Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Warum so bescheiden, Ihr Handwerker?: In 6 Schritten zu neuem Stolz und Selbstbewusstsein

Warum so bescheiden, Ihr Handwerker?: In 6 Schritten zu neuem Stolz und Selbstbewusstsein

Vorschau lesen

Warum so bescheiden, Ihr Handwerker?: In 6 Schritten zu neuem Stolz und Selbstbewusstsein

Länge:
163 Seiten
52 Minuten
Freigegeben:
Mar 25, 2015
ISBN:
9783866235373
Format:
Buch

Beschreibung

WARUM SO BESCHEIDEN?

Unser tägliches Leben ist geprägt von Tausenden von Werbeimpulsen. Gleichzeitig vernehmen wir nicht mehr endende Nachrichten über das Wachstum von Internetshops, Filialisten und auch Baumarktketten. Hinter diesen Meldungen stecken riesige Etats und professionelle Marketingabteilungen.

Und was setzen Handwerker dem entgegen? Meist Zurückhaltung und Bescheidenheit. Es ist an der Zeit, dass Handwerker von ihrer Bescheidenheit abrücken und den Verbrauchern klar, deutlich und vor allem wieder mit dem angebrachten Stolz kommunizieren, was sie und ihre Betriebe ausmacht. Diese Klarheit und Souveränität ist auch wichtig in der Kommunikation mit Mitarbeitern und Lehrstellenbewerbern.

Das Buch zeigt Handwerkern den Weg, selbst zu entdecken, was sie als Mensch und Unternehmer einzigartig macht und wie und wo ihre Kunden und Interessenten dies klar und deutlich erfahren können.

Mit dieser neu gewonnenen, erlebbaren lokalen Identität gewinnt der Handwerker in großem Maß an Attraktivität und Souveränität. So erfährt er mehr Wertschätzung und Anerkennung als Unternehmer und erhöht gleichzeitig die Chance, seine berechtigten Preise am lokalen Markt erfolgreich durchzusetzen.

Der Aufruf des Autors: "Werden Sie mit Ihrer klaren und erlebbaren Identität MERKwürdig und gewinnen so auf Dauer die Herzen Ihrer Kunden und Mitarbeiter. "
Freigegeben:
Mar 25, 2015
ISBN:
9783866235373
Format:
Buch

Über den Autor


Buchvorschau

Warum so bescheiden, Ihr Handwerker? - Jürgen Ruckdeschel

JÜRGEN RUCKDESCHEL

WARUM SO BESCHEIDEN,

IHR HANDWERKER?

In 6 Schritten zu neuem Stolz und Selbstbewusstsein

Wie Sie Ihre eigenen Stärken entdecken

und damit den Weg zu mehr persönlicher Freiheit

und wirtschaftlichem Erfolg einschlagen

Kreutzfeldt digital

Dieses Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieses Werkes darf – auch nicht auszugsweise – in irgendeiner Form oder durch irgendein Verfahren genutzt, reproduziert oder durch Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, vervielfältigt, übersetzt oder in irgendeiner Form verbreitet werden. Jede Verwendung in den genannten oder in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf deshalb der vorhergehenden schriftlichen Einwilligung des Verlags.

Besuchen Sie uns in Internet:

www.kreutzfeldt-digital.de

ISBN 978-3-86623-537-3

© 2015 Kreutzfeldt digital, Hamburg

Alle Rechte vorbehalten.

Umschlagsabbildung: © Local Branding Expert Group GmbH

Fotos: © Stefan Brost und Carolin Volk, Ebern

Konzept und Design: Agnes Handfest

DER AUTOR

Jürgen Ruckdeschel, der als Sohn eines Schriftsetzermeisters geboren wurde, entschied sich sehr früh, den Beruf des Druckers zu erlernen. Schon mit 21 Jahren übernahm er das unternehmerische Ruder des väterlichen Betriebes. Mit einer klaren Vision und unternehmerischer Leidenschaft baute er diesen in zehn Jahren vom Zweimann-Handwerksbetrieb zum Full-Service-Medienanbieter mit 45 Mitarbeitern aus.

Die abzusehenden Veränderungen für seinen angestammten Markt inspirierten ihn zu komplett neuem Denken. Er nahm schon 2003 die ersten Anzeichen der immer drastischeren Entwicklung des ungleichen Wettbewerbs wahr zwischen Internet und Filialisten mit riesigen Etats auf der einen Seite und Handwerkern und Händlern auf der anderen Seite mit kleinen Etats und fehlender Professionalität in der Kommunikation.

Von diesem Zeitpunkt an verfestigte sich bei ihm ein Wunsch: „Ich will etwas Entscheidendes dazu beitragen, dass kleine Handwerksbetriebe und Händler sowie auch deren mittelständische Herstellermarken in Deutschland erhalten bleiben." Sein gesamtes persönliches und unternehmerisches Denken und Handeln wird seitdem von dieser Vision geleitet.

Heute ist Jürgen Ruckdeschel ein gefragter Experte für lokales kooperatives Marketing. Er berät Markenhersteller und Verbundgruppen, wie sie ihre Mitglieder und Vertriebspartner bestmöglich in der lokalen Vermarktung unterstützen können. Außerdem entwickelt er mit den Experten der Local Branding Expert Group neue Methoden und Werkzeuge zur Unterstützung der lokalen Betriebe. Die Local Branding Expert Group steuert ein Netzwerk von 290 Coaches, welche den lokalen Unternehmer in seiner Entwicklung zur lokalen Marke unterstützen. Mit diesem Buch will er Handwerkern zeigen, wie sie ihre eigenen Stärken entdecken und damit den Weg zu mehr persönlicher Freiheit und wirtschaftlichem Erfolg einschlagen können.

INHALT

Vorwort von Werner Dierolf

Vorwort des Autors

Was hat die Welt davon, dass es uns Handwerker gibt?

Erste allgemeine Stolzmeldung

Mitarbeiter und Auszubildende suchen nach dem selbstbewussten und stolzen Chef und Meister

Mit der richtigen lokalen Identität, Klarheit und Stolz auch in Zeiten des Internet seinen Preis durchsetzen

Das Abenteuer beginnt:

1. Entdeckungsreise zu Ihren Stärken und Talenten!

2. Wer sind Ihre Kunden und welchen Nutzen bieten Sie ihnen?

3. Nach welchen Werten handeln Sie als Mensch und Unternehmer?

4. Stärken, Nutzen und Werte sind entdeckt. Jetzt heißt es, diese zu kommunizieren und täglich zu beweisen.

5. Ihr Betrieb in Kurzform, aber für jeden einfach, klar und verständlich!

6. Wo wollen Sie in fünf Jahren stehen?

Und wohin jetzt mit Ihrem neu erweckten Stolz und all den Entdeckungen zu Stärken, Nutzen, Werten und der Vision?

Der Lokale Kommunikations-Kosmos für Handwerker

Schlusswort

Mein Dankeschön

Kommentar von Jürgen Breitinger

VORWORT VON WERNER DIEROLF

Der Titel dieses Buches „Warum so bescheiden, Ihr Handwerker?" hat mich zunächst ein wenig stutzig werden lassen. Aber je tiefer ich mich damit beschäftigte, umso deutlicher wurde mir, dass wir im Handwerk uns in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit meist weit unter Wert verkaufen. Das betrifft jeden Einzelnen von uns in seinem eigenen Auftritt, seiner Werbung und seiner PR. Aber das strahlt natürlich auch auf die Gesamtheit der Innungsmitglieder aus, und da können die Kampagnen der Innungen und Verbände oftmals nur Schadensbegrenzung erreichen.

Die Filialisten und das Internet haben in den letzten Jahren ein einziges Thema in den Vordergrund gespielt: den Preis. Und das mit perfekt inszenierten Kampagnen und großen Werbeetats. Anstatt selbstbewusst mit unseren Stärken und Leistungen sowie schlagkräftigen Argumenten eine echte Alternative zu bieten, haben viele unserer Kollegen ganz einfach auf dem Klavier „Preis" mitgespielt. Dass wir im Handwerk den Preiskampf nicht gewinnen können, das ist uns allen klar. Aber wie Jürgen Ruckdeschel in seinem Buch schreibt, haben wir jede Menge Stärken, Nutzen und Werte zu bieten, die für unsere Kunden von größter Bedeutung sind.

Es wäre mein sehnlicher Wunsch, dass meine Handwerkskollegen ihre wahren Stärken wieder entdecken und dann mit den richtigen Argumenten und neu gewonnenem Stolz zu echten lokalen Marken werden. Ihre neu gewonnene Attraktivität wird dann nicht nur Interessenten

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Warum so bescheiden, Ihr Handwerker? denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen