Mit Lesen beginnen

Entdeckung der Dominanz | Erotischer SM-Roman: Wird Vera auch Nick dominieren, und kann Nick diese "neue Vera" lieben?

Bewertung:
276 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

Dieses E-Book entspricht 256 Taschenbuchseiten

Nach zwanzig Ehejahren, Kindererziehung und einem ereignislosen Leben in einer
eintönigen Vorstadtsiedlung scheint die Ehe von Vera und Nick am Ende.

Die einzige Zuflucht aus diesem Dilemma sind erotische Tagträume, in die sich beide Partner verlieren und darin untreu werden.

Während Nick sich immer mehr in seiner Traumwelt verliert, verschlägt es Vera nach einem Ehekrach nach "Black Swan Manor", wo Domina Baronesse Hanna und ihr Team eine faszinierende Parallelwelt aus weiblicher Dominanz geschaffen haben.

In dem als Dominastudio eingerichteten Keller des exklusiven Herrenhauses lernt sie ihre Träume an männlichen Sklaven auszuleben und gewinnt dadurch Kraft und Selbstbewusstsein.

Wird Vera auch Nick dominieren, und kann Nick diese "neue Vera" lieben?

"Vera! Der Mann gehört dir! Zeig mir an ihm, was du mit einem Kunden machen würdest! Hier sind die Mittel, die ich dir dafür zur Verfügung stelle", erklärte sie und legte darauf die beiden Züchtigungsinstrumente auf den Tisch. "Sei hart, zeig uns deinen Sadismus und lass den Schwarzen Schwan in dir los. Verzichte auf alle Scham und Zurückhaltung, so wie wir es getan haben. Sei du selbst und werde eins mit deiner Latexhaut, deiner Dominanz und den Peitschen! Wenn du es schaffst, mich zu erregen, hast du den Job!"
Mein gesamter Körper bebte vor Aufregung. Ich umfasste den Griff der Reitgerte und ließ den dünnen mit Leder bezogenem Fiberglasstab durch die Luft fahren, spürte die Macht, die dieses Instrument mir verlieh.
Ich, und nur ich allein, traf ab sofort die Entscheidungen!
Langsam umrundete ich den Tisch. Das Klacken meiner Absätze erfüllte den Raum. Die Stiefel drückten jetzt überhaupt nicht mehr und ich wurde immer sicherer auf diesen schwindelerregend hohen Absätzen. Aus dem Augenwinkel erkannte ich, dass die Baronesse sich auf der Bank neben Aimée niedergelassen hatte. Zärtlich verhakten sich die schlanken Finger der beiden Frauen miteinander.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.