Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Leckeres aus dem Glas: Klein, fein und einfach köstlich
Leckeres aus dem Glas: Klein, fein und einfach köstlich
Leckeres aus dem Glas: Klein, fein und einfach köstlich
eBook140 Seiten28 Minuten

Leckeres aus dem Glas: Klein, fein und einfach köstlich

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Der Hingucker auf jedem Buffet!

Kleiner Aufwand - große Wirkung! Die hübschen Kleinigkeiten im Glas sind heute von keinem Buffet mehr wegzudenken. Dabei sind die bunten Gläschen nicht nur dekorativ, sondern auch einfach vorzubereiten und gut im Stehen zu essen. Von Hühnchensalat mit Zuckerschoten und Schafskäse-Tatar auf Gurkensalat über Kartoffel-Tortilla-Würfel und Avocadospieße bis hin zu Himbeer-Trifle mit Baiser: Die verführerischen Häppchen lassen Ihr Buffet zu etwas ganz Besonderem werden.

- Optische Hingucker auf jedem Buffet
- 46 Klassiker und Trendrezepte von Fisch, Fleisch und Gemüse bis hin zu Desserts
- Jedes Rezept mit brillantem Foodfoto und und leicht verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum29. Mai 2015
ISBN9783815588772
Leckeres aus dem Glas: Klein, fein und einfach köstlich
Vorschau lesen

Mehr von Naumann & Göbel Verlag lesen

Ähnlich wie Leckeres aus dem Glas

Rezensionen für Leckeres aus dem Glas

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Leckeres aus dem Glas - Naumann & Göbel Verlag

    Desserts

    Fleisch & Geflügel

    Schinkenspieße

    auf Ratatouille

    Für 4 Portionen

    4 grüne Paprika

    1 Zwiebel

    350 g Auberginen

    300 g Zucchini

    350 g Tomaten

    2 El Olivenöl

    Salz

    Pfeffer

    je 1 Tl frisch gehackter Thymian und Oregano

    200 g Schinken

    getrocknete Tomaten

    frisches Landbrot,

    in Stücke geschnitten

    1 Die Paprika putzen, waschen und entkernen. Die Zwiebel schälen. Die Auberginen und Zucchini putzen und waschen. Die Tomaten waschen und vom Stielansatz befreien. Das Gemüse in Würfel schneiden. Die Zwiebel hacken.

    2 Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikaschoten mit den Zwiebeln darin anschmoren. Die Auberginen zugeben und 5 Minuten weiter-schmoren. Die Zucchini zugeben und 3 Minuten mitschmoren. Zuletzt die Tomaten hinzufügen und die Gemüsemischung etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann würzen und die Kräuter einrühren.

    3 Das Ratatouille auf 4 Gläser verteilen. Schinken in Scheiben schneiden und zusammengerollt mit 1 getrockneten Tomate auf Brotstücke spießen. Zu dem Ratatouille servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

    (plus Schmorzeit)

    Pro Portion ca. 280 kcal/1176 kJ

    18 g E, 11 g F, 26 g KH

    Hackbällchen

    mit Backpflaumen

    Für ca. 20 Stück

    10 Backpflaumen

    2 Schalotten

    500 g gemischtes Hackfleisch

    1 Ei

    1 El Kräuter der Provence

    1 Tl Paprikapulver

    1 Tl Currypulver

    60 g Paniermehl

    20 g gehackte Kapern

    2 El Butterschmalz

    Tomatendip

    250 ml Salatcreme

    oder Mayonnaise

    5 El saure Sahne

    5 El Quark

    2 El Tomatenmark

    Salz

    Pfeffer

    2 El gewürfelte Tomaten

    1 Die Backpflaumen 20 Minuten in warmem Wasser einweichen. Die Schalotten schälen und fein hacken. Das Hackfleisch mit den Schalotten, dem Ei, den Kräutern und Gewürzen zu einem Teig verarbeiten. Die Kapern und das Paniermehl unterheben.

    2 Die Backpflaumen aus dem Wasser nehmen und gut trocken tupfen. Pflaumen halbieren und je 1/2 Backpflaume mit Hackfleischteig umhüllen und zu kleinen Kugeln formen.

    3 Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin von allen Seiten gut braten.

    4 Für den Tomatendip die Salatcreme oder Mayonnaise mit Sahne, Quark und Tomatenmark verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    5 2 El Tomatendip in Gläschen geben und jeweils 2 Hackbällchen daraufsetzen. Holzspieße dazureichen. Warm oder kalt servieren.

    Gourmet-Tipp:

    Sie können die Fleischbällchen noch zusätzlich mit 1/2 Scheibe Schinkenspeck umwickeln, mit Holzstäbchen feststecken und in der Pfanne knusprig braten.

    Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

    (plus Einweich- und Bratzeit)

    Pro Stück ca. 113 kcal/474 kJ

    29 g E, 5 g F, 9 g KH

    Geflügelbällchen

    mit Rote Bete

    Für 4 Portionen

    2 El Butter

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1