Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Foto Praxis Bäume fotografieren: Bildgewaltige Fotos symbolträchtiger Bäume in der ganzen Republik gekonnt inszeniert

Foto Praxis Bäume fotografieren: Bildgewaltige Fotos symbolträchtiger Bäume in der ganzen Republik gekonnt inszeniert

Vorschau lesen

Foto Praxis Bäume fotografieren: Bildgewaltige Fotos symbolträchtiger Bäume in der ganzen Republik gekonnt inszeniert

Länge:
334 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Nov 11, 2015
ISBN:
9783645223447
Format:
Buch

Beschreibung

Beeindruckende Bäume gekonnt fotografieren.

In diesem Buch finden Sie geballtes Know-how für das perfekte Baum-Shooting. Sie erhalten wertvolle Tipps für die häufigsten Motivsituationen sowie konkrete Vorschläge für die optimalen Kameraeinstellungen. Eine Vielzahl von Tipps und Referenzabbildungen zeigen die wichtigsten Parameter wie Blende, Belichtungszeit, ISO-Empfindlichkeit, Belichtungsmessmethode und mehr - unabhängig davon, mit welcher Kamera Sie arbeiten.

Ihr Begleiter für jedes Baum-Shooting - immer zur Hand, wenn Sie ihn brauchen.
Herausgeber:
Freigegeben:
Nov 11, 2015
ISBN:
9783645223447
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Foto Praxis Bäume fotografieren

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Foto Praxis Bäume fotografieren - Charlie Dombrow

Natur

1. Reise durch das Baumland

Bäume sind die ältesten und nützlichsten Lebewesen auf dieser Erde. Die menschliche Zivilisation, unsere evolutionäre Entwicklung, unsere Geschichte und unser heutiges Dasein ist ohne Bäume unvorstellbar. Ohne sie gäbe es keine menschliche Kultur: kein Feuer, keine Häuser, keine Schiffe, keine Waffen, keine Pflüge, kein Papier, keine Bücher und kaum Sauerstoff zum Atmen. Die Bäume könnten auch ohne den Menschen leben, aber wir nicht ohne sie. Leider haben das viele Menschen längst vergessen.

Quer durch die Republik

GPS DATA :: 54.114067, 10.240609

Die Kattholzeiche bei Perdöl im Jahre 2012.

In einigen Gegenden Deutschlands findet man relativ konzentriert relativ viele bemerkenswerte Bäume. Meistens gedeihen sie in Landschaften, die nicht nur der Bäume wegen eine Reise wert sind. Im folgenden kleinen Reiseführer für Baumfans weise ich den Weg zu einigen markanten dendrologischen Motiven – ohne Anspruch auf Vollständigkeit der Liste und ohne Garantie darauf, dass alle Bäume noch stehen, wenn Sie sie fotografieren möchten.

Holsteinische Schweiz

Rings um die kleine Stadt Plön am Großen Plöner See tummeln sich in einer leicht hügeligen Landschaft (deren Erhebungen in der echten Schweiz maximal als Bodenwellen wahrgenommen würden) viele stattliche Bäume. In der Mehrzahl sind es Eichen, darunter auch die Eiche mit dem dicksten Stamm. Die Kattholzeiche steht an einem Feldweg bei Perdöl und hat einen Stammumfang von etwa 13 Metern. Leider wurde ein dicker, charakteristischer Ast, der über diesen Feldweg ragte, vor nicht allzu langer Zeit abgesägt, damit er kein Karnickel erschlüge, falls er mal hätte abbrechen dürfen.

Ganz in der Nähe, neben der langen Zufahrt zum Hofgut Horst, erhebt sich eine perfekt geformte Kastanie auf einer leichten Anhöhe. Die Äste des Kugelbaums reichen tiefer als sein von Steinen umsäumter Wurzelstock.

GPS DATA :: 54.151740, 10.280128

Der Kugelbaum an der Straße zum Gut Horst.

Am Südufer des Plöner Sees bei Gut Nehmten passiert die baumgesäumte ruhige Landstraße zwischen Bredenbeck und Im Sande ein altes Megalithgrab, dessen Findlinge auf einer leichten Kuppe durcheinanderliegen. Aus dem Grabhügel erheben sich eine mächtige Eiche und eine gemischte Dreiergruppe, bestehend aus zwei dicken Buchen und einer ebenso dicken weiteren Eiche, die sich seit mindestens 100 Jahren um denselben Standort zu streiten scheinen.

GPS DATA :: 54.087667, 10.375455

Eichen und Buchen östlich der Landstraße bei Gut Nehmten.

Nördlich von Plön auf dem Weg nach Kiel ragt bei Jasdorf westlich der Landstraße eine mächtige Solitäreiche aus dem Acker, möglicherweise die größte Eiche in Schleswig-Holstein.

GPS DATA :: 54.305893, 10.303928

Eiche nördlich der K39 zwischen Jasdorf und Dobersdorf.

Nordöstlich des Plöner Sees bei Kirchnüchel sieht man viele Eichen in malerischer Landschaft auf einer ehemaligen Hutewiese stehen. Ist man in dieser Gegend, lohnt auf jeden Fall auch ein Ausflug nach Lütjenburg, wo eine Turmhügelburg aus dem frühen Mittelalter rekonstruiert wurde, die größtenteils aus Eichenholz gebaut war.

GPS DATA :: 54.302365, 10.571630

Turmhügelburg bei Lütjenburg.

Wege zum Baum

Viele der in diesem Buch beschriebenen Bäume stehen auf privatem Grund und Boden, zum Teil mitten auf einem Acker. Es versteht sich sicherlich von selbst, dass Sie auf dem Weg zu einem Baum durch ein bestelltes Feld größte Sorgfalt walten lassen, nichts zertrampeln, nichts zerstören. In jedem Acker gibt es unbewachsene Furchen, die man nutzen kann. Finden Sie keine, müssen Sie den Baum halt aus der Ferne ablichten. Beziehen Sie die Landschaft einfach in Ihr Bild ein, zeigen Sie den Kontext, in dem der Baum wächst.

Kühlung

Beginnen wir im nördlichen Teil des baumreichen Bundeslands mit unserer »Tour de abres« direkt an der Ostsee. In der Umgebung des Städtchens Bad Doberan findet man viele schöne Alleen, zum Teil flankiert von der parallel verlaufenden Bahnstrecke der Bäderbahn »Molli«, die Bad Doberan mit Heiligendamm und Kühlungsborn verbindet. Zum Dörfchen Brusow westlich von Bad Doberan führt eine schmale, kurvige Allee mit dicken Bäumen. Östlich von Rerik blieben mitten auf einem Feld zwei steinzeitliche Großdolmen erhalten, von krummen Bäumchen umgeben.

GPS DATA :: 54.115327, 11.896501

Die Dammchaussee bei Bad Doberan mit Molli, der Bäderbahn.

Direkt am Ostseestrand bei Nienhagen wächst der berühmte Gespensterwald. Vom Wind zerzauste Buchen stehen hier unmittelbar an der Steilküste. Leider werden die krummen Äste, die dem Ort sein mystisches Flair verleihen, nicht vom Förster verschont. Krumme Bäume, auch sogenannte »Windflüchter«, gibt es auf der Halbinsel Darß und Fischland, zum Beispiel am Weststrand bei Prerow, umgeben von Erlen- und Kiefernwäldern.

GPS DATA :: 54.106041, 11.636771

Megalithgrab südlich der L122 östlich von Rerik.

GPS DATA :: 54.161756, 11.933379

Der Gespensterwald bei Nienhagen.

In der Nähe des Rostocker Flughafens bei Laage stehen zwei beeindruckende Kirchlinden, die eine neben der Kirche von Kritzkow, die andere auf dem Friedhof von Polchow. Der weit auseinandergerissene Stamm der Kirchhofslinde in Polchow hat einen Umfang von etwa 14 Metern.

GPS DATA :: 53.944754, 12.476533

Die Kirchhofslinde in Polchow.

GPS DATA :: 53.887233, 12.245718

Die Dorfkirche von Kritzkow, links daneben steht die alte Kirchlinde.

Rings um Waren

In kaum einer anderen Gegend in Deutschland findet man mehr tolle Bäume als in dem Gebiet zwischen der Mecklenburgischen Schweiz und dem Müritz-Nationalpark. Ganz oben auf Ihrer Agenda sollte bei einer Reise in dieses dendrologische Eldorado ein Besuch im Tierpark Ivenack stehen. In diesem Tiergarten in der Nähe der Reuterstadt Stavenhagen nördlich von Waren steht die größte Ansammlung uralter Eichenriesen in ganz Europa, darunter die kolossale Ringeiche, die auch das Titelbild dieses Kapitels prägt. Vier weitere Starkeichen (von ehemals elf heiligen Eichen) sind erhalten, zum Beispiel die Knusteiche und die Pferdekopfeiche. Höchst eindrucksvoll sind auch die sterblichen Überreste gefallener Baumriesen, die hier in Würde zerfallen dürfen. Der Tierpark ist täglich geöffnet.

Ein paar Kilometer westlich von Ivenack am Ostufer des Malchiner Sees wächst eine der urigsten Eichen, die ich kenne: die Knorreiche von Rothenmoor. Sie steht am Ende einer kleinen Allee abseits der Durchgangsstraße und trägt ihren knorrigen Namen völlig zu Recht.

GPS DATA :: 53.716393, 12.952149

Im Tierpark Ivenack stehen gleich mehrere »tausendjährige« Eichen.

GPS DATA :: 53.716393, 12.952149

Die Knusteiche im Tierpark Ivenack mit ihrem dicken Knubbel am Stamm.

GPS DATA :: 53.662023, 12.622046

Noch ein Stückchen weiter westlich findet man

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Foto Praxis Bäume fotografieren denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen