Mit Lesen beginnen

Aufräumen nach dem Krieg: Beobachtungen und Erfahrungen eines ehemaligen Offiziers der NVA beim Einsatz als Feuerwerker

Bewertung:
250 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

An Kriegen verdienen Rüstungskonzerne doppelt: zuerst beim Einsatz von Waffen und Munition, dann beim Beseitigen der Blindgänger und Minen. Karl-Heinz Werther war nie im Krieg, nun räumt er das Unheil weg, das andere im Boden hinterlassen haben. Er berichtet nicht nur über seine nervenaufreibende und gefährliche Tätigkeit, sondern auch von den Menschen, die in den kriegsversehrten Zonen zurückgeblieben sind. Seine Erfahrungen verdichten sich zu einem Urteil über Kriege und deren Folgen, das vernichtender nicht sein kann.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.