Mit Lesen beginnen

Es reicht: Eine Streitschrift zum kollektiven Unbehagen in Deutschland

Bewertung:
179 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Wende oder Ende
Die Streitschrift behandelt Fehlentwicklungen in Deutschland im staatlichen und gesellschaftspolitischen Bereich. Der Autor hat fast 30 Jahre als Jurist in der Ministerialbürokratie gearbeitet und vor allem während seiner Zeit in der Staatskanzlei Einblick in die Mechanismen der Politik bekommen. Seither hat er sich vor allem auf dem Gebiet der Volkswirtschaft und Soziologie weitergebildet. Es wird gezeigt, wie und warum elementare Bereiche der Politik und Gesellschaft sich zum Negativen entwickelt haben, und welche Gefahren damit verbunden sind. Dabei wird auch der Bereich von Religion und Kunst einbezogen. Es wird dargestellt, wie eine Umkehr möglich sein könnte, und wie die Dinge sich in Zukunft entwickeln könnten.
Insbesondere wird gezeigt, was zu geschehen hat, um die negativen Trends aufzuhalten.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.