Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Flammkuchen & Co.: Die beliebtesten Rezepte

Flammkuchen & Co.: Die beliebtesten Rezepte

Vorschau lesen

Flammkuchen & Co.: Die beliebtesten Rezepte

Länge:
55 Seiten
17 Minuten
Freigegeben:
Dec 9, 2013
ISBN:
9783815582541
Format:
Buch

Beschreibung

Die 20 beliebtesten Rezepte für Flammkuchen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und brillanten Fotos laden zum Nachbacken und Genießen ein:

Elsässer Flammkuchen
Fränkischer Zwiebelkuchen
Flammkuchen
Mini-Flammkuchen
Süßer Flammkuchen
Brixener Zwiebelkuchen
Pilz-Zwiebelkuchen
Quiche Lorraine
Brokkoli-Speck-Quiche
Champignonquiche
Kartoffel-Lachs-Quiche
Spinat-Quiche mit Schafskäse
Tarte mit grünem Spargel
Mini-Quiches mit Sprossen
Thunfisch-Tartes
Lauch-Schinken-Tarte
Kürbis-Polenta-Tarte
Artischockentarte mit Champignons
Spargeltarte mit Ziegenfrischkäse
Tarte mit Pinienkernen
Freigegeben:
Dec 9, 2013
ISBN:
9783815582541
Format:
Buch

Ähnlich wie Flammkuchen & Co.

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Flammkuchen & Co. - Naumann & Göbel Verlag

Pinienkernen

Elsässer Flammkuchen

Für 4 Portionen:

50 g Butter

450 g Mehl

1 Päckchen Trockenhefe

1 Prise Zucker

Salz

4 kleine Zwiebeln

160 g durchwachsener Speck

2 Eier

300 g saure Sahne

Salz

schwarzer Pfeffer

edelsüßes Paprikapulver

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Backzeit: ca. 30 Minuten

Pro Portion ca. 900 kcal/3768 kJ

Warenkunde:

Der original Elsässer Flammkuchen wird im Holzofen gebacken und ist relativ dünn und sehr knusprig. In einem normalen Elektroofen, der nicht so hohe Temperaturen erreicht, ist dieses Ergebnis kaum zu erzielen, aber der leckere Belag entschädigt für den etwas dickeren Boden!

Variation:

Wenn unerwartet Gäste kommen, können Sie anstelle des Hefeteiges auch tiefgekühlten Blätterteig verwenden. Den Blätterteig mit dem Nudelholz leicht ausrollen und die Platten weit genug auseinander auf ein Blech setzen, dann die Masse darauf verteilen.

1 Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hineingeben. Die Prise Zucker darüberstreuen. 1/2 Tl Salz und die Butter an den Rand der Schüssel geben. 250 ml lauwarmes Wasser in und um die Mulde gießen und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen fast verdoppelt hat.

2 Inzwischen die Zwiebeln abziehen und in sehr dünne Spalten schneiden. Den Speck sehr fein würfeln. Die Eier verquirlen. Die saure Sahne darunterrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. 2 Bleche mit Backpapier auslegen.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Flammkuchen & Co. denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen