Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Häkel dir Köln: Von Dom bis Dreigestirn

Häkel dir Köln: Von Dom bis Dreigestirn

Vorschau lesen

Häkel dir Köln: Von Dom bis Dreigestirn

Länge:
198 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 13, 2015
ISBN:
9783815576397
Format:
Buch

Beschreibung

Das Häkel-eBook mit extra viel Köln!

Viva Colonia, jetzt wird gehäkelt! Von Dom bis Himmel un Ääd läuft die Häkelnadel heiß, lässt zwischendrin noch maschenhaft Kamelle springen, besiegelt unsere Liebe zum Häkeln durch ein wolliges Vorhängeschloss an der Hohenzollernbrücke und schafft auch nach diversen Häkel-Kölsch noch einen sauberen Abschluss. Dieses toll gestaltete Buch mit vielen atmosphärischen Farbfotos ist für alle Fans der schönen Domstadt am Rhein gedacht, egal, ob zum Nachhäkeln oder nur zum Schmunzeln. Echt Kölsche Mädche haben die 25 originellen Modelle von Millowitsch bis Dreigestirn entworfen. Dank kleiner Häkelschule gehen auch Anfänger nicht in den Rheinfluten unter. DAS Häkelbuch für alle Köln-Fans und die es werden wollen!

- 25 originelle Häkelmodelle von Dom bis Dreigestirn, von Fanschal bis Kölschglashalter, von Trude Herr bis Willy Millowitsch, von Kamelle bis Himmel un Ääd
- Mit ausführlichen Anleitungen und kleiner Häkelschule
- Atmosphärische Fotos und ganz viel Köln in einem eBook
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 13, 2015
ISBN:
9783815576397
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Häkel dir Köln

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Häkel dir Köln - Solveig Busler

Et Kölsche Dreijesteen

Prinz, Jungfrau und Bauer – das Kölner Dreigestirn –sind während einer Session des Kölner Karnevals die offiziellen Regenten des närrischen Volkes. Der Prinz ist der höchste Repräsentant des Kölner Karnevals, die Jungfrau symbolisiert die beschützende Mutter Colonia und der Bauer steht für die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln.

Größen: Prinz ca. 21 cm hoch (ohne Federn)

Bauer ca. 25 cm hoch; Jungfrau ca. 18 cm hoch

MATERIAL

Prinz

• 50 g Häkelgarn in Weiß sowie Reste in Rot, Gold, Grün, Schwarz und Apricot (100% Baumwolle, LL 125 m/50 g)

• Draht, ø 1 mm

Jungfrau

• 50 g Häkelgarn in Weiß sowie Reste in Rot, Gold, Gelb und Apricot (100% Baumwolle, LL 125 m/50 g)

Bauer

• je 50 g Häkelgarn in Weiß, Grau und Dunkelbraun sowie Reste in Rot, Gold, Grün, Blau, Apricot und Braun (100% Baumwolle, LL 125 m/50 g)

• Draht, ø 1 mm

Alle

• Häkelnadel Nr. 3

• je 2 Plastikhalbperlen in Schwarz, ø 8 mm

• Füllwatte

• Nähnadel mit großem Öhr

• Heißkleber

Anleitung:

Jede fM-R beginnt mit 1 Wende-LfM.

Rd als Spiral-Rd häkeln, Rd-Anfänge mit MM kennzeichnen.

Seine Tollität, der Prinz

Kopf, Körper und Beine

1. Rd: in Apricot 2 Lfm, 6 fM in 2. Lfm von der Nd aus (= 6 fM)

2. Rd: jede M verd (= 12 fM)

3. Rd: jede 2. M verd (= 18 fM)

4. Rd: jede 3. M verd (= 24 fM)

5. Rd: jede 4. M verd (= 30 fM)

6. Rd: jede 5. M verd (= 36 fM)

7.–10. Rd: 36 fM

11. Rd: jede 5. und 6. M zus.häkeln (= 30 fM)

12. Rd: jede 4. und 5. M zus.häkeln (= 24 fM)

13. Rd: jede 3. und 4. M zus.häkeln (= 18 fM)

14. Rd: jede 2. und 3. M zus.häkeln (= 12 fM)

15. Rd: je 2 M zus.häkeln (= 6 fM)

Den Kopf mit Füllwatte ausstopfen. Hier beginnt der Körper:

16. Rd: in Weiß jede M verd (= 12 fM)

17. Rd: jede 2. M verd (= 18 fM)

18. Rd: jede 3. M verd (= 24 fM)

19.–26. Rd: 24 fM

27. Rd: in Rot jede 2. M verd (= 36 fM)

28. Rd: 36 fM

Den Körper mit Füllwatte ausstopfen.

Hier teilt sich der Körper für die Beine:

29. Rd: 9 fM, M 10 bis 27 auslassen, gegenüber in die 28. M einstechen und nochmals 9 fM häkeln, mit 1 Km zur Rd schließen. Die restlichen 18 M bleiben zunächst frei.

30.+31. Rd: 18 fM

32. Rd: jede 2. und 3. M zus.häkeln (= 12 fM)

33.–41. Rd: in Weiß 12 fM

42. Rd: je 2 M zus.häkeln (= 6 fM)

Das Bein mit Füllwatte ausstopfen. Den Faden durch alle 6 M ziehen und vernähen. Das 2. Bein auf die gleiche Weise in die restlichen 18 fM arb. Dafür in der 10. M von Rd 29 einen neuen Faden anschlingen.

Schuh (2 x)

1. Rd: in Rot 2 Lfm, 6 fM in 2. Lfm von der Nd aus

2. Rd: jede 2. M verd (= 9 fM)

3.+4. Rd: 9 fM

In R weiterarb.

1. R: 5 fM, wenden

2.–4. R: 5 fM

Die Seitennähte schließen, leicht ausstopfen.

Arm (2 x)

1. Rd: in Weiß 2 Lfm, 6 fM in 2. Lfm von der Nd aus (= 6 fM)

2.–12. Rd: 6 fM, dabei abwechselnd 1 Rd in Rot und 1 Rd in Weiß häkeln, mit Rot beginnen

Haare

1. Rd: in Schwarz 2 Lfm, 6 fM in 2. Lfm von der Nd aus (= 6 fM)

2. Rd: jede M verd (= 12 fM)

3. Rd: jede 2. M verd (= 18 fM)

4. Rd: jede 3. M verd (= 24 fM)

5. Rd: jede 4. M verd (= 30 fM)

6. Rd: jede 5. M verd (= 36 fM)

7.–9. Rd: 36 fM

10. Rd: 10 fM, 1 hStb, 6 Stb, 1 Km, 6 Stb, 1 hStb, 11 fM (= 36 M)

Seitenteil Mütze (2 x)

In Weiß 4 Lfm und 1 Wende-Lfm anschl.

1. R: 4 fM

2.–5. R: 3 fM

6. R: 3 fM, 1 Lfm (= 4 M)

7. R: 4 fM

Beide Seitenteile passgenau aufeinanderlegen und die zwei kurzen und eine lange Seite zus.häkeln, die untere Seite mit fM in Gold offen lassen.

Federn (1 x in Gold, 1 x in Grün)

15 Lfm anschl. Mit Draht in Form bringen und am hinteren Ende der Mütze fixieren.

Cape

In Weiß 4 Lfm und 1 Wende-Lfm anschl.

1. R: 4 fM

2. R: in Gold 1 fM, 2 M verd, 1 fM (= 6 fM)

3. R: 6 fM

4.+5. R: in Weiß 6 fM

6. R: in Gold 2 fM, 2 M verd, 2 fM (= 8 fM)

7. R: 8 fM

8.+9. R: in Weiß 8 fM

10. R: in Gold 3 fM, 2 M verd, 3 fM (= 10 fM)

11. R: 10 fM

12.+13. R: in Weiß 10 fM

14. R: in Gold 4 fM, 2 M verd, 4 fM (= 12 fM)

15. R: 12 fM

16.+17. R: in Weiß 12 fM

Nun das Cape in Rot umranden. Dafür am Anfang der 1. R 3 Lfm als Steg anschl, dann das Cape an drei Seiten mit fM umranden. 3 Lfm als zweiten Steg. Die Stege dienen zum Annähen des Capes an der Schulter.

Fertigstellen

Die Schuhe an den Beinen, die Arme am Oberkörper annähen. Die Plastikhalbperlen als Augen ankleben. Die Haare am Kopf, dann die Mütze an den Haaren befestigen. Das Cape an den Schultern annähen.

DER PRINZ FÄHRT STETS ALS HÖHEPUNKT AUF DEM LETZTEN UND PRUNKVOLLSTEN WAGEN DES ROSENMONTAGSZUGES. DIE FIGUR DES „PRINZ KARNEVAL" GIBT ES SEIT ETWA 1823.

Ihre Lieblichkeit, die Jungfrau

Kopf, Oberkörper und Rock

1.–15. Rd: wie beim Prinzen in Apricot arb

Den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.

Nun für Körper und Rock:

16. Rd: in Weiß jede M verd (= 12 fM)

17. Rd: jede 2. M verd (= 18 fM)

18. Rd: jede 3. M verd (= 24 fM)

19.–28. Rd: 24 fM

29. Rd: jede 2. M verd (= 36 fM)

30.+31. Rd: 36 fM

32. Rd: jede 2. M verd (= 54 fM)

33.–40. Rd: 54 fM

41. Rd: in Rot 54 fM

Arm (2 x):

Wie beim Prinzen, jedoch ganz in Rot arb.

Rocksaum und Boden

1. Rd: in Gold 2 Lfm, 6 fM in 2. Lfm von der Nd aus (= 6 fM)

2. Rd: jede M verd (= 12 fM)

3. Rd: jede 2. M verd (= 18 fM)

4. Rd: jede 3. M verd (= 24 fM)

5. Rd: jede 4. M verd (= 30 fM)

6. Rd: jede 5. M verd (= 36 fM)

7. Rd: jede 6. M verd (= 42 fM)

8. Rd: jede 7. M verd (= 48 fM)

9. Rd: jede 8. M verd (= 54 fM)

Den Boden mit fM an den Körper häkeln, kurz vor Rd-Ende den Körper mit Füllwatte ausstopfen und schließen.

Schürze

In Rot 5 Lfm und 1 Wende-Lfm anschl.

1. R: 5 fM

2. R: 2 fM, 1 M verd, 2 fM (= 6 fM)

3.+4. R: 6 fM

5. R: in Gold 6 fM

6. R: 2 fM, 2 M verd, 2 fM (= 8 fM)

7.+8. R: in Rot 8

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Häkel dir Köln denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen