Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Eingehüllt in Gnade: 365 Minutengebete

Eingehüllt in Gnade: 365 Minutengebete

Vorschau lesen

Eingehüllt in Gnade: 365 Minutengebete

Länge:
492 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
29. Aug. 2013
ISBN:
9783417226713
Format:
Buch

Beschreibung

Kurz durchatmen. Innehalten. Gott begegnen. Die 365 Minutengebete verhelfen Ihnen zu kleinen Atempausen im Alltag. Die poetische Sprache lädt dazu ein, die Botschaft auf sich wirken zu lassen und mit Gott in Kontakt zu kommen. Am Ende jeder Woche finden Sie zudem eine kurze, herausfordernde Reflexion. Lassen Sie sich einhüllen in Gnade!
Herausgeber:
Freigegeben:
29. Aug. 2013
ISBN:
9783417226713
Format:
Buch

Über den Autor


Buchvorschau

Eingehüllt in Gnade - Gerard Kelly

[ Zum Inhaltsverzeichnis ]

WOCHE 1

MONTAG

AN DIESEM TAG

An diesem Tag

komm in meine Welt

An diesem Tag

lehre und heile

Werde zum Gewinn

wenn ich verlier

An diesem Tag, Herr

steh auf in mir

DIENSTAG

MELODIE

Kein Funkeln der Sterne

Nur Nebel über mir

Doch die Freude singt

wenn mich Angst umringt

wenn Tränen kommen

Denn Hoffnung ist bei dir

MITTWOCH

DAS ZEICHEN DIESER ZEIT

Gott, brich entzwei

das Jahr wie Brot

Schenk Reichtum aus

wie neuen Wein

Das Zeichen dieser Zeit

sei deine Anwesenheit

DONNERSTAG

HALTE DIE HAND

Wo das Ohr eines Menschen

die Not des Nächsten hört

halte die Hand

die den Bedrängten hält

Wo Ängste weichen

und Gnade regiert

halte die Hand

die den Bedrängten hält

FREITAG

ERWACHT

Es regt sich etwas auf der Erde

im Morgenrot dieses Tages

Ein ganzer Planet

überschwemmt von Herrlichkeit

Öffne mir die Augen

und das Herz

um einzustimmen

SAMSTAG

PERSPEKTIVE

Brechen Sorgen herein

an düsteren Tagen

dann sei dir gewiss:

Das ist noch nicht

das Ende der Welt

Und wäre es so

wäre es ohnehin egal

SONNTAG

ZURÜCK ZUM GLÜCK

Manche Wochen

bringen den Sieg

Manche Wochen

erklären den Krieg

Egal, was ist:

Bei Gott ist Glück

Egal, was wartet:

Kehr zur Freude

Gottes zurück

ZURÜCK ZUM GLÜCK

ZUM NACHLESEN: PSALM 84

Dieses uralte Lied erzählt von Pilgern, die auf dem Weg nach Jerusalem sind. Als sie durch das trockene und wüste Tal Baka ziehen, verwandeln sie es in einen Ort frischer Quellen und der Freude. Sie gehören zu den Leuten, die sich von Schwierigkeiten auf ihrem Weg nicht in die Flucht schlagen lassen – ganz im Gegenteil. Sie haben eine innere Stärke, die dafür sorgt, dass sie ihre Freude nicht verlieren. Ganz egal, was auf sie zukommt: Sie lassen ihre Umgebung nicht auf sich abfärben, sondern sie verpassen ihrer Welt selbst die Farbe.

Was können Sie tun, damit die Freude in der kommenden Woche Ihr steter Begleiter bleibt? Welche Entscheidungen können Sie schon heute treffen, um sicherzustellen, dass die nächsten sieben Tage ein Ort frischer Quellen werden? Und wenn Sie dann die kommende Woche hinter sich haben: Welche Spuren werden Sie hinterlassen haben? Wird etwas von unbesiegbarer Freude widerhallen?

[ Zum Inhaltsverzeichnis ]

WOCHE 2

MONTAG

KUNSTWERK

Gott als Künstler

zeichne dich in Schönheit

Gott als Bildhauer

forme deine Seele

Gott als Gärtner

bringe dich zum Blühen

Gott dein Schöpfer

mache dich ganz

DIENSTAG

IN DEINER NÄHE

Hilflos

suche ich heute deine Nähe

mein Gott

Dass ich Freiheit finde

dass meine Ängste verschwinden

in den barmherzigen Fluten

deiner Gunst

MITTWOCH

KEHREN

Wie eine blasse Sonne

dieses Winterdorf

in Licht badet

wärmt deine Liebe

mein Herz

Wie ein kühler Wind

diese Straßen sauber fegt

kehre meine Seele, Gott

DONNERSTAG

VERMEHRUNG

Vermehre unsere

Resolutionen

um ein Vielfaches, Gott

Entfach in uns die

Revolutionen

die wir brauchen und

bringe aus unserem weichen Herz

Veränderung für die Welt hervor

FREITAG

SEE

Mein Friede ist da

wo immer du bist

Stille finde ich

wenn du dich nahst

Winde heulen und

Wellen schlagen hoch

doch diesen See

überwinde ich

mit dir

SAMSTAG

HINDERNIS

Danke, dass du dranbleibst

und etwas in mir tust

Danke, dass du mir Chancen gibst

und etwas bewegst durch mich

Danke, dass du auch dann noch wirkst

wenn ich dir ein Hindernis bin

SONNTAG

SCHUTZRAUM

Lass mich ausruhen

in der Stärke deiner Gnade

in dem Wesen deiner Liebe

Lass mich verweilen

und nicht zu schnell

aus diesem Schutz eilen

SCHUTZRAUM

ZUM NACHLESEN: MATTHÄUS 6,5-6

In der Tradition der orthodoxen Kirche gibt es die Poustinia: Das ist eine kleine Hütte oder Höhle, meistens im Garten eines Privatgrundstücks, die zum Gebet und zur inneren Einkehr genutzt wird.

Die Poustinia ist als Gebetsraum rund um die Uhr zugänglich und sozusagen als Miniaturausgabe einer Kathedrale ein fester Ort, an dem sich die Beter der Gegenwart Gottes vergewissern können. Das bedeutet natürlich nicht, dass Gott nicht auch sonst da wäre, aber es hilft, seine Nähe an einem besonderen Ort zu suchen. Handysignale gibt es auch überall, aber man braucht ein Mobiltelefon, um sie zu empfangen.

Haben Sie Erfahrungen mit so einem festen Ort gemacht? Welche Vorstellungen, Bilder, Gerüche oder Geräusche helfen Ihnen dabei, sich Gottes Gegenwart bewusst zu machen? Der Schriftsteller Dylan Thomas hatte die Angewohnheit, sich von seiner Frau im Schreibraum seines Bootes so lange einschließen zu lassen, bis er etwas zu Papier gebracht hatte. An welchem Ort können Sie sich einschließen, um sich mit Gott zu

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Eingehüllt in Gnade denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen