Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

HEELs großes Grillbuch: 500 Rezepte für jeden Grill
HEELs großes Grillbuch: 500 Rezepte für jeden Grill
HEELs großes Grillbuch: 500 Rezepte für jeden Grill
eBook1.110 Seiten12 Stunden

HEELs großes Grillbuch: 500 Rezepte für jeden Grill

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Ob Kohle- oder Gasgrill, Smoker oder Dutch Oven - ganz egal, welcher Grill im Garten steht, die umfangreiche Rezeptsammlung von Grillspezialist Rudolf Jaeger bietet für jedes Modell eine Auswahl origineller, erprobter Rezepte.

Von den Klassikern wie Porterhouse Steak, Beer Butt Chicken oder Spare Ribs bis zu Yakitori-Spießen, Albondigas oder Anticuchos ist für jeden Geschmack und alle Gelegenheiten das Passende dabei. Sage und schreibe 500 Grillrezepte zeigen die leckere, abwechslungsreiche Bandbreite, die eine der liebsten Outdoor-Beschäftigungen hierzulande inzwischen hat.
SpracheDeutsch
HerausgeberHEEL Verlag
Erscheinungsdatum8. Mai 2014
ISBN9783868529760
HEELs großes Grillbuch: 500 Rezepte für jeden Grill
Vorschau lesen

Ähnlich wie HEELs großes Grillbuch

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für HEELs großes Grillbuch

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    HEELs großes Grillbuch - HEEL Verlag

    HEELS

    GROSSES

    GRILLBUCH

    500 REZEPTE FÜR JEDEN GRILL

    HEEL VERLAG GMBH

    GUT POTTSCHEIDT

    53639 KÖNIGSWINTER

    TEL.: 02223 9230-0

    FAX: 02223 9230-13

    E-MAIL: INFO@HEEL-VERLAG.DE

    WWW.HEEL-VERLAG.DE

    © 2014 BY HEEL VERLAG GMBH

    ALLE RECHTE, AUCH DIE DES NACHDRUCKS, DER WIEDERGABE IN JEDER FORM UND DER ÜBERSETZUNG IN ANDERE SPRACHEN, BEHÄLT SICH DER HERAUSGEBER VOR. ES IST OHNE SCHRIFTLICHE GENEHMIGUNG DES VERLAGES NICHT ERLAUBT, DAS BUCH UND TEILE DARAUS AUF FOTOMECHANISCHEM WEG ZU VERVIELFÄLTIGEN ODER UNTER VERWENDUNG ELEKTRONISCHER BZW. MECHANISCHER SYSTEME ZU SPEICHERN, SYSTEMATISCH AUSZUWERTEN ODER ZU VERBREITEN.

    SATZ UND GESTALTUNG: RALPH HANDMANN

    COVERGESTALTUNG: AXEL MERTENS

    ALLE FOTOS: WWW.GRILLSPORTVEREIN.DE

    AUSGENOMMEN FOTOLIA: S. 16: © ANGELIKA BENTIN, S. 30, 423: © JOE GOUGH, S. 32: © SCHWOAB, S. 42, 58, 294, 334: © BERND JÜRGENS, S. 44: © ROBYNMAC, S. 48, 95, 218, 230-231: © HLPHOTO, S. 60: © MICHELE.PAUTASSO, S. 64: © J.K.F. BRINKHORST, S. 66: © STEPHEN VANHORN, S. 70: © RDNZL, S. 72: © JOKIHAKA, S. 80: © DAORSON, S. 96: © LEBKUCHEN53, S. 97, 502: © SIL007, S. 103: © ICHBINS11, S. 109: © QUADE, S. 117: © LUFTBILDFOTOGRAF, S. 122: © MALJALEN, S. 124: © RAFFALO, S. 127: © MIKE-FOTOGRAFIE, S. 139: © MARCEL SCHAUER, S. 143: © B. WYLEZICH, S. 145: © BLUEKEA, S. 149: © JULIAN WEBER, S. 150-151: © BREBCA, S. 152, 439: © KLAUS EPPELE, S. 159, 266-267: © JUEFRAPHOTO, S. 176: © ELENA MOISEEVA, S. 179, 340, 365: © PHOTOCREW, S. 187: © EVP82, S. 190: © LVDESIGN, S. 193: © PHOTOED, S. 205: © YANTRA, S. 216, 232: © BARBARA PHEBY, S. 219: © SUMNERSGRAPHICSINC, S. 221: © NDTEAM, S. 235: © FIRMA V, S. 270: © BOGDAN MIHAI, S. 273, 374: © KAB-VISION, S. 285: © FOOD-MICRO, S. 287: © MOKKI, S. 290: © ATLANTISMEDIA, S. 297: © UDRA11, S. 301: © BENSHOT, S. 302, 338: © AFRICA STUDIO, S. 305: © MAREK GOTTSCHALK, S. 309: © BRIGITTE BOHNHORST, S. 312: © THOMAS FRANCOIS, S. 314: © FOTOKNIPS, S. 320: © PBNEW, S. 321: © CCAT82, S. 323: © NATALIA KLENOVA, S. 330-331: © HEIKO119, S. 339: © STEFANIEB., S. 343: © KARL BOLF, S. 344: © PILIPPHOTO, S. 345: © RUGGIERO SCARDIGNO, S. 353: © NATIKA, S. 355: © SWA182, S. 357: © PHOTOGRAPHYBYMK, S. 368: © DISTRIKT3, S. 372: © EXQUISINE, S. 384: © PIEROPOMA, S. 387: © ILDI, S. 393: © VERTMEDIA MARTIN R., S. 396: © UMA, S. 398: © JENNY STURM, S. 405: © ALLY, S. 408: © UNPICT, S. 414: © DLEONIS, S. 416: © NATASHA BREEN, S. 418, 500: © CHRISTIAN JUNG, S. 422: © JOSHUA RESNICK, S. 425: © TINADEFORTUNATA, S. 428: © FINEART-COLLECTION, S. 431, 481: © BRENT HOFACKER, S. 433: © TIMOLINA, S. 445: © BRIGITTE BONAPOSTA, S. 446: © VLADIMIR GLAZKOV, S. 450: © JB325, S. 455: © TYCOON101, S. 460, 473: © BETA-ARTWORKS, S. 468-469: © GEORGE_FOTO, S. 471: © PAUL_BRIGHTON, S. 478, 486: © NITR, S. 479: © DORIS HEINRICHS, S. 483: © BARBARA-MARIA DAMRAU, S. 487: © MYTHJA, S. 488: © SWETLANA WALL, S. 491: © BELIZAR, S. 493: © MONROPIC, S. 496: © KÖPENICKER, VORSATZ: © ESPHOTOGRAFY

    LEKTORAT: JULIA BAUER

    DIESES BUCH UND DIE DARIN ENTHALTENEN REZEPTE WURDEN NACH BESTEM WISSEN UND GEWISSEN VERFASST. WEDER DER VERLAG NOCH DER AUTOR TRAGEN DIE VERANTWORTUNG FÜR UNGEWOLLTE REAKTIONEN ODER BEEINTRÄCHTIGUNGEN, DIE AUS DER VERARBEITUNG DER ZUTATEN ENTSTEHEN.

    – ALLE RECHTE VORBEHALTEN –

    – ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR –

    Print ISBN: 978-3-86852-906-7

    E-Book ISBN: 978-3-86852-976-0

    HEELS

    GROSSES

    GRILLBUCH

    500 REZEPTE FÜR JEDEN GRILL

    DER GRILLSPORTVEREIN

    Mitte der 1990er Jahre trafen sich regelmäßig etliche junge Herren in ihrer Studentenzeit zum gemütlichen Beisammensein bei Grillgut und kühlen Getränken. Das war der Beginn der Erfolgsgeschichte des Deutschen Grillsportvereins.

    Nach langem Brainstorming gründeten diese Studenten 1997 den ersten Deutschen Grillsportverein – kurz GSV genannt. Nun mag man sich fragen, was Grillen mit Sport zu tun hat. Doch Grillen ist nicht nur körperliche Anstrengung, sondern auch mental und technisch anspruchsvoll. Alles muss planvoll vorbereitet und durchgeführt werden, und genau wie beim hektischen Küchenbetrieb kommt man sehr schnell ins Schwitzen.

    Bereits kurz nach der Gründung wurde die Domain www.grillsportverein.de registriert und mit Inhalten gefüllt. Damals waren Internetseiten und Domains kostspielig und auch noch nicht so häufig vertreten wie heutzutage. Über das Thema „Grillen" gab es nur vereinzelt Informationen im deutschsprachigen Internet. Diese Lücke schloss der GSV nach und nach. Zuerst wurden Grill-Bilder und -Videos eingestellt, kurz darauf kamen die ersten brauchbaren Forensysteme auf den Markt. Kaum war das Forum im Netz, füllte es sich schon mit zahlreichen brauchbaren Themen und Beiträgen.

    Nachdem eine erste Version der Rezeptdatenbank veröffentlicht wurde, stiegen die Besucherzahlen rasch an und auch das Forum verzeichnete eine immer größere Anzahl an Nutzern. Jedes Jahr kurz vor Weihnachten musste die Serverhardware getauscht werden, weil sie aus allen Nähten platzte und die jeweiligen Rechner dem Ansturm nicht mehr gewachsen waren. Da die Datenbank mit fast 5600 Rezepten ihre Kapazitätsgrenzen erreicht hatte, wurde sie neu geschrieben. Damit einher ging auch der Relaunch der Seite, mit der sich der GSV nun in zeitgemäßem Design präsentiert und eine Verbindung zwischen Forum und Rezepten geschaffen wurde.

    Aktuell verzeichnet der GSV im Forum gut 1.700.000 Beiträge und knapp 50.000 registrierte User. Damit ist sie unangefochten die weltweit größte und umfangreichste deutschsprachige Seite zum Thema Grillen im Internet.

    Aber der GSV ist nicht nur auf das Internet beschränkt: Seit dem Jahr 2006 finden zahlreiche Offlinetreffen statt, bei denen sich die Mitglieder im wirklichen Leben treffen, zusammen grillen und feiern. User stellen eine Location zur Verfügung und aus allen Himmelsrichtungen werden Grills und Smoker herangeschafft, auf denen mehrere Tage lang gemeinsam die feinsten Speisen gegrillt werden.

    Und so ist dieses Buch entstanden – ein Sammlung von Rezepten von Grillern für Griller.

    Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim

    Blättern und Nachgrillen der ausgewählten

    Rezepte und immer gut Glut!

    Ihr Rudolf Jaeger

    www.grillsportverein.de

    INHALT

    RIND

    BURGER DELUXE

    BACON BOMB

    BULGOGI – KOREANISCHES FEUERFLEISCH

    PULLED BEEF VON DER IN BUTTERMILCH GEBRINTEN RINDERHAXE

    DER AMERIKANISCHE HAMBURGER

    BAKED CHILI – CHILI MIT MAISBROTKRUSTE

    CHILI CON CARNE TÜRKISCH

    ALBONDIGAS – SPANISCHE HACKFLEISCHBÄLLCHEN

    ZERFALLENES RINDFLEISCH ODER AUCH TRÜMMERFLEISCH

    FRIKADELLEN … FLEISCHKÜCHLE … FLEISCHPFLANZERL … BULETTEN

    KIDNEYBOHNEN MIT WHISKEY UND RINDFLEISCH

    PASTRAMI À LA EMERIL LAGASSE

    BESOFFENER SAUERBRATEN

    ITALIAN STYLE EGGS

    HBO GIPSY CAKE

    RIBEYE-STEAK IN ROTWEIN-MARINADE

    SALTIMBOCCA MIT SÜDTIROLER SCHINKENSPECK UND SALBEI

    BEINSCHEIBEN-GULASCH

    ROASTBEEF MIT TEXANISCHER GEWÜRZKRUSTE UND ROTER PEPERONIBUTTER

    T-BONE-STEAK MIT ROSMARIN

    ESPETADAS

    PICANHA – BRASILIANISCHER TAFELSPITZ

    SIEBENRIPPENBRATEN

    ZWERCHRIPPE „CAJUN" IM BIERDAMPF

    PLJESKAVICA MIT SCHAFSKÄSE

    PORTERHOUSE-STEAK

    ZWIEBELROSTBRATEN MIT SPÄTZLE

    KÄSESTEAK

    ALTENGLISCHE BIERKASSEROLLE

    OSSOBUCO À LA MILANESE

    RUMPSTEAK „TIROLER ART"

    FLANK STEAK-ROLLBRATEN

    T-BONE-STEAK „FLORIDA ART"

    ASIATISCH GEWÜRZTES GRILLSTEAK

    KALBSFILET IM ROSMARINMANTEL

    ROASTBEEF AM SPIESS

    RUSSISCHE FRIKADELLEN

    BOLOGNESESAUCE

    SIRLOIN-STEAK

    SAFTGULASCH „WIENER ART"

    FASCHIERTE BLÄTTERTEIGSPIESSE

    APFEL-LEBER-SPIESSE

    SCHASCHLIK „LEVANTINER ART"

    SCHARFES GULASCH

    GESCHMORTE RINDERBÄCKCHEN

    ANTICUCHOS – PERUANISCHE FLEISCHSPIESSE

    CANNELLONI MIT SCHMORBRATENFÜLLUNG

    TOURNEDOS

    BEEFSTEAK CALIFORNIA

    HOCHRIPPE ENGLISCHE ART

    SZEGEDINER GULASCH

    GEGRILLTE BEIRIEDSCHNITTE MIT BARBECUESAUCE

    T-BONE-STEAK „WINNETOU ART"

    STEAKS VOM HOLZBRETT

    KÄSESUPPE MIT HACKFLEISCH

    TERIYAKI-SPIESSE

    OCHSENBACKEN-GULASCH

    FEURIGER HUSARENSPIESS MIT PAPRIKAGEMÜSE

    CHILI MIT TEQUILA

    RINDERFILET „SANTA MONICA"

    RINDERFILETS IN JÄGERMEISTERMARINADE

    HACKFLEISCHBÄLLCHEN VOM ROST

    „GATES OF HELL"-CHILI OHNE BOHNEN

    VANILLEBURGER MIT JOHNNY WALKER

    KALBSNÜSSCHEN „CAFÉ DE PARIS"

    TIROLER GRÖSTL

    HARLEKIN-BURGER

    CORDON BLEU VOM GRILL

    ANANAS-CURRY

    BEEF RIBS TANDOORI

    BOEUF STROGANOFF

    GESHRIMPTES SERRANOHÜFTSTEAK AUF PORTWEINREDUKTION MIT GRÜNEM SPARGEL

    GRILL-RUMPSTEAK

    BIFTEKI

    GEGRILLTES BULGOGI MIT SIGUMCHI NAMUL UND KIMCHI

    KALBSENTRECÔTE MIT SEMMELKNÖDEL UND RAHMCHAMPIGNONS

    AMERIKANISCHER CHEESEBURGER

    SPITZKOHLSALAT MIT DÖRRFLEISCH UND KÜMMEL

    MARINIERTE RINDERFILETS IN ERDNUSSÖL-COGNAC-MARINADE

    BÖREK

    SCHWENKBRATEN

    PFUNDSTOPF

    SCHWEIN

    SPARE RIBS DELUXE

    BREZEN-FLEISCH-SPIESSE

    BIERKOTELETTS

    GEGRILLTE BANANEN MIT SCHINKEN

    ALLGÄUER GRILLSPIESS

    BUNRATTY CASTLE SPARE RIBS MIT HONIG-WHISKEY-SAUCE

    SCHWEINSHAXE PIKANT

    ALMDUDLER RIBS

    MARINIERTE NACKENSTEAKS

    GEGRILLTE LEBER

    MARINIERTES SCHWEINEFILET VOM GRILL

    SCHICHTFLEISCH

    SCHWEINEBAUCH AUS DEM SMOKER

    ERBSENEINTOPF MIT VIEL FLEISCH AUS DEM DUTCH OVEN

    PUERCO PIBIL

    GYROS

    BABI PANGANG

    BBQ-SPARE RIBS MIT COLA

    FALSCHE SCHNECKEN Ä LA VAMPI

    LEBKUCHENRIBS – ASIATISCHE, WÜRZIGE RIBS

    UNGARISCHES KESSELGULASCH

    BAUERNBRATEN AUS DEM DUTCH OVEN

    KOREANISCHES FEUERFLEISCH

    SPANFERKEL SERBISCH

    SCHWEINEFILET SWEET & SPICY

    GEFÜLLTES SPANFERKEL AUF BRASILIANISCHE ART

    SPANFERKELSCHULTER MIT TANNENHONIG GLASIERT

    RAŽNJIĆI – SERBISCHE FLEISCHSPIESSE

    FEINE SCHWEINEFILETSPIESSCHEN

    HAXE AUF SAUERKRAUTBETT

    BENTHEIMER SAUKOPF MIT KRAUT UND RÜBEN

    GEFÜLLTES SCHWEINEFILET ITALIENISCH

    GEFÜLLTE SCHWEINELENDE

    PIZZATASCHEN MIT SCHWEINELENDE

    KRUSTENBRATEN AUS DEM DUTCH OVEN

    APFELMEDAILLONS

    SCHWEINEPFEFFER

    GEFÜLLTER SCHWEINERÜCKEN „CAPRESE" AM SPIESS

    BAMBUSSTEAK „HONGKONG"

    PULLED-PORK-PIZZA

    SPECK-LOCKEN

    HACKFLEISCH-MÖHREN-SCHICHTBRATEN

    SPIEGELEI MIT SPECK VOM GRILL

    HOLSTEINER RÜBENMUS

    SCHNELLES SCHWEINEFILET IM SMOKER ZUBEREITET

    FRÄNKISCHES SCHEIFERLA ODER AUCH SCHÄUFELE

    GEGRILLTE SCHWEINSHAXE NACH PFÄLZER ART

    SCHWEINERÜCKEN AM SPIESS

    DICKE RIPPE

    ASIATISCHES SCHWEINEFLEISCH

    SCHWEINEBAUCH VOM GRILL

    VIRGINIA-SCHINKEN

    HAWAIITOPF

    SPANFERKEL NACH JUGOSLAWISCHER ART

    GEFÜLLTES SAUENFILET MIT PFIRSICHSAUCE, REIS UND GEMÜSE

    QUESADILLAS MIT HACK-FRÜHLINGSZWIEBEL-FÜLLUNG

    KUBANISCHER REISTOPF

    FLAMBIERTE SCHWEINEFILETSPIESSE AUF PFEFFERRAHMSAUCE

    GEFLÜGEL

    COLA-BUTT-CHICKEN

    HÄHNCHEN AUS DEM SMOKER

    PIKANT GEFÜLLTES HÄHNCHEN OHNE KNOCHEN

    FRIKAS DÜRÜM

    AMERICAN TURKEY

    CHICKEN WINGS

    DRUMSTICKS VOM T-REX

    ASIATISCHES GRILLHÄHNCHEN

    ADOBO-HUHN

    GEFLÜGEL-SATÉ-SPIESSE

    GANS MIT KASTANIEN-FÜLLUNG

    HUHN NACH SÜDSTAATEN-ART

    PUTENBRUST „LOUISANA"

    CHICKEN-TERIYAKI-SANDWICH MIT HONEY-MUSTARD-SAUCE

    GEGRILLTE TAUBEN

    GANS MIT PILZFÜLLUNG

    DRUMSTICKS MIT INGWER UND CHILI

    CHICKEN BALLOTINE

    YAKITORI-SPIESSE

    FRANGO PIRI PIRI COM ARROZ – GRILLHÄHNCHEN MIT PIRI PIRI UND GEFLÜGELREIS

    JERK-CHICKEN

    AFRIKANISCHES HÜHNCHEN

    GERÖSTETER FASAN

    CHICKEN-NUGGETS MIT CURRY-SAUCE

    GÄNSEKEULE IN LEBKUCHEN-ROTWEIN-SAUCE

    GEGRILLTE WACHTELN AM SPIESS

    UNGARISCHER GÄNSEBRATEN

    FLACHES ZITRONENHUHN MIT KARTOFFELN UND OLIVEN

    CHINESISCHES GEMÜSE MIT HÄHNCHENFILETSTREIFEN

    ENTENBRUST „SINGAPUR ART"

    GEGRILLTE ENTE

    CHICKEN-FAJITAS

    MAROKKANISCHE HÜHNCHEN-TAJINE

    CHICKEN-LOLLIPOP

    PUTEN-PASTRAMI

    PUTENBRUST MIT GRIECHISCHER GEWÜRZÖL-MARINADE

    TANDOORI CHICKEN

    FERAKH MESHWI – ÄGYPTISCHES HÄHNCHEN

    COQ AU VIN

    MARINIERTES TRUTHAHNSTEAK MIT MANGO-CHUTNEY

    GEGRILLTES PERLHUHN

    HÄHNCHENSCHENKEL MIT CHILI-ESPRESSO-BBQ-SAUCE

    TRUTHAHN-PARTYBÄLLCHEN MIT CRANBERRY-CHILI-SAUCE

    KNOBLAUCHWACHTELN MIT SAUERRAHMSAUCE

    MARINIERTER TRUTHAHN-ROLLBRATEN

    GEGRILLTE ENTE „VIETNAM ART"

    ENTENTOPF NACH JAMBALAYA-ART

    GEGRILLTES HUHN „TIKKA MASALA"

    GEFÜLLTES PERLHUHN VON DER BUCHENPLANKE

    JAMBALAYA

    GEGRILLTE GÄNSEBRUST

    BEER BUTT CHICKEN AUS DEM SMOKER

    GLASIERTE UND MARINIERTE POLLO FINO VON DER PLANKE

    LAMM

    SCHARFE HACKFLEISCHSPIESSE – „ADANA KEBAP"

    GANZER HAMMEL AM SPIESS

    TÜRKISCHE LAMMKÖFTE

    GRIECHISCHE LAMMKEULE

    BABOTIE – FRUCHTIGER LAMMAUFLAUF

    LAMMKARREE MIT KRUSTE

    LAMM „KAPSTADT"

    LAMMKEULE AUS DEM DUTCH OVEN

    IRISH STEW

    KALTE STEAKPLATTE

    KAUKASISCHES SCHASCHLIK

    LAMMRACK „PROVENÇAL" MIT KRÄUTERVINAIGRETTE

    LAMM-KOFTA

    LAMMSPIESS IM FLADENBROT MIT TAHINSAUCE

    TORRYS MEDITERRANE WEIDESCHAFKEULE

    LAMMKARREE MIT KRÄUTERPESTO UND BOHNENBÜNDEL AN ROSMARINKARTOFFELN

    GEGRILLTE LAMMFRIKADELLEN IN NAAN-BROT MIT MINZSALAT

    WILD

    HASENKEULEN IN DER FOLIE

    GEGRILLTES BISONFLEISCH AUF INDIANISCHE ART

    GEGRILLTE STRAUSSENSTEAKS

    MARINIERTE STRAUSSENSTEAKS

    GEGRILLTES KANINCHEN

    HASENROLLBRATEN

    WILDSCHWEINSPIESSE VOM GRILL

    FRIKAS REHRÜCKEN

    KÄNGURUFILET MIT KARTOFFELGRATIN UND ROTE-BETE-PÜREE

    ELCHGULASCH

    WILDGANS, GLACIERT NACH HAEBERLIN

    REHRÜCKEN AM SPIESS VOM HOLZKOHLEGRILL

    WILDSCHWEINKOTELETTS

    KANINCHENRAGOUT

    BISON-HÜFTSTEAK MIT AHORN-ROTWEINSAUCE

    REHKEULE

    HIRSCHSTEAK NACH JÄGERART

    HASENTOPF

    HIRSCHBRATEN IM PFEFFERMANTEL

    KANINCHEN LIGURISCHE ART

    GEFÜLLTE WILDENTE

    DAMHIRSCH-STEAK, IRISCH GEGRILLT

    ZIEGENFILET

    REHMEDAILLONS VOM GRILL

    MARINIERTER HASENRÜCKEN

    REH-GRILLSTEAK MIT GORGONZOLA

    GEFÜLLTE KANINCHENSCHENKEL MIT PILZEN

    REHKEULE MIT APFELROTKOHL

    HIRSCHSTEAK „DIANA"

    SPIESSE „HUBERTUS"

    HIRSCHFLEISCHKÜCHLE

    WILDENTE AUF BUTTERWIRSING

    HIRSCHFILET AM SPIESS

    HIRSCHMEDAILLONS MIT PREISELBEEREN

    WURST

    BERNER WÜRSTE

    FRIKAS GEBRATENER FLÖNZ MIT HIMMEL UND ERDE

    BRATWÜRSTE AUS NIEDERBAYERN

    MITITEI ODER MICI – RUMÄNISCHE GRILLWÜRSTCHEN

    HOTDOG IM MAISTEIG

    WOLLWÜRSTE

    LEBERKÄSRÖLLCHEN

    MAKKARONI-BRATWURST-AUFLAUF

    PIZZAWÜRSTCHEN

    BÄRLAUCHGRILLER

    FISCH & MEERESFRÜCHTE

    FORELLE IN DER FOLIE

    BACON-WRAPPED BARBECUED SHRIMP – GEGRILLTE GARNELE

    AAL IN ASCHE

    MEERÄSCHE AUS DER FOLIE

    GEGRILLTER KARPFEN

    PIKANTE AALSPIESSE

    GANZER LACHS

    KRABBEN-BURGER NACH SPONGEBOB ART

    ZANDER GEFÜLLT UND GEGRILLT

    STECKERLFISCH – MAKRELE VOM GRILL

    COQUILLES ST. JACQUES – ÜBERBACKENE JAKOBSMUSCHELN

    MARINIERTER SCHWERTFISCH VOM GRILL

    GEGRILLTER BONITO MIT THUNFISCH- UND BASILIKUMSAUCE

    FRITTIERTE SARDINEN

    ZITRONENFORELLE MIT YSOP

    GEGRILLTE BRASSEN

    GOLDBRASSE VOM GRILL

    BRETONISCHER GRILLFISCH

    RED SNAPPER

    HECHT VOM ROST MIT DILLBUTTER

    LACHS VON DER HOLZPLANKE AUF KARIBISCHE ART

    PAELLA MIT MEERESFRÜCHTEN

    CAJUN-TINTENFISCH

    LANGUSTENSCHWÄNZE MIT OREGANOBUTTER

    GEGRILLTE SCAMPI

    KRABBENFRIKADELLEN

    FELCHEN VOM GRILL

    GEPLANKTER LACHS AUF INDISCHE ART

    KABELJAU NACH FINKENWERDER ART

    GEGRILLTE SEEZUNGEN COLBERT

    SEGELFISCH (SCHWERTFISCH) MIT ORANGEN-CHILIPESTO

    CAMERONES AL MOJO DE AJO – GARNELEN IN KNOBLAUCH

    GEGRILLTER SEETEUFEL IM LAUCH-PARMESAN-MANTEL

    JAKOBSMUSCHEL IN RUCOLATOMATEN AUF WEISSEM TOMATENSCHAUM

    LACHS-PFANNKUCHEN

    FORELLE AUS DEM SMOKER

    RED SNAPPER MIT SCHARFER GARNELEN-MANGO-SALSA

    GEGRILLTER HEILBUTT

    CATFISH FILETS „LOUSIANA"

    STÖR AM SPIESS MIT GRATINIERTEN KARTOFFELN

    THAI-SHRIMP-SPIESSE

    EMPANADAS MIT THUNFISCH UND TOMATEN

    HAI-STEAKS MIT GRÜNEM PFEFFER

    GRÜNE HERINGE IN DER FOLIE

    JAKOBSMUSCHELN MIT CRUNCHY-CRAB-CRUST VON DER PLANKE

    GEGRILLTE MUSCHELN

    BLACK-TIGER-GARNELEN UND TINTENFISCHRINGE IN KNOBLAUCH-CURRYSAUCE

    HECHT NACH HAUSFRAUENART

    BAYERISCHER STECKERLFISCH WIE VOM OKTOBERFEST

    EIER IM FÖRMCHEN MIT FLUSSKREBSFLEISCH

    LOUP DE MER MIT ROSMARIN UND ZITRONE VOM GRILL

    GEGRILLTER HUMMER

    KÜRBIS-CURRY-SUPPE MIT GEGRILLTEN GARNELEN

    BEILAGEN

    COLE-SLAW

    GRATINIERTES SAUERKRAUT MIT ANANAS UND SAHNE

    GEGRILLTER CHICORÉE

    BAYERISCHER KRAUTSALAT MIT SPECK

    EDAMER-ZWIEBELN IM SPECKMANTEL

    HEISSER SALAT

    ZWIEBELN MIT ROSMARIN-PARMESAN-FÜLLUNG UND BACONMANTEL

    GEGRILLTE ZWIEBELN

    AMERIKANISCHER SPARGELSALAT

    WEISSER BOHNENSALAT

    KARAMELLISIERTE BALSAMICO-ZWIEBELN

    GEGRILLTE PAPRIKA

    GEGRILLTE ARTISCHOCKEN

    GEGRILLTER FENCHEL

    ZUCCHINI SAUER EINGEMACHT

    ARTISCHOCKENHERZEN AUF GRIECHISCHE ART

    GEGRILLTE KAROTTEN

    GEGRILLTE AUSTERNPILZE

    WIESEN-SCHMAUS

    BALSAMICO-CHAMPIGNONS

    GEGRILLTE BABY-ZUCCHINI

    GEFÜLLTE CHINESISCHE PILZE

    STEINPILZE À LA PROVENCE

    TOMATE MIT FETA

    EINGELEGTE PEPERONI-BEILAGE ZU STEAK UND ANDEREM GRILLGUT

    GEFÜLLTE CHAMPIGNONS

    SCHICHTKOHL

    GEFÜLLTE JALAPEÑOS IM SPECKMANTEL

    WEISSKOHL-EINTOPF

    GEFÜLLTE KOHLRABI

    KOHLROULADEN AUS DEM DUTCH OVEN

    RHABARBERGEMÜSE

    KRETISCHE KARTOFFELN

    GEDOPFTE GRÜNE BOHNEN À LA MASTER

    KNOBLAUCHKARTOFFELN

    GERÄUCHERTE KARTOFFELN

    COWBOY BEANS

    BATATA NEGRA MIT MOJO PICON UND MOJO VERDE

    AROMATISCHE SÜSSKARTOFFELN

    POMME DE PUSCHEL

    BÉCHAMELKARTOFFELN

    KARTOFFELPUFFER

    OFENTOMATEN

    FÄCHERKARTOFFELN

    GEGRILLTER HALLOUMI MIT FLEISCHTOMATEN

    VEGETARISCHE GEMÜSESPIESSE

    GRILLPÄCKCHEN MIT SCHAFSKÄSE, ZUCCHINI UND KNOBLAUCH

    AUBERGINEN-SCHAFSKÄSERÖLLCHEN AUF TOMATENSAUCE

    GEGRILLTER SCHAFSKÄSE

    SCHAFSKÄSE-TOMATEN-PFANNE

    BOURIOTI – GRIECHISCHER KÄSEAUFLAUF

    SEMMELSCHLUPFER

    GEMÜSEAUFLAUF

    SPAGHETTI IN FOLIE

    BROTAUFLAUF MIT PILZFÜLLUNG

    GRIECHISCHER BLUMENKOHLAUFLAUF

    AVOCADO-TOAST

    NUDELAUFLAUF „QUICK AND EASY"

    RIGATONI AL FORNO

    DJUVEC-REIS AUS DEM DUTCH OVEN

    SENNERKLÖSSE

    CANNELLONI MIT SPINAT

    OMA KÄTHES EIERKUCHEN

    FRÜHLINGSHAFTER GEMÜSEEINTOPF

    QUICHE LORRAINE

    BRUSCHETTA MIT TOMATEN

    MAULTASCHEN IM SPECKMANTEL

    ÜBERGRILLTE KRÄUTERTOMATEN-BAGUETTES

    KNOBLAUCHBROT

    BLUMENKOHL-SÜSSKARTOFFEL-CURRY

    JAMBALAYA-KARTOFFELGRATIN

    KOCHKÄSE AUF HESSISCH

    SCHWEIZER KÄSESPIESSE

    BORSCHTSCH

    MITTERNACHTSSUPPE

    DUVEC – EINTOPFGERICHT

    LOUISIANA CRAWFISH PIE ODER AUCH FLUSSKREBSPASTETE

    GEBACKENE MÜHLVIERTLER SPECKKNÖDEL

    RAMSTERO Y FONDUE MEXICAN – KÄSEFONDUE

    KÄSESUPPE

    THÜRINGER KÄSEGRILLER

    DIPS & ÖLE

    PESTO ALLA GENOVESE

    SCHARFES GEWÜRZÖL

    PROVENZALISCHES KRÄUTERBLÜTENSALZ

    KNOBLAUCHBOMBE

    AIOLI-ORIGINALREZEPT AUS KATALONIEN

    BABA GHANOUSH

    KNOBLAUCH-PETERSILIEN-PASTE À LA PINOT

    ARMANDS KRÄUTERBUTTER

    ADSCHIKA – TOMATEN-PAPRIKA-DIP

    AUBERGINENMUS

    DILLBUTTER

    APRIKOSENSENF

    HABANERO-HONIG

    FETACREME

    LAUCHCREME

    KNOBLAUCH-KRÄUTERBUTTER

    SCHAFSKÄSECREME MIT KNOBLAUCH UND PEPERONI

    CHILI-DIP

    GRILLPAPRIKA-VINAIGRETTE

    GEBACKENES

    BUNS FÜR HAMBURGER ODER PULLED PORK

    BIER-BUNS

    GEFÜLLTES BROT MIT TOMATEN-KRÄUTERBUTTER

    ZWIEBELBROT

    NEUSEELÄNDISCHES MAORI BROT

    BROT IM TOPF

    SVENSKA LANDBRÖD – SCHWEDISCHES LANDBROT

    ZWIEBELBAGUETTE

    HABANERO-CHILI-BROT

    FOCACCIA

    OLIVEN-KRÄUTERBROT

    CIABATTABRÖTCHEN

    FLADENBROT MEDITERRAN

    KARTOFFELBRÖTCHEN

    FLAMMKUCHEN „SCHWARZWÄLDER ART"

    BRÖTCHEN AUS DEM DUTCH OVEN

    RHABARBER-FLAMMKUCHEN

    FEUERFLECK VOM LAGERFEUER – FLADENBROT

    GARLIC-CHEESE-ROLLS

    PIZZA AUS DEM KUGELGRILL

    GREEK HOLZBACKOFEN-PIZZA

    RAMSTER-FEUERROLLEN

    BOUDIN-PIZZA

    SAUCEN

    BIER-SENF-MARINADE FÜR SCHWEIN UND RIND

    HIMBEER-BEAUJOLAIS-MARINADE FÜR WILD

    JAMAIKANISCHE JERK-MARINADE

    KOREANISCHE FLEISCHMARINADE

    NICS OLD SOUTHERN WHISKEY-MARINADE

    KRÄUTERMARINADE FÜR RINDERHÜFTSTEAKS

    ADOBO-CHILI-MARINADE MIT RAUCHAROMA

    KNOBLAUCH-PAPRIKA-MARINADE

    ARMENISCHE GRILLMARINADE

    HONEY-MUSTARD-SAUCE

    GRILLMARINADE „ORIENTALISCHE ART"

    MARINADE FÜR HÄHNCHENFLEISCH

    CHRISTOPHS SCHARFE ERDNUSSSAUCE

    JOGHURTMARINADE

    MARINADE FÜR FORELLEN

    MARINADE FÜR LAMMFLEISCH

    AMERIKANISCHE CRANBERRY-SAUCE

    TEX-MEX-GEWÜRZMISCHUNG

    MARINADE FÜR FLANK STEAKS

    SWEET AND HOT-CHIPOTLESAUCE

    BARBECUE SAUCE „SOUTHERN LIVING"

    ESTERHÁZY-SAUCE

    RAUCHIGE BARBECUESAUCE

    PFLAUMEN-ZIMT-BBQ-SAUCE

    6-ELEMENTE-BBQ-SAUCE

    CALVADOS-SAUCE

    WEINBRANDSAUCE FÜR STEAKS

    ZITRONEN-OREGANO-SAUCE

    SÜSS-SAURE SAUCE

    BRASILIANISCHE WÜRZMISCHUNG NACH MARISA

    DESSERTS

    EIS VOM GRILL

    GEGRILLTE ANANAS

    BAISER SURPRISE

    ÜBERBACKENE BIRNEN

    GEGRILLTER KÄSEKUCHEN

    ANANAS-ÜBERRASCHUNG

    QUARKAUFLAUF MIT KIRSCHEN

    APPLE PIE ROLLS

    ANANAS „KARAMELL"

    GEGRILLTER PFIRSICH

    BUCHTELN

    BANANEN-IGEL

    APFELKUCHEN AUS DEM DUTCH OVEN

    ZIMTPARFAIT MIT ROTWEINBIRNEN

    SCHNECKENNUDELN MIT RUMROSINEN

    GEGRILLTE QUARK-NOCKERLN

    CLAFOUTIS MIT KIRSCHEN

    GEGRILLTE BIRNEN

    APFELGOLD

    THE ULTIMATE CHOCOLATE CAKE

    EIS-PARFAIT IM STRUDELTEIG VOM GRILL

    QUARKSPITZEN „GROSSMUTTERS ART"

    PEACH COBBLER

    KÜRTÖSKALÁCS

    GERÄUCHERTE CRÈME BRÛLÉE MIT CHIPOTLE-CHILI

    GEGRILLTE FRUCHTSPIESSE

    SCHWEDISCHE KANELBULLE – ZIMTSCHNECKEN

    GEWÜRZ-GRILLKUCHEN

    BANANE GEGRILLT UND FLAMBIERT

    ERDBEEREN UND MARSHMALLOWS AUF KIRSCHHOLZSPIESSEN

    FLAMBIERTER OBSTSALAT

    SESAM-APFEL MIT BROKKOLI AM SPIESS

    CHRISTSTOLLEN VOM GRILL

    UPSIDE-DOWN CRANBERRY-APPLE-PIE

    HONIGMELONE MIT PFIFF

    ZWETSCHGENSTRUDEL MIT MANGO

    KURZ GEGRILLTE MELONE IN HONIGGLASUR MIT LAVENDEL UND HIMBEEREN

    BELGISCHES TOPFENSOUFFLÉ

    EISÄPFEL

    BANANE MIT MANDELKROKANT AUF MANGOSPIEGEL

    RIND

    BURGER DELUXE

    ZUTATEN für 4 Personen

    500 g Rinderhackfleisch (ergibt 4 mittelgroße Burger oder 2 Riesenburger)

    1 Zwiebel, gehackt

    2 EL Semmelbrösel

    1 Ei

    2 TL Worcestersauce

    etwas Salz und Pfeffer

    ZUBEREITUNG

    1. Das Hackfleisch mit der Zwiebel, den Semmelbröseln, dem Ei und den Gewürzen mit der Hand gut verkneten. Nach Bedarf eine kleine Portion anbraten und testen, ob es ausreichend gewürzt ist.

    2. Das Hackfleisch in 4 Portionen aufteilen und jede auf ein Stück Frischhaltefolie legen. Mit der Folie abdecken und zu einer flachen Scheibe von ½–1 cm Dicke formen. Diese in die Folie eingeschlagen für 60 Minuten in die Tiefkühltruhe geben. Durch das Einfrieren lässt sich der Burger einfacher auf den Grill legen.

    3. Anschließend aus der Folie wickeln und grillen. Wichtig dabei ist, mit hoher direkter Hitze zu arbeiten und das Fleisch nach etwa 5 Minuten einmal zu wenden.

    BACON BOMB

    ZUTATEN für 4 Personen

    Für den Kansas City Rib Rub

    1 TL Cayennepfeffer

    1 EL Salz

    1 EL Knoblauchgranulat

    1 EL Zwiebelgranulat

    8 EL brauner Zucker

    1 TL Chilipulver

    4 EL Paprikapulver

    1 EL schwarzer Pfeffer

    Für die Hackmischung

    1 ½ kg Hackfleisch (70 % Rind/30 % Schwein)

    1 trockenes Brötchen

    1 Ei

    2 EL Zwiebeln, in Würfel geschnitten

    4 Knoblauchzehen, ausgepresst

    3 EL Peperoni, klein geschnitten

    500 g Champignons, in Würfel geschnitten

    300 g Gouda, in Würfel geschnitten

    5 Scheiben Schinken, in Würfel geschnitten

    3 EL Kansas City Rib Rub

    3 EL scharfer Senf

    1 TL Worcestersauce

    1 EL Cognac (alternativ: Whiskey)

    400 g Bacon

    ZUBEREITUNG

    1. Alle Zutaten für den Rub gut mischen.

    2. Für die Hackmischung das trockene Brötchen in einer großen Schüssel zerbröseln und in etwas Wasser einweichen. Dann das Ei zugeben, außerdem die Zwiebelwürfel, den Knoblauch, die Peperoni, die Champignons, den Käse und den Schinken. Das Hackfleisch untermengen und mit Kansas City Rib Rub, Senf, Worchestersauce und Cognac würzen.

    3. Die Baconscheiben als eine Art Netz auf der Arbeitsplatte auslegen. Das Hack darauf verteilen und alles zu einer Rolle drehen.

    4. Die „Bacon Bomb" vor dem Grillen mit etwas Rub bestreuen und bei 140–160 °C indirekt bis zu einer Kerntemperatur von 80 °C smoken.

    BULGOGI

    KOREANISCHES FEUERFLEISCH

    ZUTATEN für 4 Personen

    500 g Rinderlende (alternativ: Rinderfilet)

    Für die Marinade

    3 EL Zucker (weiß oder braun)

    2 EL Sesamöl

    3 EL und 1 TL Pfeffer

    8 EL Sojasauce

    2 EL Wein (alternativ: Sake)

    1 Knoblauchzehe

    1 Apfel

    1 Birne

    1 daumengroßes Stück Ingwer

    1 Zwiebel

    ZUBEREITUNG

    1. Das Fleisch vom Metzger in 2–3 mm breite Scheiben schneiden lassen.

    2. Für die Marinade den Zucker, das Sesamöl, den Pfeffer, die Sojasauce, den Wein und den ausgepressten Knoblauch in eine Schüssel geben. Dann den Apfel, die Birne, den Ingwer und die Zwiebel schälen und in die Mischung reiben. Das Rindfleisch in eine Tüte geben und die Marinade daraufgießen. Mindestens 60 Minuten durchziehen lassen.

    3. Da das Fleisch sehr dünn geschnitten ist, sind wenige Sekunden ausreichend, um das Fleisch zu grillen. Ist es zu lange der Hitze ausgesetzt, wird es trocken und zäh.

    PULLED BEEF VON DER IN BUTTERMILCH GEBRINTEN RINDERHAXE

    ZUTATEN für 6 Personen

    3 kg Rinderhaxe

    1 mittelgroßes Schweinenetz

    200 g fetter Speck, in Scheiben geschnitten

    etwas Best GSV Beef Rub

    Für die Brine

    1 Zwiebel

    1 unbehandelte Limette

    3 Frühlingszwiebeln

    3 Knoblauchzehen

    2 EL Oregano, frisch

    2 EL Thymian, frisch

    1 TL Kreuzkümmel

    1 TL Rosmarin, frisch

    2 EL Salz

    3 EL Rohrzucker

    1 l Buttermilch

    2 EL Sojasauce

    Für die Barbecuesauce

    800 ml Ketchup

    1 l Cola

    70 g Würzmischung à la Master-Sir-Buana

    2 TL Worcestersauce

    5 TL Sojasauce

    ½ TL GSV-Sauce „Scharf wie die Sau"

    zusätzlich

    Küchengarn

    ZUBEREITUNG

    1. Für die Brine alle Zutaten in den Mixer geben und klein hacken. Dann in einen großen Gefrierbeutel (mindestens 5 Liter Fassungsvermögen) füllen und die Rinderhaxe zugeben. Den Beutel fest verschließen und 48 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

    2. Anschließend die Rinderhaxe aus der Brine nehmen und mit Küchenkrepp trocken tupfen, anschließend dezent rubben.

    3. Das Schweinenetz ausbreiten und die Haxe mit Speck belegen, dann mit dem Netz fixieren und zur Sicherheit mit Küchengarn binden.

    4. Für die BBQ-Sauce, die Cola auf ½ Liter einkochen (bitte nachmessen). Die Würzmischung zugeben und gut umrühren. Den Ketchup und die Saucen zugeben und kräftig durchkochen.

    5. Im Smoker etwa 30 Stunden bei 110 °C garen. In den letzten 2 Stunden mit der Barbecuesauce moppen.

    6. Vor dem Servieren Rinderhaxe von Speck und Schweinenetz befreien, Knochen auslösen und mithilfe von 2 Gabeln pullen (zupfen).

    DER AMERIKANISCHE HAMBURGER

    ZUTATEN für 6 Personen

    1 kg Rinderhackfleisch (Keule, Kamm oder Lende)

    6 Scheiben Vidalia-Zwiebeln, 1 cm dick geschnitten (alternativ: eine andere milde Gemüsezwiebel)

    3 EL Butter, zerlassen (alternativ: Olivenöl)

    etwas Meersalz und Pfeffer, frisch gemahlen

    6 Hamburgerbrötchen

    6 Eisbergsalatblätter

    6 Tomatenscheiben

    6 eingelegte Gewürzgurken

    12 Scheiben Speck, gebraten

    etwas Ketchup

    etwas Senf

    etwas Mayonnaise

    ZUBEREITUNG

    1. Das Fleisch für die Burger sollte viel Eigengeschmack aufweisen, also am besten Lende (für Edel-Hacksteaks), Kamm oder Keule (für den Alltagsgebrauch) verwenden. Es darf nicht zu mager sein, 15–20 % Fettgehalt sind ideal.

    2. Das Fleisch als Erstes durch die grobe Scheibe, dann durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen und den Grill auf höchster Stufe anheizen.

    3. Dann das Fleisch in 6 gleich große Portionen teilen. Mit leicht angefeuchteten Händen aus jeder Portion ein rundes, gleichmäßig dickes Hacksteak von etwa 10 cm Durchmesser formen.

    4. Die Hacksteaks und die Zwiebelscheiben auf einer Seite dünn mit zerlassener Butter bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hacksteaks und die Zwiebelscheiben mit der gebutterten Seite nach unten auf den heißen Rost legen und etwa 4 Minuten grillen. Dann die andere Seite ebenfalls dünn mit zerlassener Butter bestreichen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und die Hacksteaks wenden. Nach weiteren 4 Minuten sind sie medium (halb-rosa) gebraten.

    5. Die restliche Butter auf die Schnittflächen der Hamburgerbrötchen streichen und mit der gebutterten Seite nach unten für die letzten 2 Minuten mitgrillen.

    6. Die Brötchen nach Geschmack mit den restlichen Zutaten belegen, dann die Hacksteaks und Zwiebelscheiben daraufgeben und servieren.

    BAKED CHILI

    CHILI MIT MAISBROTKRUSTE

    ZUTATEN für 4 Personen

    1 kg Rinderhackfleisch

    2 grüne Paprikaschoten, in Streifen geschnitten

    2 Zwiebeln, grob gehackt

    4 Knoblauchzehen, gehackt

    3 EL Schmalz

    1 EL Chilipulver

    etwas Salz und Pfeffer

    etwas Oregano, getrocknet

    etwas Kreuzkümmel

    etwas Tabasco

    250 g Tomaten, zerdrückt

    4 Tomaten, fein gehackt

    Für den Belag

    2 Eier

    1 Tasse Buttermilch

    1 Tasse Mehl

    1 ½ Tassen Maismehl

    2 TL Backpulver

    2 EL Zucker

    etwas Salz

    ZUBEREITUNG

    1. Das Hackfleisch, die Paprika, die Zwiebeln und den Knoblauch im Schmalz anbraten, die restlichen Zutaten dazugeben und die Sauce abschmecken.

    2. Das Chili 60 Minuten sanft bei offenem Topf köcheln lassen, es sollte ziemlich dickflüssig sein.

    3. Für den Belag in einer Schüssel die Eier und die Buttermilch verschlagen, in einer anderen Schüssel das Mehl, das Maismehl, das Backpulver, den Zucker und das Salz vermischen.

    4. Die Eiermilch in die Mehlmischung geben, durchrühren und über das Chili streichen.

    5. Etwa 30 Minuten bei geschlossenem Dutch Oven garen, bis die Maisbrotkruste goldbraun ist.

    CHILI CON CARNE TÜRKISCH

    ZUTATEN für 4 Personen

    750 g Rinderhackfleisch

    500 g Bohnen (rot oder schwarz)

    4 Zwiebeln, in Würfel geschnitten

    5 Knoblauchzehen, gehackt

    800 g Tomaten aus der Dose

    Für die Würzmischung

    3 Pfefferschoten, in feine Würfel geschnitten

    1 kleine Zwiebel, in feine Würfel geschnitten

    etwas Salz und schwarzer Pfeffer

    etwas Kreuzkümmel

    etwas Paprikapulver

    etwas Knoblauchpulver

    etwas Cayennepfeffer

    ZUBEREITUNG

    1. Die Bohnen 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

    2. Das Hackfleisch im Dutch Oven anbraten und warten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist und das Hackfleisch braun wird.

    3. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch kurz mit anschwitzen.

    4. Alle Zutaten für die Würzmischung vermengen.

    5. Anschließend die Tomaten, die Bohnen und das Gewürz zugeben und gut umrühren. Den Deckel aufsetzen.

    6. Etwa 90 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen lassen. Nach 60 Minuten den Flüssigkeitspegel kontrollieren, bei Bedarf lauwarmes Wasser nachgießen.

    ALBONDIGAS –

    SPANISCHE HACKFLEISCHBÄLLCHEN

    ZUTATEN für 4 Personen

    Für die Sauce

    800 g Tomaten, geschält

    etwas Fleischbrühe

    etwas Majoran, getrocknet

    etwas Salbei, getrocknet

    etwas Rosmarin, getrocknet

    2 Knoblauchzehen

    1 Lorbeerblatt

    Für die Hackbällchen

    500 g Rinderhackfleisch

    2 Eier

    1 Brötchen, eingeweicht und ausgedrückt

    3 Knoblauchzehen, gehackt

    2 Zwiebeln, in kleine Würfel geschnitten

    1 EL Paprikapulver

    1 EL Petersilie, frisch

    etwas Muskatnuss, gerieben

    etwas Salz und Pfeffer

    etwas Mehl

    etwas Olivenöl

    optional

    einige Pinienkerne oder getrocknete Tomaten und/oder

    1 kleines Glas Sherry

    ZUBEREITUNG

    1. Die Tomaten zerkleinern und mit der Fleischbrühe und den Aromaten etwa 20 Minuten in einem Gusstopf kochen lassen.

    2. Währenddessen die Hackfleischmasse zubereiten: Dazu das Hackfleisch, die Eier, das Brötchen, den Knoblauch, die Zwiebeln und die Gewürze (mit Salz und Pfeffer nicht sparen!) gut miteinander verkneten. Optional Pinienkerne, getrocknete Tomaten und – wenn keine Kinder mitessen – Sherry zugeben. In einer Schüssel etwas Wasser bereitstellen.

    3. Die Hände mit Wasser benetzen und aus der Hackfleischmasse walnussgroße Bällchen formen. Sofort in einem Teller mit Mehl wenden und beiseitestellen.

    4. Dann die Tomatensauce in eine Gusspfanne oder Auflaufform geben und in den auf 200 °C vorgeheizten Grill stellen. Währenddessen das Olivenöl erhitzen und die Bällchen bei starker Hitze unter ständigem Wenden ausbacken.

    5. Dann in die Sauce geben und nochmals kurz ziehen lassen. Eventuell etwas Wasser oder Fleischbrühe nachgießen, falls zu viel Flüssigkeit verdampft ist.

    ZERFALLENES RINDFLEISCH

    ODER AUCH TRÜMMERFLEISCH

    ZUTATEN für 6 Personen

    1 ½ kg Suppenfleisch

    2 l Wasser

    1 Bund Suppengemüse, klein geschnitten

    etwas Paprikapulver

    2 Zwiebeln, klein geschnitten

    2 Knoblauchzehen, gehackt

    1 EL Worchestersauce

    3 Lorbeerblätter

    4 Nelken

    4 Wacholderbeeren

    1 ½ kg Rindfleisch (Zuschnitt nach Wahl)

    etwas Salz und Pfeffer

    1 EL Senf

    optional

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1