Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Das ultimative Wetter-Buch
Das ultimative Wetter-Buch
Das ultimative Wetter-Buch
eBook105 Seiten1 Stunde

Das ultimative Wetter-Buch

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Jeder redet über das Wetter aber die wenigsten verstehen es wirklich. Das wird sich ändern mit dem "ultimativen" Wetter-Buch und Ratgeber von Dr. Hans Schäfer und Katrin Müller.

Was erwartet Sie in diesem Buch:

Wir bieten eine Reise durch die Welt des Wetters, wie es Ihnen kein anderes Buch ermöglicht. Wir erläutern nicht nur die Wetterentstehung und die Auswirkungen des Wetters und des Klimas auf die menschliche Geschichte. Wir sprechen darüber, dass jeder von uns in seiner Gesundheit und seinem Wohlbefinden erheblich vom täglichen Wetter abhängig ist und wie man sich trotzdem bei jedem Wetter wohlfühlen kann.

Unsere Schwerpunkte:

- Was ist eigentlich Wetter und Klima?
- Wie hat sich das Wetter im Lauf der Geschichte ausgewirkt?
- Wie funktioniert Wetter, wie kommt es zu "schlechtem" Wetter, zu Wärme und Kälte, Wind, Regen, Gewitter und extremen Wettererscheinungen?
- Wie wirkt sich das Wetter auf mich selbst aus? Gibt es ein Biowetter?
- Was kann ich tun, damit es mir bei jedem Wetter gut geht
- Wie können mir die jahrtausendalten Weisheiten des Ayurveda helfen, ein ausgeglichenes und glückliches Leben bei jedem Wetter zu führen?

Lesermeinungen:

"Nach dem Lesen dieses Buches sind mir viele Zusammenhänge rund um das Wetter erst klar geworden. Außerdem gibt das Buch gute Tipps, wie man sich bei jedem Wetter wohlfühlen kann."

"Gibt einen umfassenden Überblick über unser Wetter. Beschreibt nicht nur die Wetterphänomene, sondern auch wie sie entstehen, welche körperlichen Auswirkungen sie haben. Für interessierte Laien im Bereich Wetter sehr gut und verständlich geschrieben."

"Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es werden sehr verständlich gewisse (Wetter-)Vorgänge beschrieben. Das Buch ist auch für Nicht-Wetter-Frösche sehr gut geeignet oder gedacht."

"In dem Wetterratgeber habe ich viel fundiertes Wissen rund um das Thema Wetter gefunden. Die Kapitel sind übersichtlich und die Themen sind gut verständlich erklärt."
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum15. Okt. 2014
ISBN9783944676005
Das ultimative Wetter-Buch
Vorschau lesen

Ähnlich wie Das ultimative Wetter-Buch

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Das ultimative Wetter-Buch

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Das ultimative Wetter-Buch - Dr. Hans Schäfer

    sehr!

    Kapitel 1

    Einführung

    Dieses Buch möchte Ihnen einen umfassenden Überblick rund um das Thema „Wetter" geben. Lassen Sie sich nunmehr auf eine Reise mitnehmen, die vor mehr als 4 Milliarden Jahren begann. Wir starten mit der Entstehung unseres Planeten und gehen dabei ausführlich auf die verschiedenen klimatischen Bedingungen ein. Sie werden feststellen, dass das Klima einen erheblichen Einfluss auf die menschliche Geschichte hatte und dass die Menschheit mehr als einmal vom Aussterben bedroht war. Selbst in der heutigen Zeit, in der wir gewaltige technische Fortschritte erzielt haben, sind wir immer noch vom Wetter abhängig. Egal, ob wir versucht haben mit Biosphäre 2 in den USA unter einer Glaskuppel eine künstliche, sich selbst erhaltende, Atmosphäre zu schaffen oder ob wir mit riesigen Wolkenschiffen künstlichen Regen gegen die von Dürre betroffenen Regionen unserer Erde erzeugen wollen, bisher sind wir daran gescheitert. Der Mensch hat natürlich gelernt sich durch Kleidung und stabile Häuser möglichst unabhängig vom Wetter und Klima zu machen, aber spätestens bei der nächsten Flutkatastrophe oder der nächsten Hitzewelle lernen wir die Grenzen unserer heutigen Entwicklung allzu schmerzhaft kennen. Sie werden jedoch in unserem Buch auch sehen, dass der Mensch trotz aller klimatischen Widrigkeiten ein Gewinner des Klimas ist. Ohne die insgesamt günstigen Bedingungen hätten wir nicht das leistungsstärkste Gehirn von allen Lebewesen auf der Erde entwickelt.

    Für diejenigen, die die Grundlagen der Wetterentstehung verstehen möchten, gibt es darüber hinaus ein ausführliches Kapitel mit anschaulichen Grafiken. Erfahren Sie, wie Kalt- und Warmfronten entstehen und warum Gewitterwolken so gut wie nie höher als 12 Kilometer in den Himmel steigen können. Wir erklären Ihnen ausführlich und für jeden verständlich, welche verschiedenen Klimazonen auf unserem Planeten herrschen, wie Hoch- und Tiefdruckgebiete entstehen und zeigen Ihnen, aus welchen Schichten sich unsere Atmosphäre zusammensetzt. Sie werden entdecken, dass auch Luft, so leicht Sie uns erscheinen mag, ein erhebliches Gewicht hat und im wahrsten Sinne des Wortes Druck auf uns ausübt.

    Unser Buch stellt Ihnen außerdem die verschiedenen Wetterelemente, die unseren Körper beeinflussen ausführlich vor. Wir verraten Ihnen, warum Sie sich an manchen Tagen fit und gutgelaunt fühlen und an anderen nicht. Sie werden lernen, wie das Tageslicht unsere Hormone beeinflussen kann und wie sich unser Gehirn sich vor Überhitzung schützt. Auch die Auswirkungen des Luftdrucks, der elektromagnetischen Strahlung und des Smogs auf den menschlichen Körper werden in unserem Buch erläutert.

    Anschließend beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen des Wetters auf die Gesundheit und auf etwaige Erkrankungen, unter anderem Herz-Kreislauf-Beschwerden, Rheuma, Atemwegs- oder auch psychische Probleme, wie zum Beispiel die Winterdepression. Lernen Sie, wie Sie sich vor negativen Wettereffekten am besten schützen können. Wir geben Ihnen diverse, ganz konkrete Tipps an die Hand, die Ihnen helfen sollen, widerstandsfähiger gegen Wetterwechsel und ungünstige Wetterlagen zu werden.

    Am Ende unserer Reise führen wir Sie die alte indische Heilkunst des Ayurveda ein, die sich seit tausenden von Jahren damit beschäftigt, wie der Mensch lange und gesund leben kann. Wir zeigen Ihnen in diesem Zusammenhang insbesondere, welche unterschiedlichen Werkzeuge die ayurvedische Heilkunst in den unterschiedlichen Jahreszeiten und Wetterlagen einsetzt.

    Kapitel 2

    Kapitel 2: Auswirkung des Klimas und des Wetters auf die menschliche Evolutionsgeschichte

    I. Warmklima, Eiszeiten und Dinosaurier

    Schwarzes Nichts. Stille. Und dann geschah es: Mit einem riesigen Urknall entstand vor ungefähr 13,7 Milliarden Jahren unser Universum und mit ihm entstanden neben Sternen und Planeten ebenfalls unterschiedliche Temperaturen, Atomsphären und Klimazonen. Zum Zeitpunkt des Urknalls gab es die höchsten Temperaturen in unserem Universum. Eine Sekunde nach dem Urknall betrug diese noch bis zu 10 Milliarden Grad Celsius und seitdem sinkt die Temperatur kontinuierlich ab. So konnte vor ca. 4,6 Milliarden Jahren unser Sonnensystem und somit auch unser Planet, die Erde, entstehen und mit ihr das Klima und das was wir unser Wetter nennen.

    Die Uratmosphäre der Erde war unbewohnbar, die Temperaturen lagen anfangs bei über 100 Grad Celsius und es gab keinen Sauerstoff in der Atmosphäre. Dieses Zeitalter wird aus diesem Grund auch als Hadaikum bezeichnet. Das Wort Hadaikum stammt aus dem Griechischen (Hades) und bedeutet soviel wie Hölle oder Unterwelt. Die Erde war wahrscheinlich komplett von heißen Dämpfen verhüllt und der Boden war so heiß, dass er teilweise rot geglüht hat. Erst 400 000 Jahre später sanken die Temperaturen auf unter 100 Grad Celsius ab. War die Erde vorher in Dunst eingehüllt, so konnte jetzt das Wasser kondensieren und Flüsse, Seen und Meere entstanden.

    Es dauerte eine weitere Milliarde an Jahren, bis ungefähr vor 2,6 Milliarden Jahren die ersten Blaualgen oder auch Cyanobakterien entstanden und Sauerstoff produzierten. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde die Erde von Millionen an anaeroben Lebewesen bevölkert. Durch den zunehmenden Sauerstoff, den die Blaualgen in die Atmosphäre abgaben, starben viele der anaeroben Lebewesen aus und der Rest wurde in sauerstoffarme Biotope verdrängt. Während das Klima auf der Erde bis dahin immer von warmen Temperaturen gekennzeichnet war, kam es nun zu einer starken Absenkung der Temperaturen und beide Pole der Erde sowie der Großteil der Meere waren vollständig von Eis bedeckt. Es begann die erste Eiszeit auf unserem Planeten, das sogenannte Archaische Eiszeitalter. Fast 300 Millionen Jahre beherrschte diese Eiszeit das Klimageschehen und führte fast zum völligen Aussterben allen Lebens auf der Erde. Seither wechseln sich Eiszeitalter und Warmklima auf der Erde ab.

    Während das Warmklima nach der ersten Eiszeit fast eine Milliarde Jahre andauerte, wurden die Perioden späterer Warmklimazeiten immer kürzer. Insgesamt hatten wir bisher sechs bedeutende Eiszeitalter auf unserem Planeten. Jedes Eiszeitalter hat bisher auf der Erde zu einem großen Massenaussterben der vorhandenen Arten geführt.

    Abbildung 1: Die sechs bedeutendsten Eiszeitalter auf unserem Planeten. Das Eokambrische Eiszeitalter ist übrigens auch als Schneeball-Erde bekannt, weil die Erde damals komplett vereist war. Es wurde von einer kurzen Warmzeit unterbrochen. Manche sprechen deshalb auch von zwei Eiszeiten, der „Sturtischen-Vereisung und der „Varanger-Vereisung

    Wussten Sie eigentlich, dass wir auch heute in einem Eiszeitalter leben? Die Tatsache, dass wir in einem Eiszeitalter leben, ist sicherlich den wenigsten Menschen bewusst. Von einem Eiszeitalter sprechen wir immer dann, wenn mindestens ein Pool der Erde von Eis bedeckt ist. Die letzte Eiszeit begann vor 2,6 Millionen Jahren und hält tatsächlich bis zum heutigen Zeitpunkt an. Wir befinden uns heute im sogenannten „Quartären Eiszeitalter". Glücklicherweise sind auch Eiszeitalter nicht durch konstant kalte Temperaturen geprägt, sondern es wechseln sich warme und kalte Phasen ab.

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1