Einführung in die Staatslehre: Die geschichtlichen Legitimitätsgrundlagen des demokratischen Verfassungsstaates

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Einführung in die Staatslehre: Die geschichtlichen Legitimitätsgrundlagen des demokratischen Verfassungsstaates

Länge: 752 Seiten8 Stunden

Beschreibung

Das Werk vermittelt die theoretischen und geschichtlichen Grundlagen des demokratischen Verfassungsstaates. Es betont den Einfluss des angelsächsischen Rechtdenkens auf den demokratischen Verfassungsstaat und das Völkerrecht der Neuzeit und verteidigt die Rechtsgrundlagen unserer politischen Ordnung gegen autoritäre und ökonomistische Fehldeutungen.

Aus dem Inhalt:
- Der Unterschied von "rule of law" und Rechtsstaat
- Die zwei französischen Revolutionen 1789 und 1792
- Nachwort 2003 zur politischen Weltlage

Zielgruppe/Target groups:
Studenten der Rechtswissenschaft, der Ökonomie und Politologie
Mehr lesen