Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Niederösterreichische Bäuerinnen kochen: Einfach gute Rezepte

Niederösterreichische Bäuerinnen kochen: Einfach gute Rezepte

Vorschau lesen

Niederösterreichische Bäuerinnen kochen: Einfach gute Rezepte

Länge:
464 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 3, 2016
ISBN:
9783706627948
Format:
Buch

Beschreibung

KOCHEN SIE SICH QUER DURCH DIE ORIGINAL NIEDERÖSTERREICHISCHE KÜCHE!

Von der einfachen Jause bis zum festlichen Menü - Daniela Riegler-Fabianek hat in diesem Kochbuch die beliebtesten und besten Rezepte aus allen Regionen Niederösterreichs zusammengestellt! Neben traditionellen Spezialitäten wie Mostviertler Apfelbraten, Krautfleckerl, Erdäpfel-Grammel-Strudel und unterschiedlichen Knödelvariationen finden Sie hier auch Gerichte der modernen Küche wie schnelle Zucchinisuppe, Hühnerbrust mit Frischkäsefülle, Kürbisrisotto oder feine Dirndlschnitten. Wählen Sie aus der einmaligen Rezeptvielfalt und genießen Sie die regionalen Köstlichkeiten!

- über 300 Rezepte
- interessante Vielfalt heimischer Lebensmittel
- abwechslungsreiche, kreative Zubereitungsarten
- einfach zum Nachkochen
- viele praktische Tipps und Tricks
- appetitanregende Fotos
- überarbeitete Neuauflage

Erlebe Sie eine kulinarische Reise durch die Genussregionen Niederösterreichs!

Mit regionalen Lebensmitteln, die saisonal geerntet und frisch zubereitet werden, gelingen die Bäuerinnen-Rezepte am besten! Milch, Most, Wein, Erdäpfel, Mohn, aber auch verschiedenste Obst- und Gemüsesorten, Fleisch, Fisch und Wild sind typisch für die einzelnen Regionen aus denen die Rezepte stammen. Das Traditionelle, Gute und Bodenständige in den Gerichten erkennt man auch am unverwechselbaren Geschmack.

"Im Genießen befreit sich der Mensch aus der Umklammerung des Alltags." Aus dem Vorwort von Ing. Daniela Riegler-Fabianek
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 3, 2016
ISBN:
9783706627948
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Niederösterreichische Bäuerinnen kochen

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Niederösterreichische Bäuerinnen kochen - Daniela Riegler-Fabianek

♦ Suppen

Cremige Erdäpfelsuppe mit Selchfleisch

500 g Erdäpfel

40 g glattes Mehl Schmalz

1/4 l Milch

1 l Wasser

Salz, Pfeffer

50 g Selchfleisch

♦ geschälte Erdäpfel würfeln und in Salzwasser weichkochen

♦ abseihen und passieren

♦ aus Schmalz und Mehl eine Einbrenn bereiten

♦ Erdäpfel dazugeben

♦ mit Milch und Wasser aufgießen

♦ Selchfleisch würfelig schneiden und zufügen

♦ mit Salz und Pfeffer abschmecken

Tipp: mit gehacktem Schnittlauch und Majoran bestreuen

Cremige Erdäpfelsuppe mit Selchfleisch

Kräuterfrittatensuppe

3 Eier

120 g glattes Mehl

1/4 l Milch

Salz

Kräuter

Fett zum Backen

1 1/2 l Suppe

♦ Eier mit Salz und Mehl verrühren

♦ Milch untermengen und ca. 1 Stunde ruhen lassen

♦ Kräuter fein hacken und untermengen

♦ in einer beschichteten Pfanne Fett erhitzen und dünne Palatschinken backen

♦ etwas überkühlen lassen und in feine Streifen schneiden

♦ mit heißer Suppe servieren

Erdäpfelsuppe mit Paprika und Champignons

1 kleine Zwiebel

100 g durchzogener Speck

1 EL Schmalz

2 EL Mehl

1 l Rindssuppe

3 große Erdäpfel

1 grüner Paprika 100 g Champignons Majoran

Salz, Pfeffer

1/8 l Sauerrahm

Petersilie

♦ Zwiebel und Speck kleinwürfelig schneiden

♦ in Schmalz anrösten

♦ mit Mehl stauben und mit Suppe aufgießen

♦ aufkochen lassen

♦ Erdäpfel würfelig schneiden und zugeben

♦ mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen und kochen lassen, bis die Erdäpfel kernig sind

♦ Paprika in Streifen und Champignons in Scheiben schneiden und zugeben

♦ ist das Gemüse gar, Sauerrahm in die nicht mehr kochende Suppe einrühren

♦ mit fein gehackter Petersilie bestreuen

Erdäpfel-Lauch-Suppe

4 große Erdäpfel

1 Stange Lauch

1 kleine Zwiebel

60 g Butter

Weißwein oder Most

1 l Suppe

Salz, Pfeffer

Muskat

♦ Erdäpfel schälen und kleinwürfelig schneiden

♦ Lauch und Zwiebel putzen und in Ringe schneiden

♦ Butter erhitzen

♦ Gemüse darin anrösten

♦ mit Weißwein oder Most ablöschen

♦ mit Suppe aufgießen

♦ kochen, bis die Erdäpfel kernig sind

♦ mit den Gewürzen abschmecken

Tipp: mit gehacktem Schnittlauch bestreuen

Kräftige Fleischsuppe

1 Schalotte

1 Paradeiser

1 Karotte

1 Petersilienwurzel

1/4 Sellerieknolle

1 Stange Lauch

Wasser

2 Rindsknochen

3 Rippen vom Schwein

Salz

1/2 Suppenhuhn

Safran, Gewürznelke

Lorbeerblatt

Pfefferkörner

Pimentkörner

Wacholderbeeren

Liebstöckel, Sellerieblatt

Petersilienblätter

♦ geputztes Gemüse in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen

♦ Fleischstücke zugeben, salzen und erhitzen

♦ vor dem Kochen Schaum abschöpfen

♦ Gewürze zur Suppe geben

♦ langsam kochen, bis das Fleisch gar ist

♦ Suppe abseihen

♦ gut abschmecken

Brokkolicremesuppe mit Haferflockennockerln

300 g Brokkoli 3/4 l Suppe

20 g Butter

20 g Mehl

120 g Sauerrahm

Salz, Pfeffer

Haferflockennockerl:

50 g Haferflocken

1/8 l Milch

1 Ei

Petersilie

Salz, Pfeffer

Muskat

♦ Brokkoli in Röschen teilen und in der Suppe weichdünsten

♦ Mehl in Butter anrösten und mit Suppe aufgießen, pürieren

♦ Sauerrahm und Gewürze einrühren

♦ für die Nockerl Haferflocken trocken anrösten

♦ mit Milch aufgießen, unter Rühren ca. 5 Minuten quellen lassen

♦ fein gehackte Petersilie, Ei und Gewürze untermengen

♦ Nockerl formen

♦ in klarer Suppe ca. 5 Minuten ziehen lassen

Kräftige Krautsuppe

500 g Weißkraut

2 EL Schmalz

1 große Zwiebel

1 TL Paprikapulver 1 EL Essig

1 EL Mehl

1 l Suppe

Salz, Pfeffer

1/8 l Sauerrahm

1 Paar Debreziner

♦ Zwiebel fein hacken und in Schmalz anrösten

♦ mit Paprikapulver stauben und mit Essig ablöschen

♦ Kraut in große Würfel schneiden und zugeben

♦ mit Mehl stauben und mit Suppe aufgießen

♦ würzen

♦ Kraut kernig kochen

♦ in Scheiben geschnittene Debreziner zugeben

♦ Sauerrahm einrühren

Karottenpüreesuppe

6 Karotten

1 Zwiebel

1 Petersilienwurzel

60 g Weißbrotwürfel

30 g Butter

1 l Suppe

Salz

Weißbrot

♦ Karotten und Petersilienwurzel in cheiben schneiden

♦ mit fein gehackter Zwiebel und Weißbrotwürfeln in Butter anrösten

♦ mit Suppe aufgießen

♦ bissfest kochen und salzen

♦ Suppe pürieren

♦ gut abschmecken

♦ mit gebähtem Weißbrot servieren

Tipp: mit Sauerrahm verfeinern

Kürbiscremesuppe

600 g Kürbis

1 kleine Zwiebel

30 g Butter

1 Knoblauchzehe

1 TL Paprikapulver

Kümmel Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer

1 l Suppe

30 g Butter

Schwarzbrotstreifen

♦ Kürbis schälen, Kerngehäuse entfernen und grob zerschneiden

♦ fein gehackte Zwiebel in Butter anrösten

♦ Kürbis zugeben und kurz andünsten

♦ Gewürze zufügen und mit Suppe aufgießen

♦ Kürbis bissfest kochen

♦ Lorbeerblatt entfernen und Suppe pürieren

♦ restliche Butter untermischen

♦ mit gerösteten Schwarzbrotstreifen servieren

Zucchinisuppe

1 große Zwiebel

100 g durchzogener Speck

3 mittelgroße Zucchini

3/4 l Suppe

1/2 l Milch

1/8 l Sauerrahm

Salz, Pfeffer

Muskat

♦ Zwiebel fein hacken und mit würfelig geschnittenem Speck anrösten

♦ würfelig geschnittene Zucchini zugeben

♦ mit Suppe und Milch aufgießen

♦ 10 Minuten köcheln lassen

♦ Sauerrahm zugeben

♦ pürieren und abschmecken

Tipp: mit gebähten Semmelwürfeln servieren

Zucchini-Erdäpfel-Suppe

2 mittelgroße Zucchini

2 Erdäpfel

1 l Suppe

3 EL Mehl

Salz, Pfeffer

Petersilie

Semmelwürfel

1 EL Schmalz

2 Knoblauchzehen

♦ Zucchini und Erdäpfel würfelig schneiden

♦ in der Suppe weichkochen

♦ etwas überkühlt Mehl zufügen und pürieren

♦ gut abschmecken und aufkochen

♦ mit gehackter Petersilie bestreuen

♦ Semmelwürfel im heißen Schmalz kurz anrösten

♦ Knoblauch hineinpressen und kurz mitrösten

♦ zur heißen Suppe servieren

Kürbisschaumsuppe

600 g Kürbis (Hokkaido, Langer von Neapel)

1 kleine Zwiebel

2 EL Butter

1/8 l Weißwein (Grüner Veltliner)

1/2 l Suppe

Salz, Pfeffer

♦ Kürbis schälen und in Würfel schneiden

♦ Zwiebel schälen und fein hacken

♦ beides in heißer Butter anrösten

♦ mit Wein und Suppe ablöschen

♦ kochen, bis der Kürbis weich ist

♦ pürieren und gut abschmecken

Tipp: mit 1/8 l Schlagobers verfeinern

Schnelle Zucchinisuppe

1 mittelgroße Zucchini

2 EL Schmalz

1 l Suppe

Salz

♦ Zucchini grob reißen

♦ Schmalz erhitzen und Zucchini darin anrösten

♦ mit Suppe aufgießen

♦ kurz kochen lassen, bis die Zucchini bissfest sind

♦ gut abschmecken

Tipp: kurz mit dem Stabmixer die Suppe aufschlagen, sodass noch einige Zucchinistreifen bleiben und mit einem Schlagoberstupfer garnieren

Kohlrabicremesuppe

1 mittelgroßer Kohlrabi

1 l Suppe

1/8 l Sauerrahm

3 EL Mehl

Salz, Pfeffer

Schnittlauch

♦ Kohlrabi würfelig schneiden

♦ in der Suppe weichkochen

♦ pürieren

♦ Sauerrahm mit Mehl versprudeln und einrühren

♦ nochmals aufkochen lassen

♦ würzen

♦ mit Schnittlauch bestreuen

Knoblauchsuppe

12 Knoblauchzehen

2 EL Schmalz

1 1/2 l

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Niederösterreichische Bäuerinnen kochen denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen