Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Gesellschaft: Vom Glück des Selbermachens (GEO eBook Single)

Gesellschaft: Vom Glück des Selbermachens (GEO eBook Single)

Von GEO

Vorschau lesen

Gesellschaft: Vom Glück des Selbermachens (GEO eBook Single)

Von GEO

Länge:
23 Seiten
18 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Nov 15, 2015
ISBN:
9783652005616
Format:
Buch

Beschreibung

Heimwerken, Wurst einkochen, Mützen häkeln - plötzlich sind verloren geglaubte Künste wieder modern. Wer vom Imkern, Brauen oder Seifensieden erzählt, darf mit Begeisterung rechnen. Warum eigentlich?

Die großen Themen der Zeit sind manchmal kompliziert. Aber oft genügt schon eine ausführliche und gut recherchierte GEO-Reportage, um sich wieder auf die Höhe der Diskussion zu bringen. Für die Reihe der GEO eBook-Singles hat die Redaktion solche Einzeltexte als pure Lesestücke ausgewählt. Sie waren vormals Titelgeschichten oder große Reportagen in GEO.
Herausgeber:
Freigegeben:
Nov 15, 2015
ISBN:
9783652005616
Format:
Buch

Ähnlich wie Gesellschaft

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Gesellschaft - GEO

GEO

Vom Glück des Machens

Heimwerken, Wurst einkochen, Mützen häkeln – plötzlich sind verloren geglaubte Künste wieder modern. Wer vom Imkern, Brauen oder Seifensieden erzählt, darf mit Begeisterung rechnen. Warum eigentlich?

Von Hanne Tügel

Der Stoff.

Man nehme: Liebe zu Bienen oder Bieren, zu Brokat oder Brot. Dazu: 1 Schuss Besessenheit, 1 Prise Experimentierfreude. Ergebnis: Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit gegenüber den Dingen, mit denen wir uns umgeben.

Auf den ersten Blick ist Eleonore Vogt eine freundliche Pensionärin mit Silberhaar, ehemals Abteilungsleiterin einer Hamburger Gesamtschule. Wer sie privat trifft, lernt eine Frau mit Leidenschaft kennen. Sie jagt und sammelt Stoff. Am liebsten dünne Baumwolle, aber auch Brokat und Seide – die 75-Jährige fahndet auf Flohmärkten, in Secondhandläden und auf Reisen in ferne Länder. Bringt ihre Beute heim und freut sich auf die wochen- und monatelange Arbeit, die nun bevorsteht. Sie näht mit der Hand und mit der Maschine, mal kleine Textil-Patchworks, mal Quilts, Bettüberwürfe aus vielen Hundert Mini-Stoffstücken. Sie näht gern, sie näht gut, sie näht schnell. Und weil sie ihr Glücksgefühl dabei teilen will, näht sie nun ehrenamtlich auch für Fremde. Davon wird noch die Rede sein.

In diesem Artikel geht es um Menschen wie Eleonore Vogt, denen ein gewisses Glimmen in die Augen tritt,

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Gesellschaft denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen