Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Das Zombie Koch- & Backbuch: Grauenhaft gute Rezepte mit Zombies & Co. für Halloween, Mottoparty, Karneval und Kinderfest

Das Zombie Koch- & Backbuch: Grauenhaft gute Rezepte mit Zombies & Co. für Halloween, Mottoparty, Karneval und Kinderfest

Vorschau lesen

Das Zombie Koch- & Backbuch: Grauenhaft gute Rezepte mit Zombies & Co. für Halloween, Mottoparty, Karneval und Kinderfest

Länge:
95 Seiten
20 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 25, 2014
ISBN:
9783815584804
Format:
Buch

Beschreibung

Grauenhaft gute Rezepte für große und kleine Horrorfans!

Hungrig auf ganz besondere Leckerbissen? Dieses originelle Koch- & Backbuch präsentiert schrecklich schmackhafte Rezepte aus dem Reich der Untoten für alle Freunde des schwarzen Humors. Grauenhaft gute herzhafte Gerichte und schaurig schöne Süßspeisen garantieren monstermäßigen Spaß für große und kleine Horrorfans. Beißende Fratzen, warmer Würmersalat, Zombie-Hände, Gehirn-Muffins oder Totenkopf-Cake-Pops sorgen für unheimlich gute Hingucker auf jedem Partybufett. Und bei der Vorbereitung gibt es keinen Angstschweiß, sondern nur fürchterliches Vergnügen: Denn alle Rezepte lassen sich mit wenig Aufwand, aber viel finsterer Fantasie schnell zubereiten und sind zum Anbeißen lecker!

- Ein monstermäßiger Koch- und Backspaß für Halloween, Mottoparty, Kinderfeste u. v. m.
- Schaurig-schön gestaltet und illustriert
- Jedes Rezept mit leicht verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung und brillantem Foto - unkompliziert, aber wirkungsvoll!
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 25, 2014
ISBN:
9783815584804
Format:
Buch

Ähnlich wie Das Zombie Koch- & Backbuch

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Das Zombie Koch- & Backbuch - Komet Verlag

Desserts

Grüner Schleim mit Bluteiern

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

(plus ca. 1 Stunde Kühl- und ca. 1 Stunde Ziehzeit)

FÜR 8 PORTIONEN

FÜR DEN GRÜNEN SCHLEIM

400 g frischer Blattspinat

100 g Rucola

1 Zwiebel

200 g Frischkäse

250 g Sauerrahm

2 El grüner Pesto (aus dem Glas)

Salz

Pfeffer

Milch nach Belieben

FÜR DIE BLUTEIER

8 mittelgroße Eier

1 Flasche Rote-Bete-Saft

AUSSERDEM

Cracker oder geröstete Brotecken zum Servieren

Spinat und Rucola verlesen, gründlich waschen und trocken schleudern. Zwiebel schälen und fein hacken. Spinat, Rucola und Zwiebel in das Rührgefäß eines Mixers oder einer Küchenmaschine geben.

Frischkäse, Sauerrahm und Pesto zugeben und das Ganze fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den „Schleim" nach Belieben mit etwas Milch verdünnen. 1 Stunde kühl stellen.

Für die Bluteier die Eier in Wasser in 8–10 Minuten hart kochen. Abgießen und kalt abschrecken. Die Eier nicht pellen, sondern leicht anschlagen, sodass die Schale Risse aufweist. Die Eier mindestens 1 Stunde im Rote-Bete-Saft ziehen lassen, dann pellen und dekorativ anrichten.

„Schleim" in kleinen Schälchen anrichten und jeweils ein Ei hineinsetzen. Dazu Cracker oder geröstetes Brot reichen.

Heiße Blutsuppe aus toter Hand

Zubereitungszeit:

ca. 45 Minuten (plus ca. 20 Minuten zum Backen)

FÜR 4 PORTIONEN

FÜR DIE SUPPE

1,5 kg reife Tomaten

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 El Olivenöl

250 ml Wasser oder

Gemüsefond

4 Zweige Thymian

3 Lorbeerblätter

Salz, Pfeffer

Aceto balsamico

FÜR DIE HÄNDE

4 Platten TK-Blätterteig

20 Mandeln

2 Eigelb und 2 El Sahne

zum Bestreichen

2 El Sesamsaat zum Bestreuen

AUSSERDEM

ca. 100 ml Sahne

zum Verzieren

Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und die

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Das Zombie Koch- & Backbuch denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen