Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Business Survival Guide: Virtuelle Teams erfolgreich aufbauen und leiten

Business Survival Guide: Virtuelle Teams erfolgreich aufbauen und leiten

Vorschau lesen

Business Survival Guide: Virtuelle Teams erfolgreich aufbauen und leiten

Länge:
88 Seiten
44 Minuten
Freigegeben:
Feb 17, 2014
ISBN:
9783866235038
Format:
Buch

Beschreibung

Virtuelle Teams werden in Unternehmen und Organisationen immer wichtiger. Während sie auf den ersten Blick in Bezug auf die Verfügbarkeit von Expertenwissen, Flexibilität und Kosten viele Vorteile bringen, läuft die Zusammenarbeit in räumlich getrennten und oft über mehrere Kontinente verteilten Teams nicht immer so glatt und effektiv wie gewünscht. In den meisten dieser Teams steckt daher ein hohes Entwicklungspotenzial, und derjenige, der sie leitet, kann hier viel bewegen. Führungskräfte, die virtuelle Teams aufbauen und erfolgreich managen sollen, stehen vor besonderen Herausforderungen. Die Autorin Nina Kreutzfeldt hat jahrelang im IT- und Medienbereich in virtuellen Teams gearbeitet und einige davon mit aufgebaut. In diesem Ratgeber hat sie wertvolle Empfehlungen mit Wissen aus der Praxis gebündelt. Sie ist als Business Coach und Unternehmensberaterin in Hamburg tätig.

Dieses Buch ist Teil der digitalen Ratgeber-Reihe Business Survival Guides: Diese eBook-Reihe richtet sich an Menschen, die beruflich weiterkommen wollen. Sie bietet in kompakter Form direkt umsetzbare Empfehlungen von Fachautoren. Praxisnah und auf den Punkt gebracht, ohne Ballast, aber dafür mit einem direkten Draht zum Autor: Alle Autoren sind persönlich ansprechbar. Sie sind Experten in ihrem Thema, viele sind als Business Coach bzw. Berater tätig. Leser des Buchs haben die Möglichkeit, den Autoren über den "Rückkanal" auf der Business Survival Guide Website online kostenlos inhaltliche Rückfragen zum jeweiligen Buch zu stellen. Eine Auswahl der Fragen und Antworten wird später veröffentlicht und allen Lesern des Werks zur Verfügung gestellt.
Freigegeben:
Feb 17, 2014
ISBN:
9783866235038
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Business Survival Guide

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Business Survival Guide - Nina Kreutzfeldt

Nina Kreutzfeldt

VIRTUELLE TEAMS ERFOLGREICH AUFBAUEN UND LEITEN

Business Survival Guide

Kreutzfeldt digital

Impressum

Nina Kreutzfeldt: Virtuelle Teams erfolgreich aufbauen und leiten

Erschienen in der Reihe: Business Survival Guides

Herausgegeben von Nina Kreutzfeldt

© 2014 Kreutzfeldt digital, Hamburg

Alle Rechte vorbehalten.

ISBN 978-3-86623-503-8

Unser gesamtes lieferbares Programm und weitere Informationen über die digitale Ratgeber-Reihe Business Survival Guides finden Sie unter: www.business-survival-guides.de

Inhalt

1. Einstieg

Meine eigene Erfahrung mit virtuellen Teams

Definition „virtuelles Team"

Was heißt „erfolgreich" in Bezug auf ein virtuelles Team?

Was können Sie von diesem Business Survival Guide erwarten?

2. Vor- und Nachteile räumlich verteilter Teams

Vorteile virtueller Teams

Nachteile virtueller Teams

3. Aufbau virtueller Teams

Brauchen wir überhaupt ein virtuelles Team?

Teammitglieder: Auf die Auswahl kommt es an

Kickoff: Hier legen Sie die Basis

Bewusstsein: Sensibilisieren Sie Ihr Team

4. Leitung virtueller Teams

Klarheit

Flexibilität

Vertrauen

Kommunikation

Technik

Wertschätzung

Fazit: Es kommt auf sechs Punkte an

5. Erste Hilfe

Konflikte

Motivation

Effektivität

Hilfe, ab morgen leite ich ein virtuelles Team

6. Fazit und Ausblick

7. Survival Kit: Zentrale Aussagen dieses Guides

8. Anhang

Anmerkungen

Über die Autorin

Rückkanal: Frage an die Autorin

Weitere Business Survival Guides

1. Einstieg

In vielen internationalen Unternehmen und Organisationen spielen virtuelle Teams eine immer wichtigere Rolle: Über Länder und Kontinente, Sprachen, Zeitzonen und Kulturen hinweg arbeiten Menschen gemeinsam an einem Thema, einer Aufgabe oder einem Projekt, treffen sich dabei aber selten oder nie persönlich. Stattdessen tauschen sie sich regelmäßig über eMail, Skype, Google Hangouts oder in Telefonkonferenzen aus.

Während virtuelle Teams in Hinblick auf die Verfügbarkeit von Expertenwissen, Flexibilität und Kosten viele Vorteile bringen, stehen Führungskräfte, die ein virtuelles Team aufbauen und erfolgreich leiten sollen, vor besonderen Herausforderungen.

Meine eigene Erfahrung mit virtuellen Teams

Die Arbeit in virtuellen Teams in all ihren Facetten kenne ich aus eigener Erfahrung, denn sie zählte lange zu meinem beruflichen Alltag. Rund fünf Jahre lang habe ich im IT- und Medienbereich in virtuellen Teams gearbeitet und einige davon mit aufgebaut: Bei Franklin Electronic Publishers leitete ich die Content Group mit Mitarbeitern aus New Jersey und Deutschland und war zugleich Teil eines größeren Product Development Teams, zu dem auch Kollegen aus Hongkong zählten. Für den kanadischen eBook-Anbieter Kobo habe ich das Content Management in Europa aufgebaut und in dieser Zeit eng mit Kollegen aus der Unternehmenszentrale in Toronto, aber auch aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA zusammengearbeitet. Zudem war ich beratend in weiteren Projekten involviert, in denen u.a. chinesische Entwickler eine wichtige Rolle spielten.

„Can you hear me? Sorry, my Skype connection is bad today. Wie viele Stunden Zeitunterschied sind es nochmal nach Shenzhen? Warum ist der Kollege aus den USA heute nicht recht bei der Sache? Ist die neue Mitarbeiterin aus Frankreich einfach schüchtern oder warum beteiligt sie sich nicht an der Diskussion? Was genau versteht unser Lieferant unter „target date? Wieso hören wir „no problem", bekommen aber keine Antwort auf unser Fehlerprotokoll?

... diese und ähnliche Fragen gehörten zu meinem Alltag, und einer wachsenden Anzahl von Menschen geht es wohl ebenso: In einer Umfrage der WirtschaftsWoche unter rund 160 börsennotierten Unternehmen in Deutschland gaben bereits 2012 insgesamt 36 Prozent der Befragten an, dass die virtuelle Zusammenarbeit für sie eine „bedeutende Rolle spiele, eine „wachsende Rolle für diese Form der Zusammenarbeit sahen 64 Prozent.¹

Und auch wenn es nicht immer einfach war: Ich habe spannende Projekte begleitet, wunderbare Menschen getroffen, viel erreicht und noch mehr gelernt, sowohl fachlich als auch in Bezug darauf, worauf es ankommt, damit in einem virtuellen Team alle an einem Strang ziehen und gemeinsam erfolgreich sind.

Denn: Die Zusammenarbeit in virtuellen Teams läuft oft nicht so glatt, harmonisch und effektiv, wie sie könnte und sollte. Positiv gesehen bedeutet dies, dass die meisten virtuellen Teams ein hohes Entwicklungspotenzial haben, und derjenige, der sie leitet, hier viel

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Business Survival Guide denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen