Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Malerei von Roland Fakler: Bilder aus vier Jahrzehnten 1975 - 2015

Malerei von Roland Fakler: Bilder aus vier Jahrzehnten 1975 - 2015

Vorschau lesen

Malerei von Roland Fakler: Bilder aus vier Jahrzehnten 1975 - 2015

Länge:
94 Seiten
12 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 18, 2015
ISBN:
9783739284941
Format:
Buch

Beschreibung

Malerei von Roland Fakler - Bilder aus vier Jahrzehnten 1975-2015
Ölbilder; Acrylbilder; Aquarellbilder
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 18, 2015
ISBN:
9783739284941
Format:
Buch

Über den Autor

Roland Fakler wurde 1953 in Leutkirch, Kreis Ravensburg, Südwestdeutschland, geboren. Nach Abitur in Leutkirch, Bundeswehr (Sanitäter) in München und einem Semester Medizin in Tübingen, ist er seit 1976 freischaffender Künstler, Autor und Maler, in Ammerbuch/Reusten. Meine Bücher auf: www.rolandfakler.de/


Ähnlich wie Malerei von Roland Fakler

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Malerei von Roland Fakler - Roland Fakler

Gewidmet: Allen meinen Freundinnen und Freunden

Inhalt

Aus meinem Leben - My Life

Frühe Ölbilder - Early oil-paintings

Stillleben - Still life

Oramente - Oraments

Akte - Nudes

Architektur - Architecture

Ortsgeschichte - Local History

Landschaften - Landscapes

Weltallbilder - Outerspace

Kritische Bilder - Critical Pictures

Auf Plexiglas - On Plexiglas

Abstrakte Bilder - Abstract Paintings

Der Autor

Aus meinem Leben - My Life

Die vollständige Biografie in Deutsch und Englisch finden Sie auf meiner Homepage unter: www.rolandfakler.de/ubermich_d.html

In English: http://rolandfakler.de/?page_id=61

An einem Frühlingsmorgen des Jahres 1953 schlüpfte ich ganz ungestüm und problemlos aus dem Bauch meiner Mutter ans Licht der Welt. Das war in einem kleinen Dorf in Oberschwaben über der Backstube meines Vaters. Er war selbständiger Bäckermeister. Von Wundern und Zeichen wurde mir nichts berichtet, ich nehme aber an, dass den Sterndeutern und Märchenerzählern dazu noch etwas einfallen wird.

Da ich mich schon früh zu „Höherem" berufen fühlte und die lärmende Atmosphäre im heimischen Haus meine Träume störte, drängte ich meine Mutter, mich mit neun Jahren in ein Schülerheim nach Kempten zu schicken. Mein Wille geschah, doch meine Enttäuschung war groß. Ich hatte mir in meinen Träumen alles ganz anders vorgestellt.

Das Schülerheim wurde von katholischen Priestern geleitet. Wir mussten viel beten. Das hat mir wohl meinen Glauben ausgetrieben, denn wenn ich etwas

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Malerei von Roland Fakler denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen