Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Stricken meine ersten Schritte: Grundlagen  Techniken  Materialien

Stricken meine ersten Schritte: Grundlagen Techniken Materialien

Vorschau lesen

Stricken meine ersten Schritte: Grundlagen Techniken Materialien

Länge:
122 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Nov 6, 2015
ISBN:
9783740706548
Format:
Buch

Beschreibung

Stricken liegt bei Jung und Alt wieder voll im Trend und wird mit diesem Buch zum kinderleichten Vergnügen! Masche für Masche und Nadel für Nadel wird ganz einfach und anschaulich erklärt, wie es funktioniert.

Und damit nicht genug: Einmal das Stricken erlernt, findet man hier eine Vielzahl von Grundtechniken und Anleitungen für liebgewonnene Kleidungsstücke und Accessoires wie einfache Pullover, Socken, Handschuhe, Schals, Mützen und mehr.

Mit vielen Zeichnungen und ausführlichen Beschreibungen können auch schon kleine Nadelfans das Stricken lernen und wunderschöne Ergebnisse erzielen.
Herausgeber:
Freigegeben:
Nov 6, 2015
ISBN:
9783740706548
Format:
Buch

Über den Autor

Emilie Weber ist gebürtige Badenerin und lebt mit ihrer Familie in Berlin. In den Siebziger- und Achtzigerjahren war sie als absolut Handarbeits-Verrückte unterwegs, was sich auch im vorliegenden Handarbeitsbuch niederschlägt. Ein weiteres Hobby ist das Schreiben von Büchern.


Ähnlich wie Stricken meine ersten Schritte

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Stricken meine ersten Schritte - Emilie Weber

Inhaltsverzeichnis

Title Page

Vorwort

Abkürzungen

Strickgarne

Tipps zum Garnkauf

Stricknadeln

Sonstiges Zubehör

Die Maschenprobe

So halten Sie die Nadel

So halten Sie den Faden

So schlagen Sie Maschen an

So stricken Sie rechte Maschen

So stricken Sie linke Maschen

So stricken Sie Randmaschen

So ketten Sie Maschen ab

So stricken Sie Bündchen

So nehmen Sie Maschen zu und ab

So heben Sie eine gefallene Masche auf

So stricken Sie Maschen an ein Strickteil an

So arbeiten Sie Halsausschnitte

So stricken Sie eine Blende an den Halsausschnitt

So stricken Sie Knopflöcher

So stricken Sie eine aufgesetzte Tasche

So stricken Sie mehrfarbige Muster und Flächen

So nähen Sie Ihre Strickteile zusammen

Lochmuster mit Ranken

Lochmuster mit Rauten

Gestrickte und gestickte Motive

So stricken Sie Socken

So stricken Sie Handschuhe

Mode und Accessoires

Impressum

Stricken  -  Meine ersten Schritte

Grundlagen – Techniken – Materialien

Emilie Weber

Vorwort

Stricken war schon immer ein vielgeliebtes Hobby. In den siebziger und achtziger Jahren fieberte man als Strickerin Woche für Woche den neuesten Ausgaben der Strickhefte entgegen. Mit selbstgestrickten Modellen konnte man Lob und Anerkennung einfahren und sich sicher sein, etwas ganz Individuelles zu tragen. Und mit Geschick und etwas Phantasie konnte man auch die Familie preiswert einkleiden, zu kurz geratene Ärmel anstricken, mit Accessoires verschönern und aufmotzen, Spielsachen, Kissen und vieles mehr zaubern.

Irgendwann verschwand dieses schöne Hobby ganz schleichend auch aus meinem Alltag. Als ich zwei Jahrzehnte später wieder Lust darauf bekam, merkte ich, dass es nun viel weniger Zeitschriften und Anbieter von Wolle gab. Auch fand ich schade, dass bei der jüngeren Generation keine große Strickbegeisterung mehr festzustellen war. Stricken wurde oft als altmodisch angesehen. Dennoch pflegte ich dieses Hobby weiter, wenn auch lange nicht mehr so intensiv wie früher.

Vor ein paar Monaten beobachtete dann ich ein Mädchen bei seinen ersten Strickversuchen. Auch sah ich in einer Talkshow Frauen, die Bäume, Laternen und Brückengeländer mit selbstgestrickten Stücken verkleideten. Dabei finde ich es viel schöner, sich selbst einzukleiden.

So entstand die Idee, dieses Buch zu schreiben. Es ist so konzipiert, dass alle Nadelfans von 12 bis 99 Jahren Masche für Masche das Stricken erlernen können. Die notwendigen Grundtechniken sind ebenso enthalten wie Strickmuster, einfache Modelle, ein Lehrgang für Handschuhe und Socken und nicht zuletzt eine kleine Warenkunde zu Garnen, Nadeln und sonstigem Zubehör. Als Spiralbuch kann es wunderbar aufgeklappt und Seite für Seite durchgearbeitet werden.

Also, nichts wie ran an die Nadeln und Maschen! Nichts ist schöner, als seine eigene Strickmode zu kreieren und zu gestalten – und sei es auch nur ein Schal und eine Mütze. Dabei wünsche ich Ihnen viel Freude!

Ihre Emilie Weber

Abkürzungen

abh.                             abheben

abk.                             abketten

abn.                             abnehmen

abstr.                          abstricken

abw.                            abwechselnd

Anf.                             Anfang

Anschl.                        Anschlag

anschl.                         anschlagen

beids.                          beidseitig

gestr.                          gestrickt

glatt li.                        glatt links

glatt re.                       glatt rechts

HinR.                          Hinreihe

li.                                 links/ linke

li. verschr.                   links verschränkt

M.                                Masche / Maschen

M.zahl                         Maschenzahl

re.                               rechts / rechte

re. verschr.                 rechts verschränkt

R.                                Reihe

Rd                               Runde

RückR.                        Rückreihe

Rücks.                         Rückseite

str.                              stricken

U.                                Umschlag

übz. zus.str.                 überzogen zusammenstricken

Vorders.                      Vorderseite

wdh.                            wiederholen

zun.                             zunehmen

zus.str.                         zusammenstricken

Strickgarne

Strickgarne werden häufig unter dem Begriff „Wolle zusammengefasst, obwohl in vielen Garnen gar keine „echte Wolle von Tieren enthalten ist.

Bei der Herstellung von Strickgarn werden gesponnene Fasersträhnen (sog. „Drähte") einer oder mehrerer Faserarten zu einem langen Faden der gewünschten Stärke gedreht. Je nach Art der verwendeten Faser(n) und der Art, in der das Garn gesponnen und gedreht wird, entstehen Garne mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Wird ein Garn stark gedreht, ist es fest und glatt und ergibt ein strapazierfähigeres Strickstück. Ein locker gedrehtes Garn ist weicher im Griff, aber tendenziell weniger strapazierfähig.

Die in einem Strickgarn verwendeten Fasern können tierischen Ursprungs (Schurwolle, Angora, Mohair, Seide, Alpaka, Kaschmir), pflanzlichen Ursprungs (Baumwolle, Leinen, Bambus) oder chemischen, d.h. synthetischen Ursprungs (Polyacryl, Polyester, Mikrofaser) sein. Bei Strickfans beliebt sind die sogenannten Mischgarne, bei denen tierische und/oder pflanzliche Naturfasern mit synthetischen Fasern kombiniert werden. Dadurch entstehen Garne, die die hautfreundlichen Eigenschaften von Naturfasern mit der Strapazierfähigkeit von synthetischen Fasern vereinen.

Der prozentuale Anteil der verschiedenen Fasern ist auf der Banderole des Garns angegeben. Besteht ein Garn

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Stricken meine ersten Schritte denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen