Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Peyote und andere psychoaktive Kakteen

Peyote und andere psychoaktive Kakteen

Vorschau lesen

Peyote und andere psychoaktive Kakteen

Bewertungen:
3/5 (5 Bewertungen)
Länge:
106 Seiten
47 Minuten
Freigegeben:
Mar 1, 2013
ISBN:
9783037882610
Format:
Buch

Beschreibung

Seit fast 3000 Jahren verwenden die Ureinwohner Amerikas Peyote in Zeremonien als geistige und körperliche Medizin. Über diesen meskalinhaltigen Kaktus wurden schon viele Berichte verfasst und enorm viel geforscht. Dieses einzigartige Fachbuch ist nun in Deutsch erschienen. Mit einem Vorwort von Dr. Dicht, einem Kakteenfachmann aus der Schweiz und einem Adressteil hiesiger Kakteenlieferanten.

"Peyote und andere psychoaktive Kakteen" ist ein prägnantes und gut lesbares Buch über die Kultivierung von Peyote, San Pedro und unzähligen anderen entheogenen Kakteen. Angesichts des möglichen Aussterbens einiger psychoaktiver Kakteenarten, ist dieses Buch von grosser Bedeutung für all jene, die sich für die Erhaltung dieser heiligen Medizin einsetzen.

Dieser aktualisierte Klassiker beschreibt ausführlich:

- Verschiedene Anwendungen der Kakteen
- Die Verwendung von Meskalin im traditionellen Kontext
- Züchten durch Samen oder Ableger
- Enthaltene Alkaloide und diverse Weiterverarbeitungen
Freigegeben:
Mar 1, 2013
ISBN:
9783037882610
Format:
Buch

Über den Autor

Adam Gottlieb is a first time author who never dreamed of writing a children's book. When his 5 year old daughter Alexa asked him to write a story about her, Adam didn't really know where to begin, but while traveling on a flight from Atlanta to Boston, he wrote "Alexa and the Amazing Apple" on his iPod to satisfy Alexa's request. 4 years later, he decided to pursue getting the story he wrote for his little girl published. Adam's other daughter Addison is about the age now that Alexa was when he wrote "Alexa and the Amazing Apple." Adam hopes to start writing his next book, this time about a special day with Addison, soon.


Ähnlich wie Peyote und andere psychoaktive Kakteen

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Peyote und andere psychoaktive Kakteen - Adam Gottlieb

Natürliches Peyotevorkommen im Rückgang

Von Leonard Mercado

*

Peyote ist in der Chihuahua-Wüste heimisch (besonders in Abschnitten des Rio Grande Tals im Süden Texas und weiter südlich bis zum Staat San Luis Potosi in Mexiko) und ist seit sehr langer Zeit eine Handelsware. Die Pflanze wurde während der letzten 100 Jahre im Staate Texas für kommerzielle Zwecke geerntet, auch wenn heute der Verkauf per Gesetz auf Mitglieder der Amerikanischen Eingeborenenkirche eingeschränkt ist. Diese Glaubensgemeinschaft hat heute schätzungsweise mindestens 250 000 Mitglieder und die Jahresernte einzelner Pflanzen oder Knospen liegt ungefähr in Millionenhöhe. Wenn die Pflanzen richtig geerntet werden, wachsen aus den alten Wurzeln neue Köpfe, und so werden sich neue Pflanzen entwickeln können. Leider werden die Pflanzen oftmals zu tief abgeschnitten und nur wenige oder keine Wurzeln im Boden belassen.

Diese Art der kommerziellen Ernte und die Tatsache, dass ein Grossteil der »Peyote-Gärten« in Texas ausgerottet werden, um neues Weideland zu schaffen, tragen dazu bei, dass viele der kleinen, langsamwachsenden Kakteen wie Peyote verschwinden. Deshalb haben sich die Gegenden, wo man Peyote finden könnte, beträchtlich verringert. In dem Gebiet, wo Peyote einstmals in kommerziell ertragreichen Mengen blühte, fehlt dieser Kaktus jetzt gänzlich. Wir Mitglieder der Peyote-Stiftung sind uns einig, dass ein Programm zum Schutz von diesem Kaktus schon längst überfällig ist. Wir unterstützen nicht nur die Erhaltung von Peyote in seiner Heimat, sondern finden auch, dass es in der Verantwortung der Verehrer dieses göttlichen Kaktus liegt, ihn zu züchten. Dies ist auch eine Möglichkeit, eine Beziehung zu der Pflanze aufzubauen, und gleichzeitig die genetische Mannigfaltigkeit und das Wohlergehen der Spezies zu erhalten.

Wir möchten eine Samenbank gründen, die es ermöglicht, Samen von anerkannten Peyotehändlern kaufen zu können. Diese Samen sollen von der Peyote-Stiftung zu dem Zweck verbreitet werden, um entweder wieder in der freien Landschaft ausgesät zu werden oder einem zukünftigen sakralen Gebrauch zu dienen. Vielleicht sind die texanischen Händler irgendwann damit einverstanden, gewisse Gebiete abwechselnd für eine bestimmte Zeit nicht abzuernten. Das würde den jungen Peyotes genügend Zeit lassen, um zu reifen und einen dauerhaften Bestand zu bilden. Gegenwärtig wird Peyote noch oft im unreifen Zustand geerntet.

Die Peyote-Stiftung verurteilt fortgesetztes und radikales Abernten der frei wachsenden Pflanzen, das ein Nachwachsen verunmöglicht. Wir empfehlen dringend, dass so viel des frisch geernteten Peyote wie möglich wieder angepflanzt statt konsumiert wird. Diese Pflanzen werden hoffentlich genügend Samen und Sprösslinge für künftige Generationen hervorbringen.

* Leonardo Mercado ist Präsident der Peyote-Stiftung, einer Organisation, die sich dem Schutz und der Verbreitung des Peyote und dessen spiritueller Wirkung widmet.

Die Wandlung der Seelen: Peyote, Wahrnehmung und Bedeutung bei den Huichol-Indianern Mexikos

Von Stacy Schaefer

Ich habe nach Antworten gesucht, warum Peyote eine Wandlung der Seelen hervorruft, was die Huichol über den heiligen Kaktus wissen, und habe Beschreibungen von Peyote-Halluzinationen aus erster Hand gesammelt. Ich muß jedoch noch vieles über die Bedeutung in Erfahrung bringen, welche um Peyote in Erwägung zu ziehen ist. Für mich als Ethnographen ist Peyote als Vermittler zwischen Familien-und Stammesmitgliedern von Bedeutung, es dient kulturfördernden Zwecken, indem es die Bedeutung kultureller Werte und Vorstellungen bewahrt und fördert und eine kollektive Weltsicht bewahrt. Aus einer mehr persönlichen Sicht, aufgrund vertraulicher Gespräche mit den Huichol über Peyote und aufgrund von Erfahrungen, die ich mit diesen Menschen und Peyote gemacht habe, denke ich jedoch, daß es um mehr als nur das

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Peyote und andere psychoaktive Kakteen denken

3.0
5 Bewertungen / 1 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen

  • (3/5)
    Research, you know...