Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe: Wirkung, Erfahrungen und Lösungen

Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe: Wirkung, Erfahrungen und Lösungen

Vorschau lesen

Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe: Wirkung, Erfahrungen und Lösungen

Länge:
95 Seiten
56 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 2, 2015
ISBN:
9783990388495
Format:
Buch

Beschreibung

Alkoholabhängigkeit, sexuelle Übergriffe und schmerzhafte Trennungen gehörten zur Kindheit der Autorin, wodurch sie viel über ihren heutigen Beruf lernte. Im vorliegenden Buch erzählt Angela Gangl in sehr persönlicher Weise von ihren Erfahrungen als Familienaufstellerin.
Mit damals 15 Jahren nahm sie ihr Leben selbstständig in die Hand. Nach einigen Jahren des Herumreisens stellte sie sich ihren Gefühlen und Verletzungen, die sie tief in sich versteckt hatte.
Ihre Intuition und natürliche Gabe hat bis heute schon vielen ihrer Klienten den Weg aus unbewussten familiären Verstrickungen gezeigt. Mit diesem Buch will sie das geistige Familienstellen auf leicht verständliche Art und Weise all jenen näher bringen, die sich für Wirkung und Lösungsmöglichkeiten dieses faszinierenden Themas interessieren.
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 2, 2015
ISBN:
9783990388495
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe - Angela Gangl

Danke

Impressum

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie­.

Detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://www.d-nb.de abrufbar.

Alle Rechte der Verbreitung, auch durch Film, Funk und Fern­sehen, fotomechanische Wiedergabe, Tonträger, elektronische Datenträger und ­auszugsweisen Nachdruck, sind vorbehalten.

© 2015 novum Verlag

ISBN Printausgabe: 978-3-99038-848-8

ISBN e-book: 978-3-99038-849-5

Lektorat: Silvia Zwettler

Umschlagfoto: Angela Gangl

Umschlaggestaltung, Layout & Satz: novum publishing gmbh

Innenabbildungen: Angela Gangl (24)

www.novumverlag.com

Naturkraft

Naturkraft

Wie es zu diesem Buch kam

Nach jedem Aufstellungs-Seminar werde ich von den Teilnehmern gefragt, wo sie denn mehr über das Familienstellen, so wie ich es mache, nachlesen können.

Zwar kann ich einige Bücher empfehlen, doch diese sind für Laien oft nicht ganz leicht zu verstehen. Deswegen bin ich der Bitte meiner Teilnehmer und meinem inneren Wunsch gefolgt, dieses Werk auf die Welt zu bringen. Schon sehr lange fühle ich in mir den Wunsch, das Wissen meiner täglichen Arbeit nach außen zu tragen.

Das Buch soll Aufschluss darüber geben, welche Themen uns in der Familie immer wieder beschäftigen:

• Welche Wirkung hat die Familie auf uns, und zwar unser gesamtes Leben?

• Was wollen uns unsere Lebenssituationen sagen?

• Was zeigen uns unsere Kinder auf? Kinder als Boten unserer Ist-Situation.

• Welche Möglichkeiten und Botschaften liegen hinter den Problemen?

Damit die Themen nicht zu theoretisch bleiben, werde ich immer wieder Begebenheiten und Erfahrungen aus meinem Leben erzählen. Vielleicht bekommt ihr dabei den Eindruck, dass mein Umgang mit meinen ganz persönlichen Herausforderungen immer so locker und leicht war. Aus heutiger Sicht, wenn ich davon erzähle, klingt es leicht. Aber als ich mittendrin steckte – in meiner Kindheit, die von Gewalt und Armut geprägt war, in schmerzhaften Beziehungen und in Momenten, wo ich mein Leben beinahe weggeworfen hätte – war gar nichts leicht. Oft bin ich einen sehr schmalen Grat gegangen, dem Abgrund oft näher als dem festen Boden. Aber egal wie schwierig es war, es gewann immer jene Stimme in mir, die „Ja, ich will leben!" sagte. Diese Stimme ist meine Kraft, meine Lebensfreude und meine Liebe zu diesem wunderbaren Geschenk: meinem Leben.

Ich wünsche dir eine schöne Reise durch mein Buch!

Für dich und für die ganze Welt.

Alles Liebe,

Angela

Der Kreis

Wie funktioniert eine Familienaufstellung

Eine Familienaufstellung bringt das zusammen, was getrennt wurde.

Der Ablauf einer Familienaufstellung ist ganz einfach. Meist arbeite ich dazu mit Gruppen. Derjenige, der mithilfe einer Aufstellung ein Problem lösen mag, ist der Aufsteller. Aus der Gruppe der Teilnehmer werden nach einer kurzen Einführung sogenannte Stellvertreter für die Familienmitglieder des Aufstellers ausgewählt. Sie kennen die von ihnen dargestellten Personen und auch die Geschichte dazu nicht. Sobald die Stellvertreter auf ihrem Platz stehen, beginnen sie so zu fühlen, wie jene Person, die sie darstellen. Es kann sein, dass sie zu zittern beginnen oder Gefühle von Traurigkeit oder Heiterkeit empfinden. Dieses Phänomen lässt sich mit herkömmlichen Vorstellungen nicht erklären. Es wirkt hier eine Energie, die Bert Hellinger „das wissende Feld nennt. In diesem Feld sind die früheren Ereignisse in einer Gruppe (z. B. Familie) im gemeinsamen Gedächtnis gespeichert. Der Biologe Rupert Sheldrake, der Hellingers Arbeit selbst erlebt hat, spricht vom lebendigen Universum mit eigenem Gedächtnis und nennt es ein „morphogenetisches Feld.

Die Stellvertreter lassen sich von dieser Energie führen, die wie eine innere Kraft von selbst wirkt. Hin- und Wegbewegungen, Körperhaltungen, Blicke – dies passiert von selbst und entzieht sich der Kontrolle des Einzelnen. Das Bild, das entsteht, gleicht einem lebendig gewordenen Stammbaum und zeigt, was in einer Familie bisher im Verborgenen gewirkt hat und welche unbewussten Gefühle auf Erlösung drängen. Der Verstand wird in diesen Momenten völlig still, weil er nicht erfassen kann, was hier passiert. Umso spürbarer ist die Wirkung. Jahrelang erlebte Verwirrungen weichen einem plötzlichen Verstehen.

Ziel einer Aufstellung ist es, unerledigte Situationen aus der Familiengeschichte, die verdrängt wurden, zu einem guten Abschluss zu bringen, sie zu lösen. Oftmals geht es um Verzeihung, Abschied oder eine Wieder-Zusammenführung mit ausgeschlossenen Familienmitgliedern. Kinder geben Eltern zurück, was sie für diese getragen haben, Eltern übernehmen wieder die Verantwortung für diese Dinge und entlasten damit ihre Kinder.

Der Aufsteller kann entweder von Beginn an selbst seine Rolle „spielen" oder sucht einen Stellvertreter für sich und beobachtet eine Zeit lang das Geschehen von außen. Den Moment der Lösung muss der Aufsteller aber selbst erleben, damit sich eine tiefe Wirkung entfalten kann. Ich hole ihn also zu einem passenden Zeitpunkt in die Gruppe. So kann er bisher nicht wahrgenommenen oder verdrängten Gefühlen begegnen, ohne dass sie ihm Angst machen. Das Ergebnis ist oft große Erleichterung und das Gefühl von Einverstandensein.

Mit Hilfe von sogenannten Lösungs- oder Kraftsätzen, die ich den Aufstellern vorgebe, lassen

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen