Mit Lesen beginnen

Mir reicht`s - Ich fahr nach Indien!: Eine Entdeckungs-Reise mit Nebenwirkungen

Bewertung:
319 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

Im betrieblichen Dauerstress steckend, beschließt Uwe Sell (der Autor) mit dem Auto nach Indien zu fahren.
Mit dem selbst ausgebauten Bundeswehr-Krankenwagen führt die Reise ihn und seine Frau im unruhigen Jahr 2013 von Berlin, durch Südeuropa, die Türkei, Iran und Pakistan nach Indien.
Ihn treibt die Frage nach dem Sinn eines organisierten, gleichförmigen Lebensablaufes um.
Unbedarft unterwegs, erleben sie skurrile Situationen, ertragen Strapazen, entdecken das pralle, in Farbenpracht explodierende Leben, aber auch das trostlose, einfarbige und beklemmende.
In Pakistan festgenommen, später überfallen, können sie doch ihr Hilfsprojekt in Kerala erreichen.
Ein Trip, der sie forderte und den Leser auf eine humoreske, kurzweilige Reise entführt.
Träume nicht – mach es einfach! Das ist das Motto des Buches.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.