Mit Lesen beginnen

YPPIES 1: Melange, Tattoo und Strudel

Bewertung:
132 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Im Zentrum der Serie steht das Haus Yppenplatz Nr. 1 in Wien Ottakring, in dessen Dachgeschoss Kathrin Schober mit einigen Freundinnen eine Wohngemeinschaft gründet. Jede der Mitbewohnerinnen hat ihren eigenen beruflichen und romantischen Weg, doch die Geschichte des Hauses und seiner früheren BewohnerInnen wird erst nach und nach aufgedeckt. Erst dann kann Kathrin, deren Familiengeschichte eng mit der des Hauses verknüpft ist, ungehindert ihren Weg gehen und sich auf die Liebe ihres Lebens einlassen.

Kathrin hat sich ihr Leben anders vorgestellt. Nicht mit zwei mühsamen Jobs, um ihre Zimmer-Küche-Kabinett-Wohnung und ihr Leben als alleinerziehende Mutter der fünfzehnjährigen Lara zu finanzieren. Selbst wenn sie in ihrem Herzen Raum für Liebe schaffen könnte, die Wohnung ist einfach zu klein, um zwei Frauen Privatsphäre zu bieten. Außerdem ist gar kein Mann in Sicht, der zärtliche Gefühle in ihr wecken würde.
Da hat es Kathrins frühere Schulkollegin Anastasia, genannt Nasti, scheinbar schon besser getroffen, denn sie übersiedelt gerade zur Liebe ihres Lebens, Peter, in eine riesige Dachgeschosswohnung am hippen Yppenplatz. Doch Peter hat Geheimnisse, die das Projekt Zusammenleben überraschend komplizieren...

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.