Mit Lesen beginnen

Apfelgrün und blutrot: Roman

Bewertung:
276 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Gisela Koch fühlt sich pudelwohl in ihrem neuen Zuhause in Osterbinde, einem Ortsteil der schönen Kleinstadt Bassum. Zusammen mit ihren Mitbewohnern einer Senioren-WG, ihrem Partner Martin und dem sehbehinderten Anton, könnte sie ihr Rentnerdasein in vollen Zügen genießen.
Doch stattdessen stolpert die sympathische Hobby-Detektivin über blutverschmierte Fundstücke, die mit einem Mordfall zu tun haben könnten. Doch es gibt keine Leiche!
Ihr Bauchgefühl täuscht sie nicht. Lückenlos setzt sie ein Puzzleteil an das nächste und deckt so mit Hilfe ihrer Mitbewohner einen Mordfall und weitere Verbrechen auf.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.