigen Prozentsatz aus. Es ist höchste Zeit, an diesem Missverhältnis etwas

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Wild grillen denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen