Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Rentner im Paradies: Im Alter fröhlich nach Chiang Mai

Rentner im Paradies: Im Alter fröhlich nach Chiang Mai

Vorschau lesen

Rentner im Paradies: Im Alter fröhlich nach Chiang Mai

Länge:
46 Seiten
24 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
13. Jan. 2015
ISBN:
9783958655324
Format:
Buch

Beschreibung

Seit längerem beschäftigt sich der Autor mit den Folgen der Überalterung in Deutschland. Immer mehr Menschen verarmen im Alter, weil der Euro inflationiert bzw. Mieten, Nahrungsmittel und vor allem die medizinischen Kosten unbezahlbar zu werden scheinen. Thailand gilt Insidern als preiswerte Alternative für deutsche Rentner. Bisher nutzen diese Fluchtmöglichkeit überwiegend US-amerikanische und britische Bürger. Vor allem Nord-Thailand und die Region um Chiang Mai erfreuen sich wegen seines kühleren Klimas steigender Beliebtheit. Dass diese Region alles andere als ein Entwicklungsland ist, sondern eine Möglichkeit, preiswert den Lebensabend zu verbringen, will der Autor dem geneigten Leser mit organisatorischen Tipps und Informationen darlegen.
Herausgeber:
Freigegeben:
13. Jan. 2015
ISBN:
9783958655324
Format:
Buch

Über den Autor


Buchvorschau

Rentner im Paradies - Roland Sipek

werden.

Kurzinhalt

Roland Sipek, Geburtsjahrgang 1963, hat in den 1980ern Medizin studiert und sich als Unternehmensberater selbständig gemacht. Seit 25 Jahren arbeitet er im Spannungsfeld der hochschulmedizinisch orientierten Pflanzenheilkunde und chinesischen Medizin und organisiert Forschungsprojekte am Chemnitzer Institut für Metabolic und Adipositasforschung. Einer der Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegt in der Beurteilung der Möglichkeiten der Inverkehrbringung neuartiger therapeutischer Alternativen wie 'medizinisch wirksamer Lebensmittel'.

Seit längerem beschäftigt sich der Autor mit den Folgen der Überalterung in Deutschland. Immer mehr Menschen verarmen im Alter, weil der Euro inflationiert bzw. Mieten, Nahrungsmittel und vor allem die medizinischen Kosten unbezahlbar zu werden scheinen.

Thailand gilt Insidern als preiswerte Alternative für deutsche Rentner. Bisher nutzen diese Fluchtmöglichkeit überwiegend US-amerikanische und britische Bürger. Vor allem Nord-Thailand und die Region um Chiang Mai erfreuen sich wegen seines kühleren Klimas steigender Beliebtheit.

Dass diese Region alles andere als ein Entwicklungsland ist, sondern eine Möglichkeit, preiswert den Lebensabend zu verbringen, will der Autor dem geneigten Leser mit organisatorischen Tipps und Informationen darlegen.

1. Die finanzielle Situation von Rentnern und Pensionisten in Deutschland!

Die Mittelschicht schrumpft nach Angaben einer gemeinsamen Studie der Bertelsmann-Stiftung mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung immer stärker [1]. Seit 1997 sank sie um 5,5 Mio. auf 47,3 Mio. Bürger bzw. von 65% auf 58% der Gesamtbevölkerung. Jeder vierte Angehörige der Mittelschicht macht sich Sorgen über den sozialen Abstieg. Vor allem das untere Drittel dieser Bevölkerungsgruppe, die zwischen 70-110% des Durchschnittseinkommens verdienen , zeigt sich am besorgtesten.

In Deutschland ist langfristig die optimale medizinische Versorgung im Alter von Angehörigen der Mittelschicht wegen der steigenden Pflegekosten gefährdet. Allgemeine statistische Daten der privaten Versicherungsindustrie (siehe Abbildung 1) zeigten für das Jahr 2007 einen Mindestbetrag von 2.300 Euro/Monat für Pflegestufe I. Durch die gesetzliche Pflegeversicherung abgedeckt waren davon nur 1.023 Euro/Monat. Es tut sich also eine Versorgungslücke von 1.277 Euro/Monat auf.

Abbildung 1: Durchschnittliche Pflegekosten in der Pflegestufe 1 bis 3 für eine vollstationäre Versorgung im Jahr

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Rentner im Paradies denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen