Jean Jaurès: Ein Leben für den Frieden

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Jean Jaurès: Ein Leben für den Frieden

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 132 Seiten1 Stunde

Beschreibung

Der 1859 im südfranzösischen Castres geborene Politiker Jean Jaurès setzt sich sein Leben lang für die deutsch-französische Verständigung ein. Am Vorabend des 1. Weltkriegs in Paris ermordet, wird er zum "Märtyrer des Friedens".
Wer ist dieser heute in Deutschland kaum noch bekannte außergewöhnliche Mensch? Eine vielseitige Persönlichkeit: Philosophielehrer, Historiker, Parlamentarier, immens fleißiger Journalist und Chef der Zeitung L'Humanité. Er gilt als Gründer und treibende Kraft des demokratischen Sozialismus in Frankreich. In seiner Doktorarbeit schreibt er über "Die Ursprünge des Sozialismus in Deutschland", wobei er die Bedeutung Martin Luthers für die Freiheit des einzelnen zu "interpretieren und kommentieren" herausstellt.
Die kleine Biographie zeigt eine ganze Epoche der französischen Geschichte. Wie entwickelt sich die Beziehung zu der deutschen Sozialdemokratie unter dem Dach der mächtigen 2. Internationale?
Mehr lesen