Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Top 50 Hausmittel: Wirksame Heilkräfte aus der Natur

Top 50 Hausmittel: Wirksame Heilkräfte aus der Natur

Vorschau lesen

Top 50 Hausmittel: Wirksame Heilkräfte aus der Natur

Länge:
227 Seiten
47 Minuten
Freigegeben:
Nov 5, 2015
ISBN:
9783815575789
Format:
Buch

Beschreibung

Einfache Selbsthilfe gegen Alltagsbeschwerden!

Es kratzt im Hals, der Magen drückt - werden auch Sie ab und zu von kleinen "Zipperlein" heimgesucht? Dann ist unser Ratgeber genau das Richtige für Sie, denn bei vielen Beschwerden können Sie sich mit einfachen Hausmitteln schnelle Linderung verschaffen. Wir stellen Ihnen 50 bewährte Hausmittel zu häufig vorkommenden Störungen des Wohlbefindens vor, die Sie ganz leicht selbst herstellen können. Alle Beschwerden werden genau beschrieben und das empfohlene Hausmittel wird detailliert mit Wirkung und Rezeptur vorgestellt. Abgerundet mit hilfreichen Tipps ist dieses Buch ein nützlicher Helfer gegen die meisten Alltagsbeschwerden.

- Detaillierte Vorstellung von 50 erprobten Hausmitteln gegen weit verbreitete Alltagsbeschwerden der Atemwege und inneren Organe, an Muskeln, Gelenken, Haut und Haaren sowie gegen psychosomatische Beschwerden
- Alle Rezepturen sind leicht zu Hause herzustellen
- Mit ergänzenden Tipps und einem Glossar
Freigegeben:
Nov 5, 2015
ISBN:
9783815575789
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Top 50 Hausmittel

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Top 50 Hausmittel - Dr. Rita Mielke

wird!

HALSSCHMERZEN

Die Stimme klingt ein bisschen rau, das Sprechen strengt an, und im Hals ist ein diffuses Kratzen zu spüren.

Möhren

Wirkt auch antibiotisch

Salbeitee zum Gurgeln

2 TL getrocknete

Salbeiblätter

1 Tasse kochendes Wasser

Die Salbeiblätter mit dem kochenden Wasser übergießen, den Tee zehn Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen. Mindestens zweimal pro Tag mit dem Tee gurgeln.

BESCHWERDEN

Halsschmerzen sind häufig die Folge einer Erkältung. Aber auch eine Überlastung der Stimmbänder – etwa durch angestrengtes längeres Reden oder Singen, besonders trockene Raumluft oder Zigarettenrauch können Schmerzen im Halsbereich verursachen. Beschwerden beim Schlucken und eine hörbar belegte Stimme sind meist erste Symptome.

HAUSMITTEL

Zur äußeren Anwendung bei Halsschmerzen ist ein Kartoffelwickel das Mittel der Wahl. Er wird aus gekochten, noch warmen, zerkleinerten Kartoffeln hergestellt, die man in ein sauberes Tuch packt und möglichst eng um den Hals legt. Mindestens eine Stunde sollte der Wickel dort wirken können. Zur inneren Anwendung bestens geeignet ist ein Sirup aus Meerrettich und Möhren mit Honig. Die nach dem Schälen weißfarbige Wurzel des Meerrettichs wird bereits seit der Antike wegen ihrer reinigenden, schmerzlindernden und antibiotischen Wirkung geschätzt. In Kombination mit Möhren und dem für seine Heilwirkung bekannten Honig lassen sich damit gute Behandlungserfolge erzielen.

MEERRETTICH-MÖHREN-HONIGSIRUP

5 TL geriebenen Meerrettich

3 TL geriebene Möhren

250 ml Honig

Alles vermischen und ruhen lassen. Die Lösung nach 24 Stunden abfiltern und kühl lagern. 3 Teelöffel täglich nach den Mahlzeiten.

HUSTEN

Akuter Husten tritt häufig in Verbindung mit einer Atemwegsinfektion auf. Er ist ein wichtiger Schutzmechanismus des Körpers.

Spitzwegerich

Wirkt auch reizlindernd

Zwiebelsud

Sehr heilsam, wenn auch im Geschmack eher gewöhnungsbedürftig, ist ein selbst gemachter Zwiebelsud.

100 g fein gehackte Zwiebel

100 g Kandiszucker

Aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Saft durchseihen, in eine Flasche geben. Im Kühlschrank aufbewahren. Dreimal täglich einen Esslöffel.

BESCHWERDEN

Husten ist ein typisches Erkältungssymptom. Dabei kann der Atem, der durch die Stimmritze ausströmt, bis zu hundert Stundenkilometer erreichen. Wenn wir viel reden müssen, in einer ruhigen Umgebung sitzen oder gern schlafen möchten, kann ständiger Husten sehr unangenehm und störend sein. Dabei ist er grundsätzlich ein heilsamer Schutzreflex des Körpers: Denn beim Husten stoßen wir Reizstoffe, Entzündungssekrete oder Fremdkörper aus.

HAUSMITTEL

Für ein leichteres Abhusten oder eine Linderung des Hustenreizes bieten Hausmittel probate Hilfe. Selbst gemachter Hustensaft ist – im Gegensatz zu vielen Fertigprodukten – frei von Nebenwirkungen und kinderleicht herzustellen. Kräuter und Heilpflanzen sorgen dabei für Linderung und sanfte Heilung. Insbesondere Spitzwegerich (in Kombination mit Honig) eignet sich hervorragend, weil seine Inhaltsstoffe wohltuend akuten Hustenreiz mildern und außerdem die Schleimlösung befördern. Nicht zufällig ist der Spitzwegerich als eines der wichtigsten pflanzlichen Hustenmittel offiziell

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Top 50 Hausmittel denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen